4. Ligarennen | Monza | Rennberichte

  • Erklärungen zu den Punkten:

    Qualifyingergebnis: Ergebnis (z.B. P8) und Rundenzeit (z.B. 2.02.564)

    Rennergebnis: Endplatzierung im Rennen (z.B. 5)

    Zeitpunkt vom Boxenstopp: Runde oder Zeitangabe (R18) oder ( in Minute 25)

    Qualifying: Kurzer Text zum Qualifying (Vorfälle usw.)

    Rennen: Kurzer Text zum Rennen (Vorfälle, besondere Überholmanöver, Gedanken zur Strategie, Zweikämpfe usw.)

    Fazit: Abschlusssatz (z.B. Gutes Rennen, aber leider nur alleine rumgefahren)

    Bildmaterial: Youtube-Videos (Ein voll aufgenommenes Rennen entbindet euch nicht der Pflicht, den Rennbericht in schriftlicher Form auszuführen) [OPTIONAL]

  • Qualifyingergebnis: P5 :fahne:

    Rennergebnis: DNF :facepalm:

    Zeitpunkt Boxenstopp: Runde 1

    Qualifying: Nach eher schlechten Runden eine richtig gute Runde erwischt, diese dann nochmal versucht, zu verbessern, ohne Erfolg. Am Ende aber P5!

    Rennen: Was soll ich sagen? Das Übliche Monza first Turn...


    Fazit: Quali läuft gut - jetzt nur mal endlich hinbekommen keine Fehler zu machen um ein gutes Ergebnis zu holen...

    Highlight des Rennens: Quali

    Bildmaterial: nö

  • Rennergebnis: DNF (crash gepaart mit Haupt Monitor im arsch, musste erstmal das Displayportkabel tauschen



    Zeitpunkt vom Boxenstopp: zu spät



    Qualifying: P34



    Rennen: erste 10min auch mal eben keine ingame sound gehabt machte das rennen auch nicht leichter



    Abgesehen von dem Megastau am Start ganz unauffälliges rennen. Mit dem meisten was von hinten kam wenigen Chance gehabt zu verteidigen, Pace war einfach kacke teilweise.



    Sry an Doll Valle für den Abschuss beider überrundung. Hatte mich ein wenig verbremst und auf einmal ging der Monitor aus. Weis keine Entschuldigung dafür akzeptiere jegliche strafe für den Vorfall.



    Fazit: weniger Mist bauen beim Stopp. Nochmals überlegen ob der Audi die meine Wahl für S5 dann sein wird. Training für Misano intensivieren

    besser als in Ungarn aber immer noch hinter meinen erwartungenzurück

  • Qualifyingergebnis: P32

    Rennergebnis: P23

    Zeitpunkt Boxenstopp: lefttime 32min

    Qualifying: Bestzeitgefahren, erstmals unter 1:50, und doch nur P32, somit keine Erwartung im Rennen

    Rennen: Wie immer in Turn einst kurz parken, somit kein crash und dann gemütlich von P36 bis auf P28 vorfahren. Ab min 15 musste ich den Bremspunkt in Turn 2 vielfrüher setzen, keine Ahnung warum?

    Im Rennen konnte ich die Pace guthalten, so das es auch zu guten Zweikämpfen kam.


    Fazit: Super viel Spaß gemacht. War erst mein 2. Ligarennen überhaupt.

    Highlight des Rennens: Die fairen Zweikämpfe

    Bildmaterial:keins

  • Qualifyingergebnis: P14

    Rennergebnis: P29 [+3 Laps]

    Zeitpunkt Boxenstopp: Runde 1 und Runde 4

    Qualifying: Wusste, dass es nicht so gut wird. Im Endeffekt zufrieden nur ne Sekunde off Pole zu sein.

    Rennen: Start ganz konservativ. Turn 1 knallt Holziq in Andreas 68. Dieser rutscht dadurch mir hinten rein und ich komm Turn 1 weit, sodass ich die Auslaufzone nehmen muss. Bin ordnungsgemäß zwischen den Styroporplatten durch gefahren. Wollte dann auf der linken Seite rejoinen und mich links haltend wieder zurückfallen lassen, bis ich bei Valle, JaNn0rRiz0r oder Starworx wieder wäre. Leider wurde ich von Simu collectet, nachdem er eine Berührung mit Dima hatte. Nach dem Crash, bin ich abgeflogen und direkt auf der Bremse gestanden. Leider kam dann Andreas 68 nochmal in mich reingeknallt. Unlucky. Bis zur Box noch ein paar Mal an der Bande geschrammt und insgesammt 2:40 ohne Reifenwechsel in der Box gestanden. Zwei Runden dann zurück gewesen. In der zweiten Lesmo hat sich silverschumi gespinnt und fährt mir beim rejoinen voll vor die Karre. Noch ein bis zwei Leute überholt on Track. Aber einfach nur ne Stunde auf dem letzten Platz her gefahren. Ein wenig noch mit Sn0w gefightet. In der Inlap stand dann zwischen Lesmo 2 und Ascari ein Auto auf der Strecke, in das ich voll reingeknallt bin. Ich seh da kein Schuld für mich und hoffe, dass das keine Konsequenz hat.


    Fazit: Sehr oft verbremst in Turn 1 und 4.

    Highlight des Rennens: Naja gab wohl nicht so wirklich.

    Bildmaterial: Hab das Rennen gestreamt. Im Quali vergessen Stream anzumachen.

  • Qualifyingergebnis: P6

    Rennergebnis: plötzlich P1

    Zeitpunkt Boxenstopp: Min. 35 genau zur Hälfte

    Qualifying: Lief dann doch besser als gedacht mit P6 bei 1:47.9 Im Training waren glaube ich 10 Fahrer mit niedrigen bis mittleren 1.47 Zeiten also Glück gehabt.

    Rennen: In den Trainingsläufen ist mir aufgefallen das die Vorderreifen heftig graining bekommen und somit mussten 2 schnelle Stints im Rennen her um die Pace vorne mitgehen zu können.

    Ja T1 in Monza blieb sich treu, hat wieder ordentlich gescheppert. Bin bei dem Unfall nach außen geschubst worden was aber das beste war was passieren konnte. Als Zweiter aus dem Chaos gekommen und quasi das gesamte Feld hing noch mitten im Unfall drin. Einzig BoKi konnte da noch halbwegs profitabel aus der Geschichte rauskommen. An sich eigentlich gut gelaufen nur meine Strategie hatte sich somit verabschiedet (wäre jetzt normalerweise bis zum Rennende durchgefahren und nur kurz Splash und Dash gemacht) . Dann ging die ewige Hetzjagd auf Batosai los was dann in Runde 13 endlich sein Ende hatte. Hatten einen super sauberen und fairen Zweikampf bei dem ich nachträglich nochmal meinen Hut ziehe. Viele würden in der nächsten Schikane einfach wieder voll reinhalten und hoffen das ein Wunder passiert. Ehrenmann XD

    Bin dann gezwungendermaßen zur Hälfte des Rennens in die Box gegangen und wusste das das Ding damit eigentlich gelaufen war. Musste dann 60L auftanken und die Reifen wechseln weil das Setup sehr aggressiv eingestellt war, da meine eigentliche Prognose war iwo in den Top 5 zu sein und den Mercs und Ferraris hinterher zu jagen (das hatte sich in T1 dann anders geregelt). Bin hinter BoKi wieder rausgekommen. Nun ging die ewige Hetzjagd Part II los aber diesmal gegen BoKi. Hatte dann 2 richtig gute und saubere Zweikämpfe mit ihm die beide ohne eine einzige Sekunde des Unwohlseins geführt wurden. Auch an dich beide Daumen Hoch. Hier wurde zum richtigen Zeitpunkt eingesehen wann der Fight zu Ende war. Nun war es mit einem deutlich leichteren und frischeren Wagen natürlich auch einfacher aber das weiß der Gegenspieler auch nicht zu Hundert Prozent, somit Top.

    Ja zum Ende dann gut auf Batosai aufgeholt aber 5 Runden hätte ich noch gebraucht um ihn wieder einzuholen, aber das war mir schon zum Boxenstop klar das ich dort den Sieg hergeschenkt habe.

    Im Interview dann erfahren das Ulrich noch ne 25 sek. Strafe hat was für ihn richtig brutal gewesen sein muss aber für mich natürlich glücklich gelaufen.

    Somit doch glücklich gewonnen und die falsche Strategie war dann völlig egal.

    Tut mir da wirklich leid für dich, aber wat soll man machen!?!

    Ist zwar ein Sieg mit komischen Beigeschmack aber endlich mal ein Ligasieg! :f1: :gurke: :gurke: :gurke: :gurke: :gurke: :gurke: :gurke: :gurke: :gurke: :gurke: :gurke: :gurke: :gurke: :gurke: :f1:

    Fazit: immer erst die Interviews abwarten wie der richtige Endstand ist, es kann komplett anders kommen


    Highlight des Rennens: wie man wohl rauslesen kann anscheinend die Zweikämpfe

    Bildmaterial: RIPLEY

  • Qualifyingergebnis: P8

    Rennergebnis: P7

    Zeitpunkt Boxenstopp: nach 30min

    Qualifying: War eine Katastrophe, brachte keine schnelle Runde zusammen kam überhaupt nicht rein.

    Rennen: Es sollte sich wieder bewahrheiten das Monza und ich einfach keine Freunde werden.

    Start war wie erwartet Chaos pur, T1 musste ich gleich mal cutten da schon 2-3 Autos auf der Strecke geparkt haben.

    Kam aus T1 dann als 4 heraus und war einfach nur froh überlebt zu haben. Näherte mich dann Runde für Runde BoKi der vor mir fuhr. Als ich nah genug dran war für ein Überholmanöver fuhr er in die Box und ich war 3. Hatte dann den Rhythmus gefunden und fuhr eine gute Pace bis dann meine "Lieblingskurve" die Ascari kam. Den letzten Kerb zu hart genommen dadurch das Heck verloren und mich gedreht. Zu allen Überfluss auch noch in die Leitschiene geknallt. 1 Runde später in die Box, Damage reparieren und Nachtanken. Dann ziemlich alleine das Rennen zu Ende gefahren. Hatte noch einige verbremser was zum Rennen passte.


    Fazit: Nach Monza ist vor Misano

    Highlight des Rennens: gibt keines

    Bildmaterial:-

  • Dieses Thema enthält 15 weitere Beiträge, die nur für registrierte Benutzer sichtbar sind, bitte registriere dich oder melde dich an um diese lesen zu können.