Forum

Shoutbox

  • spawnieSTAR

    Das Ich CM Punk nochmal bei der WWE sehe LOL hätte ich auch nie gedacht.

  • spawnieSTAR

    Ich kann auch nicht wirklich verstehen wie Capital in Deutschland schon erfolgreicher ist als die Beatles. Aber man muss trotzdem Respekt geben dafür. Ob man nun mag oder nicht. Leistung kann man nicht schmälern

  • spawnieSTAR

    Kollegah find ich auch nicht so geil. Aber technisch und lyrisch gesehen ist der einfach phänomenal.

  • spawnieSTAR

    Man kann heutzutage auch vieles nicht mehr ernst nehmen. Ich meine meine Idole sind Bushido Fler. Als Fan das zu sehen wie sich gegenseitig zerfleischen macht mich traurig. Bushido macht der ganzen Ari Action ein Comeback mit Animus. Keine Ahnung damals als kleiner scheisser hätte Ich vieles bestimmt so hingenommen. Aber was er jetzt da macht. Was beide machen ist manchmal wirklich heftiges Fremdschämen in was für eine Richtung sich das alles entwickelt.
    Einzige Lichtblick sind momentan neue Generation an Frauen die da kommen. Ich kann einen Bushido gar nicht mehr ernst nehmen, obwohl ich todesfan bin. Aber er sitzt am Potsdamer Platz in seinem Turm wie Gagamel macht Ansagen. Wiederum wenn man ihn dann antwortet kriegt man Antwort vom Anwalt und eine Anzeige. Deutscher Hip Hip wird niemals wie Ami oder wie in Frankreich. Klar es gibt Klick und Spotify Weltwunder wie Mero, Summer Cem. Trotzdem leidet die Qualität in letzter Zeit enorm.

  • chrisk911

    Unterm Strich bleibt: Ich kann mit dem Gejaule (v.a. dem Auto-Tune Pseudo-Rap), Genuschel etc. absolut nichts anfangen und krieg tatsächlich kopfschmerzen davon, wenn ich dem länger als 20 sekunden zuhören muss

  • chrisk911

    Glaube Rap hat einfach zu viele Unterkategorien um da was richtig zu definieren. Dazu ist Rap ja selber noch eine Unterkategorie von Hip-Hop

  • cHaOz

    ^^

  • cHaOz

    blablabla

  • cHaOz

    wenn man jetzt den internationalen vergleich nimmt war der typisch deutsche rap da auch meist deutlich was anderes

  • cHaOz

    aber ja hiphop und rap war in deutschem früher mal was anderes als heute

  • cHaOz

    jetzt ist die frage was du unter eigentlichen Rap verstehst chris

  • Simu

    Mit "Rap" kann ich echt nichts anfangen, eher so neue Deutsche Härte bzw Hard Rock ^^

  • chrisk911

    klar, bei fettes Brot zb fließt auch sehr viel Pop mit ein, aber trotzdem überwiegend Rap bzw. Hip-Hop

  • chrisk911

    Ehrlich gesagt finde ich Fettes Brot, Fanta 4 etc näher am eigentlichen Rap als die "Rapper" heutzutage.

  • beninho106

    massive töne :pokerface:

  • cHaOz

    Fettes Brot, Fanta4 etc. hat für mich auch nur noch wenig mit eigentlicher rap musik zu tun

  • beninho106

    ich habs mal wieder versucht mir das neue von kollegah zu geben... das ist wirklich einer von dem ich mir garnix anhören kann :D

  • chrisk911

    Deutsch-Rap kann ich auch nichts abgewinnen. Ausnahme den gemäßigten Rappern: Fettes Brot, Fanta4, Sido (der letzten Jahre), usw.

  • Olli

    Oder Rap allgemein

  • Olli

    Ich mag keinen von den "Rappern"