4. Ligarennen | Monza | Rennberichte

  • Erklärungen zu den Punkten:

    Qualifyingergebnis: Ergebnis (z.B. P8) und Rundenzeit (z.B. 2.02.564)

    Rennergebnis: Endplatzierung im Rennen (z.B. 5)

    Zeitpunkt vom Boxenstopp: Runde oder Zeitangabe (R18) oder ( in Minute 25)

    Qualifying: Kurzer Text zum Qualifying (Vorfälle usw.)

    Rennen: Kurzer Text zum Rennen (Vorfälle, besondere Überholmanöver, Gedanken zur Strategie, Zweikämpfe usw.)

    Fazit: Abschlusssatz (z.B. Gutes Rennen, aber leider nur alleine rumgefahren)

    Bildmaterial: Youtube-Videos (Ein voll aufgenommenes Rennen entbindet euch nicht der Pflicht, den Rennbericht in schriftlicher Form auszuführen) [OPTIONAL]

  • Qualifyingergebnis: P15

    Rennergebnis: P18

    Zeitpunkt Boxenstopp: ca. nach 20min und 10min vor Schluss

    Qualifying: Persönliche Bestzeit (1:47.820)

    Rennen: T1 gut überlebt und direkt auf P10 gewesen. Allerdings mit längerer Renndauer wurde ich ziemlich durchgereicht. Konnte keine Pace finden und der Aston lies sich einfach fürchterlich mit vollem Tank fahren. Ausgang Ascari hab ich dann nach ca. 20 min das Kies mit dem Hinterreifen geküsst, wodurch ich einen Abflug gemacht habe. Dann in die Box, alles repariert und weiter... Gegen Ende an genau der gleichen Stelle wieder das Auto verloren...


    Fazit: Kein Plan, irgendwie verheize ich die Reifen immer relativ früh...Und beim nächsten Rennen wird den Tag davor nix getrunken :coffee:

    Highlight des Rennens: Start

    Bildmaterial: Replay

  • Qualifyingergebnis: P1

    Rennergebnis:P2

    Zeitpunkt Boxenstopp: ca 13 Minuten Restzeit

    Qualifying:War in Ordnung habe eigentlich eher mit ner 46 niedrig gerechnet. Bloodsaw_ und ich haben dann spontan die letzten zwei Runden versucht uns Windschatten zu geben, aber ohne Absprache und ohne das zu trainieren wurde das auch nichts

    Rennen: Am Start in der ersten Schickane in den Kies gekommen und dann schon auf P5 gedropped. Zu der zweiten Schickane schreibe ich nichts. Ich weiß, dass sowas keine Absicht ist, dennoch verstehe ich nicht warum man nicht in der ersten Runde lieber etwas früher bremst und dann ranrollen lässt. Alex und Ich waren dann auf P18 und P19 und konnten uns beide gut durchs Feld pflügen. Habe kurz überlegt auch so früh wie möglich an die Box zu fahren, so wie Alex das gemacht hat, habe es dann aber tzd mit dem späten Stop versucht, einfach um unterschiedliche Strategien zu haben. Nach dem Start war es eigentlich ein schönes Rennen. Schöne faire Zweikämpfe und hat echt Bock gemacht. Kurze Schrecksekunde dann als MrMasi vor mir in Ascari abgeflogen ist. Außerdem auch noch danke an Stripped der in dem letzten Teil der Ascari gut aufgepasst hat, als ich mich etwas verschätzt habe und auf einmal neben ihm war.


    Fazit: Leider überwiegt der Frust, als die Freude über die Schadensbegrenzung. Ferraridoppelsieg wäre definitiv drin gewesen. Nicht desto trotz hat die Aufholjagd Spaß gemacht.

    Highlight des Rennens: Letzte Runde Overtake für P2

    Bildmaterial:-


    Sonstiges: Ich möchte mich dafür entschuldigen, dass ich nach dem Rennen so wütend war, insbesondere bei Gscheida_Bua. Ist wahrscheinlich nicht so angenehm nen wütenden Fahrer zu interviewn. Ich bin eigentlich eher ein ruhiger Typ, aber da gingen mir die Nerven einfach durch.

  • Qualifyingergebnis: P3 :banana:

    Rennergebnis: P5 :/

    Zeitpunkt Boxenstopp: Runde 8 oder so

    Qualifying: Perfekt. Dieses Mal habe ich ein Setup von Kanischta bekommen, weil ich mich nur aufs Endurance vorbereitet hatte. Hat dann sofort geklappt, konnte Runde für Runde pushen und hab gemerkt wie lebendig das Auto war. 2 Zehntel wären auch noch drin gewesen aber ich war mega zufrieden mit der Zeit und der Position. In den Bedingungen wars auch meine beste Zeit bisher.

    Rennen: Uff. Vor T1 aufs Gras geschickt worden. Dann gerade mal so das Auto abfangen können. Leider hat es den guten UnitedNation dabei komplett zerlegt als ich keine Kontrolle über das Auto hatte, was in Folge hinten noch etwas Chaos ausgelöst hat. Ich bin mit blauem Auge daraus gekommen, aber das Rennen hätte hier schon vorbei sein können. Für den guten United mega unglücklich, er hatte zu dem Zeitpunkt nichts falsch gemacht und war einfach nur zur falschen Zeit am falschen Ort.

    Wie Kanischta schrieb, dann in T2 komplett getötet worden. Tommy1282 hat sich bei uns beiden nach dem Rennen persönlich ausführlich entschuldigt, von daher heg ich im Nachhinein kein Groll!

    Rennen war dann quasi für die Tonne, mit rund 16sek Schaden am Heck war das Auto danach sehr wild. Ich habe dann versucht zu pushen und schnell wieder Boden gut zu machen, habe aber gemerkt das ich mit dem Auto so keine Zweikämpfe mehr führen kann. Habe dann Kanischta kurzerhand durchgelassen und geplant so früh es mir möglich ist zu stoppen um bei freier Fahrt die Balance vom Auto zu verstehen.


    Hat dann auch geklappt. Konnte immerhin bis auf 3-4 Zehntel an meine Pace kommen und mit dem Undercut dann Boden gut machen. Am Ende noch einen kleinen Fight mit Tiki , der allerdings in T1 dann ungewöhnlich früh gebremst hatte und mich quasi vorbeigelassen hat. Trotzdem alles fair geblieben auch vorher in Parabolica.


    Fazit: Eine Schadensbegrenzung über die ich mich allerdings nicht freuen kann. Nachdem ich es in Ungarn selbst verschuldet hatte, hat gestern scheinbar das Karma reingekickt. Bin froh das Matthias noch P2 holen konnte. Aber Doppelsieg wäre mit unserer Pace drin gewesen. Hätte Hätte Fahrradkette oder so. 6h Endurance wurde dann vom SC zerlegt als wir eigentlich auf Siegkurs waren. Alles in allem wieder ein Samstag für die Tonne. Aber zwei 70 Minuten Stints, Quali und 70 Minuten Rennen am Stück gingen dann doch besser als erwartet. Leider merkt man heute doch das man schon älter geworden ist.

    Highlight des Rennens: Zweikampf mit Tiki , war zwar kurz und unspektakulär aber der einzige Lichtblick in dem Rennen, dass es scheinbar noch möglich ist faire Zweikämpfe zu haben.

    Bildmaterial:

  • Qualifyingergebnis: P17

    Rennergebnis: P17

    Zeitpunkt Boxenstopp: mitte des rennen bei noch ca 30 minuten zu fahren

    Qualifying: Lief echt gut war mega zufrieden klar wäre mehr drinnen gewesen aber war echt gut

    Rennen: start war gut bin gut durch gekommen aber durch denn unfall in T1 hat es mich zurück gehauen bis auf P28 oder so hatte dann ein schönes duell mit einigen fahrern Pase war gut hatte zwar ein Paar schäden gehabt aber war trotzdem echt gut


    Fazit: bis auf denn Start lief es gut und bin mega zufrieden

    Highlight des Rennens: die ganzen schönen duelle ich weis jetzt nicht mehr mit wem aber die waren mega

    Bildmaterial: leider keins da die aufnahme hängt

  • Qualifyingergebnis: hatte mir den besten Platz gesichert (Letzter - P20) um das spektakel in T1 anzuschauen. :)

    Rennergebnis:P15

    Zeitpunkt Boxenstopp:vorletzte Runde

    Qualifying: hab schon in den Trainings gemerkt mit der Strecke werd ich nicht warm, da ich erst seit Februar ACC fahre und Monza kaum gefahren bin und zusätzlich nur eine Woche zum vorbereiten hatte wusste ich wo die Reise hingeht. Konnte auf die kurze Zeit einfach nicht die richtigen Stellschrauben im Setup finden ums bisschen mehr Pace zu bekommen.

    Rennen: Meine Rennstrategie war, fahr deine langsame Pace und bau keinen Unfall und nehm einfach paar Pünktchen mit. Am start genoss ich meine herrliche Aussicht auf T1 und freute mich schon als ich links und rechts große Staubwolken sah, dies bedeutete ich mach meine ersten Plätze gut ohne dafür was zu tun xD. In T2 ähnliches Bild, aber als ich sah das es unsere beiden Topfahrer in den Ferraris waren dachte ich mir schon, die werden sehr sehr schnell wieder ganz groß in meinem Rückspiegel zu sehen sein. Leider wurden alle Autos die ich bis dahin überholt hatte recht schnell ganz groß im Rückspiegel :thumbsup: . Letztendlich hab ich alle Kampflos vorbeiziehen lassen weils eh sinnlos gewesen wär sich zu wehren. Kam dennoch auf P15 ins Ziel und freute mich trotzdem, denn zumindest meine Strategie ging voll auf und profitierte durch Unfälle anderer.


    Fazit: schnelle Pace ist nicht alles :f1: . Und natürlich Gz ans Podium und allen restlichen Fahren.

    Highlight des Rennens: der Gewinn an Erfahrung :banana:

    Bildmaterial: -

  • Qualifyingergebnis: P12

    Rennergebnis: P8

    Zeitpunkt Boxenstopp: Runde 8

    Qualifying: trotz ausreichender 30 min. Session habe ich keine Pace aus dem Training erreicht

    Rennen: Zum Start des Rennens ging es gleich 5 Plätze nach vorn, was den unglücklichen Unfällen in T1 & T2 zu verdanken war.

    Ab dann hab ich allerdings zu viel Zeit mit den Augen im Rückspiegel verbracht, was meiner Pace nicht dienlich war, mich allerdings auch vor den folgen einer Divebomb in T1 durch Felix306 rettete ( sry, aber der Move war nicht gerade Risikoarm).

    Sobald als möglich habe ich dann den Weg in die Box gesucht, um dem Verkehr zu entkommen und anschließend wieder mit freier Fahrt voll aufdrehen zu können. Das blieb aber leider aus, da ich weiterhin keine guten Runden ablieferte und jeglichen Mut für Ascari eingebüßt habe.

    Gegen Ende des Rennens führten die Pflichtboxenstopps von DERpaul & Felix306 uns wieder zusammen, welche dann direkt vor mir in T2 Kollidierten.

    Fazit: diesmal hatte ich mehr Glück als Pace :ljoke:

    Highlight des Rennens: ohne Kratzer die Karre wieder abgegeben!

    Bildmaterial: :fein:

  • Dieses Thema enthält 4 weitere Beiträge, die nur für registrierte Benutzer sichtbar sind, bitte registriere dich oder melde dich an um diese lesen zu können.