3. Ligarennen | Hungaroring | Rennberichte

  • Erklärungen zu den Punkten:

    Qualifyingergebnis: Ergebnis (z.B. P8) und Rundenzeit (z.B. 2.02.564)

    Rennergebnis: Endplatzierung im Rennen (z.B. 5)

    Zeitpunkt vom Boxenstopp: Runde oder Zeitangabe (R18) oder ( in Minute 25)

    Qualifying: Kurzer Text zum Qualifying (Vorfälle usw.)

    Rennen: Kurzer Text zum Rennen (Vorfälle, besondere Überholmanöver, Gedanken zur Strategie, Zweikämpfe usw.)

    Fazit: Abschlusssatz (z.B. Gutes Rennen, aber leider nur alleine rumgefahren)

    Bildmaterial: Youtube-Videos (Ein voll aufgenommenes Rennen entbindet euch nicht der Pflicht, den Rennbericht in schriftlicher Form auszuführen) [OPTIONAL]

  • Qualifyingergebnis: P18

    Rennergebnis: P10

    Zeitpunkt Boxenstopp: Runde 2

    Qualifying: Auf einer meiner absoluten Hassstrecken habe ich eine ganz gute Runde hinbekommen. Habe dann leider noch vier Zehntel in der letzten Qualirunde weggeschmissen, P14 oder 15 wäre drin gewesen.

    Rennen: Ich habe nach wie vor keinen Plan wie ich Turn 1 überlebt habe. War danach direkt auf P13 und habe mich durch einen sehr frühen Boxenstopp in Runde 2 aus dem Verkehr gezogen. Dadurch hatte ich auch die ersten 25 - 30 Minuten ein relativ ereignisarmes Rennen. Nach ca. ner halben Stunde war dann aber Buck hinter mir, der deutlich schneller war. Er hat mir dann auch unmissverständlich klargemacht, dass er gerne vorbei würde. Habe dann auch erst nicht verteidigt, weil ich mir dachte bei um die 40 Minuten Restzeit macht das wenig Sinn Zeit zu verlieren. Er hat es dann aber in den nächsten 15 Minuten nicht geschafft vorbeizukommen und Webbster kam von hinten immer näher, deshalb habe ich die Taktik gewechselt und mich entschieden die Position um jeden Preis zu halten um Buck in den Zweikampf mit Webbster zu treiben und mich abzusetzen. Der Plan ging auf, allerdings war dann Decker nach seinem Pitstop vor mir und United hatte es bis dahin auch geschafft aufzuschließen, wodurch wir in der Schlussphase einen Fünfkampf von P12 - P16 hatten. Ich habe es dann Gott sei Dank geschafft Decker schnell zu überholen, wodurch ich mich von der Vierergruppe absetzen konnte. Meine Träume von den Top10 lagen da schon in weiter Ferne, jemand hat vor mir dann noch eine Strafe bekommen, wodurch ich auf P11 gekommen bin. Bin dann 2 Sekunden vor United ins Ziel gekommen und hatte mich schon über P11 gefreut, als ich Henkes 130 Sekunden Strafe gesehen habe -> P10 :D


    Fazit: Erstes Top10 Finish, mega happy :D

    Highlight des Rennens: Die 30 Minuten Defensivschlacht gegen Buck

  • Qualifyingergebnis: P22

    Rennergebnis: P16

    Zeitpunkt Boxenstopp: ca. Minute 35

    Qualifying: Bin spät rausgefahren, um den besseren Grip zu erwischen. Hat aber wg. Verkehr nicht so ganz geklappt. Im Rennen bin ich mit vollem Tank bessere Rundenzeiten gefahren.

    Rennen: Die erste Hälfte liefe super. Einige radikale Überholmanöver, aber auch das Pech anderer Fahrer hatten mich bis auf Platz 5 kommen lassen. Nach dem Boxenstopp ging dann aber das Pech los und ich wurde zweimal ziemlich blöde rausgekegelt. Beim zweiten Mal war ich ein sogar ein wenig selbst Schuld, denn ich war eigentlich davon ausgegangen, dass mein Vordermann mir ein wenig Platz lassen würde, insb. da meine Rundenzeiten 2 Sekunden besser waren als seine. Dem war aber nicht so, oder er hat mich einfach nicht gesehen, denn er hat brutal die Tür zugemacht und wir haben uns beide rausgedreht. Natürlich habe ich auf ihn gewartet und damit war die Platzierung erst mal im A****, und ich musste mich auf die Aufholjagd machen. Einige harte Kämpfe haben den Rest des Rennens dann noch versüßt, aber die Platzierung hätte viel besser sein können. Aber hätste, wennste, könnste zählt halt nicht.


    Fazit: Ganz Ok, die Pace hat auf jeden Fall gestimmt.

    Highlight des Rennens: Diverse Überholmanöver "on fire" im ersten Teil des Rennens.

    Bildmaterial:

  • Qualifyingergebnis: P10 - 1:43.383 (+ 1.311)

    Rennergebnis: P19 (+1 Runde)

    Zeitpunkt Boxenstopp: KEKW

    Qualifying: Hatte mich scheinbar nicht genug eingeschossen vorher. Jede Runde relativ ordentliche Verbesserungen gehabt, aber bin einfach nicht wirklich nah an mein Limit rangekommen.

    Rennen: Am Start hatte ich direkt Glück, dass Ich dem T1-Unfall ausweichen konnte, dafür gabs dann 3 Runden später meinen eigenen Zusammenstoß in T1 mit United und Bloodsaw. Nachdem ich mich dabei gedreht habe, war ich dann im Mittelfeld für den Rest des Rennens stuck. Hab zwischendrin einmal den Waizi überhart gedived, aber wieder danach vorbei gelassen. Am Ende kam dann Rohde nach seinem Stopp hinter mir an und prügelte sich vorbei :coolface: , dafür konnt ich Bloodsaw danach hinter mir halten.

    Hatte am Ende probiert, den Boxenstopp am Ende der letzten Runde zu machen, aber ist in dem Game, wie ich jetzt weiß, nicht möglich. Also 130s Strafe oben drauf


    Fazit: Verglichen mit den ersten beiden Rennen war meine Pace besser (auch wenn das nicht so wirklich sichtbar war tbh), aber viel wichtiger: Ich hatte ne Menge Spaß. Rennen war zwar nach dem Zwischenfall am Anfang wieder ein Stückchen im Eimer, aber es war bis zum Ende immer beste Unterhaltung.

    Highlight des Rennens: "Dieses Rennen wird im Kopf entschieden - oder er fährt mir einfach in die Kiste" :lul: Schaut euch gerne meinen Zusammenschnitt aus dem Stream an, da war ordentlich was drin :yoda: .

    Bildmaterial:

    Externer Inhalt youtu.be
    Inhalte von externen Seiten werden ohne deine Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklärst du dich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.

  • Qualifyingergebnis: P8

    Rennergebnis: DNF

    Zeitpunkt Boxenstopp: Runde 1

    Qualifying: Konnte leider nicht ganz meine Pace abrufen, aber P8 war schon in Ordnung, wenn man sich die Pace der vorderen anschaut.

    Rennen: Ich habe mich diesmal selber um ein ordentliches Rennen gebracht. Turn 1 habe ich die Situation mit Lukas und Alex gut umschifft, Turn 2 schön innen geblieben und dann in Turn 3 voll versagt. Ich dachte ich lass waizi99 genug Platz, das war aber definitiv nicht so. Dadurch verlor ich das Heck und konnte den Gegenpendler des Drifts nicht abfangen. damit war das Rennen für mich gelaufen.


    Fazit: Ich möchte mich speziell bei waizi99 , aber auch allen anderen entschuldigen, die unter dieser Situation gelitten haben. Sorry Leute, ich habe mich verschätzt.

    Highlight des Rennens: Für mich leider keines! Muss das erst noch verdauen.

    Bildmaterial:

  • Qualifyingergebnis: P17

    Rennergebnis: P21

    Zeitpunkt Boxenstopp: ca. 55min vor Ende

    Qualifying: Ich konnte mich von Runde zu Runde steigern. Es wäre aber noch einiges an Zeit drin gewesen.

    Rennen: Am Start sehr gut nach vorne gekommen bis sich ein Bentley in T3 gedreht hat und ich voll in die Eisen steigen musste. Dann war ich in einer grossen Gruppe unterwegs. Als F.Z in T1 einen sehr frühen Bremspunkt genommen hat konnte ich leider nicht mehr früh genug bremsen. Ich habe dann gewartet bis er wieder in fahrt kahm. Nach meinem Stop war mein Rennen ziemlich langweilig. Bis es dann ca. 20min vor schluss zu einem Kampf mit J.Ewerts begonnen hat. Leider konnte ich diesen nicht gewinnen, aber es hat viel Spass gemacht.


    Fazit: Quali war okey, Rennen lief nicht nach wunsch.

    Highlight des Rennens: Kampf mit J.Ewerts

    Bildmaterial:

  • Qualifyingergebnis: P4

    Rennergebnis: P3

    Zeitpunkt Boxenstopp: Kurz vor Schluss

    Qualifying: Quali war echt gut. Hab echt nicht damit gerechnet so weit vorn zu landen, allerdings sah der Paceunterschied zwischen mir und meinem Teamkollegen auch kleiner aus, als er war, weil er keine Pace finden konnte.

    Rennen: Ja, der Start war erstmal super. Direkt Alex ausbeschleunigt, dann davon profitiert, dass Alex den Lukas abgeräumt hat, was allerdings schade fürs Team war. Dann hatte ich die erste Runde ziemlich viel Pace und hätte locker 1s schneller als Matthias gekonnt, nur danach konnte er seine Pace richtig ausfahren und ich wusste, dass P2 das Maximum ist. Ich hab dann Lukas gesagt, dass er direkt reinkommen soll, bzgl. Undercut und dann hab ich versucht, den Daniel hinter mir zu halten. Das hat auch super geklappt, bis ich einen Mega Brain-Lag hatte und den falschen Knopf in der Box gedrückt hab. Hab anstatt meinen Motor aus zu schalten, die "Pause"-Taste gedrückt, musste dann aufstehen, mit Hass auf meiner Tastatur auf Enter drücken und dann dauerte es nochmal 3s bis ich gemerkt hab, dass mein Motor ja immer noch an ist. Overall hab ich damit 8s auf Daniel verloren und somit P2. Immerhin besser als Henkes Stop.


    Fazit: P3 war trotzdem in Ordnung, dafür dass ich auf P10 gehofft hab.

    Highlight des Rennens: Gab eigentlich nicht viel. Mein Start evtl.

    Bildmaterial: -

  • Dieses Thema enthält 5 weitere Beiträge, die nur für registrierte Benutzer sichtbar sind, bitte registriere dich oder melde dich an um diese lesen zu können.