Rennbericht S6 - R6 - Paul-Ricard - Pro-AM

  • Erklärungen zu den Punkten:

    Qualifyingergebnis: Ergebnis (z.B. P8) und Rundenzeit (z.B. 2.02.564)

    Rennergebnis: Endplatzierung im Rennen (z.B. 5)

    Zeitpunkt vom Boxenstopp: Runde oder Zeitangabe (R18) oder ( in Minute 25)

    Qualifying: Kurzer Text zum Qualifying (Vorfälle usw.)

    Rennen: Kurzer Text zum Rennen (Vorfälle, besondere Überholmanöver, Gedanken zur Strategie, Zweikämpfe usw.)

    Fazit: Abschlusssatz (z.B. Gutes Rennen, aber leider nur alleine rumgefahren)

    Bildmaterial: Youtube-Videos (Ein voll aufgenommenes Rennen entbindet euch nicht der Pflicht, den Rennbericht in schriftlicher Form auszuführen) [OPTIONAL]

  • Bloodsaw_

    Hat das Thema freigeschaltet.
  • Qualifyingergebnis: P1

    Rennergebnis: P1

    Zeitpunkt Boxenstopp: 28 min noch?!

    Qualifying: Waren noch 6-7 Zehntel auf ner Runde drin gewesen

    Rennen: Probleme gehabt Reifen auf Temperatur zu bekommen. Deswegen war es sehr schwer konstant gute Runden zu fahren. Kurz vor dem Wechsel bzw. dem Ende des Rennen habe ich erst eine PSI von 27.5 gehabt. Aber sonst mit 27 sek Abstand ins Ziel. Ultra zufrieden. Danke nochmal fürs Training Speedylu .

    Schade das Jan Blume in t2 so abgeräumt wurde, Podium hätte ich gerne mit dir geteilt.



    Fazit: weiter so und Glückwunsch an euch beide Da Bladdad und Hajo Hormann

    Highlight des Rennens: Alles war geil

    Bildmaterial: -

  • Qualifyingergebnis: P5

    Rennergebnis: P8

    Zeitpunkt Boxenstopp: Ca. 30 Minuten vor Ende des Rennens

    Qualifying: an sich ganz zu frieden mit meiner Runde soviel mehr wäre auch nicht gegangen.

    Rennen: Leider beim Start in T2 einen Treffer hinten rechts bekommen wodurch ich mich drehte, sonst war der Start eigentlich ganz gut von mir. Dann von fast ganz hinten zusammen mit Starworx schön nach vorne gefahren haben dann auf dem weg noch Shockwave1989 eingesammelt und dann zu dritt versucht weiter nach vorne zu kommen hat auch gut halbwegs gut geklappt. Am Ende noch einen sehr engen Sprint über die Ziellinie.


    Fazit: weiter Trainieren und hoffentlich den nächsten Start sauber durchkommen. Glückwunsch an DerEchteEben zum Sieg , Da Bladdad zu P2 und Hajo Hormann zu P3

    Highlight des Rennens:

    Bildmaterial:

  • Qualifyingergebnis: P3

    Rennergebnis: P2

    Zeitpunkt Boxenstopp: 30 min vor Ende

    Qualifying: P3 war damit zufrieden

    Rennen: Guter Start . Habe mich hinter Marvin eingereiht und da wir dem Startunfall entgehen konnte hatten wir bereits einen kleinen Vorsprung. Dann wurde der Druck in den Reifen zu hoch und ich musste etwas rausnehmen konnte mich trotzdem etwas von Hajo absetzen. der Rest des Rennen`s verlief eher ruhig und kontrolliert. Die Pace von Marvin war nicht zu erreichen.

    Gratulation an Marvin und Hajo!


    Der Fairnesshalber muss ich sagen, dass ohne den Startunfall ich nicht auf dem Podium stehen würde. Die MCL sind einfach zu stark.


    Fazit: Hocherfreut über den zweiten Platz.

    Highlight des Rennens: guter Start

    Bildmaterial: vorhanden

  • Qualifyingergebnis: P5

    Rennergebnis: P3

    Zeitpunkt Boxenstopp: gut bei der Hälfte Minute 30-35

    Qualifying: War in Ordnung konnte aber meine PB nicht erreichen.

    Rennen: Großer Fehler im 2ten Gang angefahren dadurch direkt ein paar Meter verloren. Turn1 konnte ich durch den Unfall Birl und Jan Blume profitieren und mich auf P3 platzieren. DerEchteEben unglaubliche Pace im MAC und Da Bladdad wir hatten die meiste Zeit die selben Zeiten gefahren also somit für mich auch kein ran kommen.

    Nach ca. 35-40 Minuten Reifen gewechselt da sonst die Reifen in der zweiten Hälfte zur sehr abbauen. Danach nichts großes mehr passiert.


    Fazit: nach 2 Rennen mit nicht so viel Glück endlich wieder auf dem Treppchen. Glückwunsch an DerEchteEben und Da Bladdad

    Highlight des Rennens: 70 Minuten das volle Volumen rauszuholen. Die Konkurrenz schläft nicht.

    Bildmaterial:

  • Qualifyingergebnis: P10

    Rennergebnis: P10

    Zeitpunkt Boxenstopp: ca.20 -25 min nach Rennstart

    Qualifying:


    Das Quali lief sehr gut und ich war zufrieden mit der Pace. Leider habe ich auf meiner letzten schnellen Runde mal wieder gecutet und konnte die +0,3 im Delta nicht mehr geltend machen


    Rennen:


    Den Starttumult in der ersten Schikane konnte ich umgehen und ich kam bis auf P6 vor.

    Ende der langen gerade hatte ich knapp 1.Sek Rückstand auf Buchan und ich glaube Prüfer.

    Erster von beiden verlor etwas das Auto und ich wich nach rechts aus da der McL von nach Links ging.

    Dabei kam ich selbst leicht ins Schlingen aber ich konnte das Auto unter Kontrolle bringen.


    Im Anschluss rollte ich wieder auf die Strecke zurück und sah Buchan im Augenwinkel. Ich war der Meinung das ich gut Platz gelassen hatte da ich rechts auf die Fahrbahn kam und das ganze im Radar verfolgte.

    Trotzdem kam es zur leichten Berührung und ich drehte mich.

    Während dessen verlor ich die Orientierung und rollte leicht und traf dadurch A.Hübsch.


    Und wieder hab ich bei Dunkelheit bockmist gebaut (so dachte ich in dem Moment).


    Jetzt ging die Aufholjagd los und ich kam gut in meinen Rennrhytmus rein.

    Ich fuhr niedrige 1.57. Bzw. mittlere bis hohe 1.56. Zeiten.


    Ich überholte Hübsch und Neumann und für kurz vorm Stop auf Weinberg und Bleifuss auf. Da ich keine Zeit verlieren wollte bei Überholen fuhr ich wie gesagt an die Box.

    Es gab neue Reifen und viel zu viel Sprit :gogoo:


    Danach fand ich die Rennpace nicht ganz und fuhr verkrampft.

    Es passierte auch nicht mehr viel bis zum Rennens. Auf Prüfer, Kohl und Blume konnte ich nicht mehr aufschließen. Weinberg und Bleifuss hingegen habe ich durch die Boxenstrategie und die bessere Pace während ihren Boxenstopp überholen können.


    Gratulation an die ersten drei. Saubere Leistung und eine Wahnsinns pace die ihr gegangen seit.


    Fazit:


    Schade das es so wenig Leute waren. Ich hatte mich auf etwas mehr rennaction gefreut.

    Aber mein Ehrgeiz wurde mit einen tollen Resultat belohnt.


    Niemals aufgeben.

    Highlight des Rennens:


    Aufholjagd nach dem Dreher und die Ungewissheit ob die Pitstopstrategie aufgeht.

    Bildmaterial: -

  • Qualifyingergebnis: P2

    Rennergebnis: P5

    Zeitpunkt Boxenstopp: nach ca. 15 min

    Qualifying: War zufrieden mit meiner Runde trotz des kleinen Fehlers, hätte aber PB fahren müssen um die Polezeit zu erreichen.

    Rennen: Als allererstes möchte ich mich nochmal bei Jan Blume für den Unfall in T2 entschuldigen.

    Beim Start hatte ich genau wie Hajo den 2. Gang drinnen und dementsprechend kam ich nicht wirklich vom Fleck. Wie bei jedem Start achte ich eig. immer so gut wie es geht darauf, dass ich beim Einlenken in die erste Kurve jedem genügend Platz lasse, was ja auch geklappt hat, nur leider habe ich dann den Einlenkpunt für die 2. Kurve falsch eingeschätzt und somit Jan Blume hinten am Heck erwischt und gedreht und mich selber auch weggedreht. Nachdem dann das ganze Feld vorbei war und ich mich über den dummen Fehler geärgert hatte, wollte ich so schnell wie möglich in meinen Rennrhythmus kommen was aber nicht wirklich geklappt hat, da ich hinter einer ganzen Schlange an Autos festhing. Hab mich dann entschieden ziemlich früh an die Box zu fahren um danach freie Fahrt zu haben. Beim Boxenstopp hab ich dann ein paar Liter nachgefüllt und die Reifen nicht gewechselt, weil ich nicht noch mehr Zeit, die ich durch den Unfall verloren hatte, verlieren wollte. Bis zu den Boxenstopps der anderen Fahrer hab ich dann erstmal alleine meine Runden gedreht, war aber mit meiner Pace nicht zufrieden. Habe aber durch meine Strategie dann doch gut Plätze gewinnen können. Später im Verlauf musste ich dann komischertimon vorbeiziehen lassen, da ich mit meinen alten gegen die neuen Reifen keine Chance hatte. Ca. 10 min. vor Ende hatte ich dann noch einen Unfall mit Glitzermango der von beiden Seiten aus ein bisschen unglücklich verlaufen war.


    Fazit: Mit P5 eig. ein gutes Ergebnis eingefahren, der fade Beigeschmack jemanden in Runde 1 so blöd weggedreht zu haben dämpft das Ergebnis aber ein wenig.

    Highlight des Rennens: Strategie

    Bildmaterial: Replay