Rennbericht S6 - R5 - Ungarn - Pro-AM

  • Erklärungen zu den Punkten:

    Qualifyingergebnis: Ergebnis (z.B. P8) und Rundenzeit (z.B. 2.02.564)

    Rennergebnis: Endplatzierung im Rennen (z.B. 5)

    Zeitpunkt vom Boxenstopp: Runde oder Zeitangabe (R18) oder ( in Minute 25)

    Qualifying: Kurzer Text zum Qualifying (Vorfälle usw.)

    Rennen: Kurzer Text zum Rennen (Vorfälle, besondere Überholmanöver, Gedanken zur Strategie, Zweikämpfe usw.)

    Fazit: Abschlusssatz (z.B. Gutes Rennen, aber leider nur alleine rumgefahren)

    Bildmaterial: Youtube-Videos (Ein voll aufgenommenes Rennen entbindet euch nicht der Pflicht, den Rennbericht in schriftlicher Form auszuführen) [OPTIONAL]

  • Bloodsaw_

    Hat das Thema freigeschaltet.
  • Qualifyingergebnis: P5 [1:45:XX]

    Rennergebnis: P4

    Zeitpunkt Boxenstopp: 20 min vor Schluss

    Qualifying: Quali war in Ordnung, hatte nicht wirklich viele Hotlaps trainiert und deswegen voll zufrieden.

    Rennen: Das Rennen. Ein Auf und Ab der Gefühle. T1 fing alles schon an. Hajo Hormann der sich auf der Gerade schon gegen diverse Fahrer zu seiner linken zu verteidigen versuchte, ließ mir auf der Innenseite Platz. Dann ging es in T1 und ich lag mit meiner Front ungefähr auf Türhöhe von Hormann. Richtung Scheitelpunkt zog er dann plötzlich noch weiter rein und schnitt mir meine innere Linie damit ab, ich fuhr schon mit allen vier Rädern auf dem Innencurb und bremste noch auf 68 km/h ab bevor leider die unvermeidliche Berührung kam. Leider folge darauf ein Dreher auf Kosten von Hormann wofür ich mich (via pm) und hier noch einmal entschuldigen möchte.

    Meiner Meinung nach war es ein riskantes Manöver meinerseit, welches aber nicht unbedingt so enden hätte müssen, sehr ärgerlich.

    Danach hatte ich unglaublich viele Zweikämpfe, welche alle schön fair abliefen! Große Respekt an K.Weber und auch noch alle anderen die mir das Leben schwer (aber fair) gemacht haben. Konnte mich nach dem Stopp ganz "okay" halten und alles lief gut.

    Am Ende dann die bittere Klatsche, mir ging eine kurve vor Ziel (der Formationsrunde) der Sprit aus und ich flog vom Podium. Das tut weh.


    Fazit: Glückwunsch an die ersten 3. Starkes Rennen auf einem schwierigem Track. Ich war mit meiner Pace leider nicht zufrieden und muss fürs nächste Rennen unbedingt noch eine Schippe drauflegen.


    Highlight des Rennens: Zweikämpfe mit K.Weber, Birl, Prüwer und vielen mehr.

    Bildmaterial:

    Externer Inhalt www.twitch.tv
    Inhalte von externen Seiten werden ohne deine Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklärst du dich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.

  • Qualifyingergebnis: P21

    Rennergebnis:P11

    Zeitpunkt Boxenstopp: 1 Runde

    Qualifying: Naja beim ersten versuch keine gute Runde geschafft, dann wollte ich zum zweiten Versuch rausfahren bin dann zu früh auf den Pit-Limiter gekommen und wurde von Spiel zurückgesetzt und damit das Quali vorbei.

    Rennen: Von Anfang an hatte ich vor in der 1 Runde in die Box zu fahren damit ich nicht im Verkehr hängen bleibe das hat auch alles soweit gut geklappt aber irgendwie passten die drücke vorne gar nicht was dazu führte das ich die ganze zeit mit zu heißen Vorderreifen rumgefahren bin und dadurch auch sehr viel über diese gerutscht bin. In Runde 25 wurde ich dann auch noch einmal abgeräumt. Aber der frühe Stopp hat mich dann trotz der Probleme im Rennen dann noch bis auf P 11 vor gespült.


    Fazit: Hätte deutlich besser laufen müssen, aber wie sagt man Krone richten und ins Training für den Parkplatz beginnen.

    Highlight des Rennens:

    Bildmaterial:

  • Qualifyingergebnis: P18

    Rennergebnis: P10

    Zeitpunkt Boxenstopp: R. 36 + 2lt.

    Qualifying: hatte schon bessere zeiten

    Rennen: start und die ersten 3 kurven überlebt. aber vor mir ein Shockwave1989 der wusste wie man sich breit macht und hinter mir ein Andi Bleifuss der umbedingt vorbei wollte. doch ab runde 7 bekam ich einen neuen hintermann ( Alex Hübsch ) der hatte die gabe noch mehr druck von hintenzu machen. als Shockwave1989 in runde 11 in der kurve 9 einen dreher hatte sah ich eine chance mich entlich von Alex Hübsch abzusetzen, denkste. der konnte sogar gut mithalten so das ich schon kampflinie fahren musste was in runde 16 bei kurve 2 fast ins auge gehen hätte können. vor lauter rückspiegel schauen hatte ich vor der kurve 2 einen ticken zu spät angebremst womit ich dem Alex Hübsch eine möglichkeit bot innen reinzustechen, konnte aber die tür zumachen was von meiner seite vielleicht ein fehler war. damit hatten wir einen kleinen dreher wovon Andi Bleifuss der grosse profiteur war. wir konnten aber schnell wieder auf die piste und unseren zweikampf weiterführen mit der absicht auf Andi Bleifuss aufzuholen. ab runde 18 bekam Alex Hübsch auch druck von hinten durch travis_marius, somit hatte ich ein problem weniger und konnte mich voll auf die aufholjagd von Andi Bleifuss konzentrieren. der machte aber in runde 22 den weg frei da er in die box einbog. somit hatte ich freie bahn und konnte meine letzten runden ohne stress runterdrehen. zum schluss wurde es noch mal interessant, ich durfte beim boxenstop keinen fehler machen und auch keine zeit verschwenden um beim rausfahren noch eine gute position inne zu haben. ist gelungen zum schluss P 10 :banana:


    Fazit: ich darf im zweikampf nicht so oft in den rückspiegel schauen :saint:

    Highlight des Rennens: die ersten 22 runden

    Bildmaterial:

    Externer Inhalt youtu.be
    Inhalte von externen Seiten werden ohne deine Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklärst du dich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.


    reklamationen über schreibfehler werden nicht angenohmmen.

  • Qualifyingergebnis: P4

    Rennergebnis: P3 :D

    Zeitpunkt Boxenstopp: ca. 17 min vor Rennende

    Qualifying: War sehr zufrieden mit meiner Runde, da ich meine PB gefahren bin, leider knapp an P3 gescheitert, aber halb so wild. War tatsächlich ein bisschen überrascht, dass ich in den Top 5 war, da ich oft eher alleine trainiert hatte und so überhaupt keinen Vergleich hatte, was meine Zeit wert ist.

    Rennen: WAS FÜR EIN RENNEN!!!
    Motiviert von meinem Qualifyingergebnis und dementsprechend nervös ging es von P4 aus ins Rennen. Der Start verlief für mich sehr gut, hab beim Startsignal gut reagiert und konnte meine Position halten. In T1 sah ich dann rechts wie sich Hajo wegdrehte, dem konnte ich aber gut ausweichen und so war ich dann auf P3. In Runde zwei machte sich dann die Nervosität bemerkbar, da ich den Bremspunkt für T1 total versemmelt hatte und gut die Auslaufzone nutzen musste. Ich verlor aber nur einen Platz und reihte mich so hinter Josh_Slayer ein, an dem ich eine ganze Zeit nicht vorbeikam, da er auf Start/Ziel immer wieder sehr gut verteidigt hatte. In Runde 13 hatte er dann in der letzten Kurve einen leichten Quersteher beim Rausbeschleunigen und so konnte ich endlich an ihm vorbeiziehen. Danach fand ich meine Pace ziemlich schnell und so konnte ich mich Stück für Stück von Josh_Slayer absetzen. Durch die DT von DerEchteEben und dem leichten Dreher zur Halbzeit des Rennens von Helderffg der in der selben Runde an die Box ging, befand ich mich plötzlich auf P1. :hammer:

    Bis zu meinem Boxenstopp, etwa 17 min vor Rennende, konnte ich den Abstand auf JaNn0rRiz0r gut kontrollieren und hatte das Rennen gefühlstechnisch im Griff, bis ich eben an die Box ging und mir der folgenschwere Fehler passierte. Ich wollte, während ich zu meinem Boxenplatz fuhr, "Reifen wechseln" ausstellen, tat das auch, bin aber gleichzeitig mit dem Stick eine Zeile nach unten gerutscht und hatte in der gleichen Eingabe den Reifensatz geändert, was bedeutete, dass "Reifen wechseln" wieder an war. Bis ich das bemerkte, stand ich aber schon und so konnte ich nur noch zusehen, wie mir meine Boxencrew in aller Seelenruhe die Reifen wechselte, während ich in diesem Moment am Liebsten ins Lenkrad gebissen hätte. Mit der Gewissheit in diesem Moment P1 hergeschenkt zu haben, fuhr ich ein bisschen geknickt aus der Box und kam an Position 8 wieder raus. Durch die neuen Reifen war ich aber um einiges schneller als die Führungsgruppe und so wurde mein Kampfgeist wieder geweckt. Mit einer guten Pace und etwas Glück konnte ich so noch Schadensbegrenzung betreiben, P3 und damit mein erstes Podium einfahren. :thumbsup:  

    Herzlichen Glückwunsch auch nochmal an JaNn0rRiz0r zu seinem ersten Sieg und an Da Bladdad für P2 war am Ende nochmal eine knappe Kiste.


    Fazit: Chaotischer hätte ich mein erstes Podium wohl nicht einfahren können, war mit meiner Leistung aber mehr als zufrieden. Was ich durch den verkorksten Boxenstopp mitnehme ist, dass ich die Taste für die Bestätigung im MFD ändern werde, damit mir sowas nicht nochmal passiert. Jetzt heißt es ins Training gehen für Paul Ricard um evtl. an die Leistung anknüpfen zu können.

    Highlight des Rennens: Kampf über mehrere Runden mit Josh_Slayer, zwischenzeitliche Führung, Rennergebnis P3

    Bildmaterial: Replay

  • Qualifyingergebnis: P7

    Rennergebnis: P2

    Zeitpunkt Boxenstopp: R 27

    Qualifying: War einfach nicht schnell genug. Mehr als P4/5 wäre nicht drin gewesen.

    Rennen: Schlechter Start! Habe auf T1 zu, McPepson auf der rechten Seite komplett übersehen da ich mich auf das Fahrzeug auf meiner Linken konzentriert habe . Gott sei Dank hat er für mich aufgepasst und ist nach rechts ins Gras ausgewichen um so die Kollision zu vermeiden. Das war mein Fehler , ich bitte nochmal um Entschuldigung.

    Fuhr dann auf P6 hinterher versuchte von Anfang an auf die Reifen aufzupassen. Ist im Lexus nicht einfach für mich, man merkt doch dass ihm etwas an Aero fehlt und er leichter ins Rutschen kommt in den Kurven. So musste ich auf Fehler meiner Vorderleute hoffen. Ich bin dann ewig hinter J. Kühn hergefahren. Bis hierhin hätte ich die Pace bis Platz 2 mitgehen können. War besser so dass ich nicht vorbeigekommen bin sonst hätte ich die letzten Runden auf den Felgen fahren müssen. Dann fing sich M.Meuter die Strafen ein und ich war auf P5. Irgendwann drückte mal J. Weinberg gar mächtig. Dann ging H. Guerra an die Box, mit Weinberg im Nacken schlossen wir auf Kühn und Stelli auf. P4. Weinberg musste an die Box. Das war gut für mich da sich die Reifen wirklich schlecht anfühlten und ich alle Hände voll zu tun hatte um auf der Strecke zu bleiben. Ich ging in die Box und kam knapp hinter Stelli wieder raus. Von da an waren die Reifen für ein paar Runden sehr schwierig zu fahren. Wir liefen dann auf Winkler auf der in der Schikane einen kleinen Fehler machte und wir vorbeigehen konnten. Dann kam Guerra in Riesenschritten und ich dachte fünfter werden wäre in Ungarn schon super und lies ihn vorbei. Insgeheim hoffte ich noch etwas abstauben zu können falls die beiden im Zweikampf einen Fehler machen. Aber es sollte ganz anders kommen. Guerra ging an Stelli vorbei drehte sich unmittelbar vor Stelli . Ich sah ihn zu spät ging noch aufs Gras aber traf ihn noch vorne links. Jetzt ging Prüwer an die Box , ich war dritter aber T. Birl mit frischen Reifen direkt hinter mir. So kam ich als Dritter ins Ziel mit 0,1sek Vorsprung. Ich erbte den zweiten Platz weil Stelli in der vorletzten Kurve der Sprit aus ging. Ich hätte ihm locker was geben können.


    Gratulation an die Platzierten und alle die auf der schweren Strecke durchkamen.


    Fazit: Die Schnellen hatten heute Pech und ich endlich mal das Glück.

    Einen geschenkten Gaul schaut man nicht ins Maul.

    Highlight des Rennens: Der Zieleinlauf!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

    Bildmaterial: vorhanden

  • Qualifyingergebnis: P15

    Rennergebnis: P9

    Zeitpunkt Boxenstopp: R17

    Qualifying: Schlecht angefangen, konnte dann aber dennoch eine gute Runde setzen. Leider in der letzten Kurve noch ein wenig Zeit verloren. Bin trotzdem zufrieden mit der Zeit

    Rennen: Konnte gut am Start profitieren. Hatte dann direkt den Zweikampf von MakeSutlacNotWar und JayDee vor mir. Konnte davon auch profitieren und habe mich vor Schwarz gesetzt. Konnte mich in den Nächsten Runden auch von ihm Absetzen aber nicht wirklich nach vorne angreifen. Kurz vor dem Boxenstopp habe ich dann noch mutzi mutz überholt habe. Nach dem Stopp konnte ich dann sehr gut auf Jan Blume aufschließen, durch einen Fahrfehler meinerseits habe ich ihn dann jedoch leider gedreht. Ansonsten verlief das Rennen ruhig mit schönen Zweikämpfen. Wurde dann noch von dem deutlich schnelleren Hajo Hormann überholt.


    Fazit: Endlich mal ein richtig schönes Rennen. Bis auf einen kleinen Fehler ein echt gutes Rennen gefahren und zufrieden mit dem Ergebnis.

    Highlight des Rennens: Die Startphase mit engen und spannenden Zweikämpfen.

    Bildmaterial: -