Autos mit Winterspeck? – Ballast in Saison 6

Das BMW-Problem


Kommen wir gleich zum springenden Punkt: Der böse BMW. Ende letzten Jahres ergänzte Kunos seinen Fuhrpark in ACC um den BMW M4. Wie die meisten von euch wohl wissen, dominiert dieser derzeit auf beinahe allen Strecken in ACC, und ist nicht nur auf die einzelne Runde sehr stark, sondern auch auf die Distanz aufgrund der Tankgröße zu stark. Wieso ist das so? Obwohl der M4 bereits im Spiel ist, besitzt dieser keine Season BoP und ist daher im Vergleich zu den andern Autos unbalanced. Da der M4 derzeit aber sehr beliebt ist, wollten wir ihn euch als Ligaleitung nicht vorenthalten und ausschließen. Wir wollen aber auch kein reines BMW oder BMW dominiertes Feld sehen, wo Fahrer*innen, um vorne mitfahren zu können, den BMW wählen müssen.


Der starke McLaren


Als wir nun begonnen haben, intern einen Ballast für den BMW zu besprechen, kam auch ein zweites Thema immer wieder hoch: Der McLaren. Jenes Auto, das auf beinahe jeder Strecke ganz vorne dabei, oder sogar das schnellste Auto ist. Das wäre noch kein Problem, wenn er nicht auch noch auf die Distanz eines der besten Autos (Spritverbrauch + Tankgröße) wäre. Tja, das ist er aber.



Die Strecken der Saison 6


Ob nun Ballast eine sinnvolle Lösung ist, hängt aber natürlich nicht nur von den Autos ab, sondern auch von den Strecken auf denen gefahren wird. Wie wir in Saison 5 gesehen haben, war der McLaren auf beinahe allen Strecken eines der besten Fahrzeuge, wenn nicht sogar das beste Auto. Kyalami war da die eindeutige krasse Ausnahme. Nur weil dies aber in Saison 5 so war, muss das in Saison 6 nicht zutreffen, weil es kaum Überschneidungen mit dem Kalender der Vorsaison gibt.


Deshalb haben wir unterschiedlichste öffentliche Quellen herangezogen (LFM, CDA, ApexOnline), um das Kräfteverhältnis auf den Strecken der anstehenden Saison möglichst objektiv zu erfassen. Das Ergebnis unserer Recherche zeigte wie erwartet eine gewisse Dominanz des BMW M4, aber ist er nach den verfügbaren Quellen nicht unaufhaltbar weit weg von den anderen Fahrzeugen (1-2 Zehntel). Auch der McLaren sieht auf diesen Strecken erneut stark aus.


Das Ziel der Ligaleitung


Derzeit sieht man in vielen Leaderboards vor allem zwei Dinge: BMW und McLaren. Was wir vermeiden möchten, ist, dass sich Fahrer gezwungen fühlen diese Fahrzeuge wählen zu müssen, um vorne mitfahren zu können, oder auch unsere Liga zu einem reinen BMW & McLaren Marken-Cup wird. WM-Kämpfe zwischen vielen unterschiedlichen Autos mit unterschiedlichen stärken sind nicht nur für den Stream ein Spektakel, sondern bringen auch eine weitere strategische Note in die Saison. Gleichzeitig möchten wir diese Autos auch keinem vorenthalten, oder so stark nerfen, dass sie nur mehr hinten rumgurken. Deshalb auch der große Aufwand mit dem Einholen, Auswerten und Vergleichen verschiedenster Daten.


Wie viel Ballast gibt’s jetzt?


Nach Sichtung aller Daten und der Diskussion aller Möglichkeiten haben wir uns entschieden, ein simples System einzuführen:

  • BMW M4: +15kg Ballast
  • McLaren: +5kg Ballast

Diese Werte gelten bereits für alle Einteilungsrennen. Der zusätzliche Ballast gilt bis zu einer BoP-Änderung an den betroffenen Fahrzeugen durch Kunos selbst.

Die Ligaleitung behält sich eigene BoP-Änderungen vor.