10. Ligarennen | Frankreich | Rennberichte

  • Die Rennberichte werden in folgendem Format verfasst:



    Erklärungen zu den Punkten:

    Qualifyingergebnis: Ergebnis (z.B. P8) und Rundenzeit (z.B. 1.22.564)
    Rennergebnis: Endplatzierung im Rennen (z.B. 5)
    Boxenstopps: Runde und Reifenwahl (z.B. R15 - Weich | R30 - Medium | R48 - Hart)
    Qualifying: Kurzer Text zum Qualifying (Vorfälle usw.)
    Rennen: Kurzer Text zum Rennen (Vorfälle, besondere Überholmanöver, Gedanken zu Boxenstopps, Undercuts usw.)
    Fazit: Abschlusssatz (z.B. Gutes Rennen, aber leider nur alleine rumgefahren)
    Bildmaterial: Youtube-Videos (Ein voll aufgenommenes Rennen entbindet euch nicht der Pflicht, den Rennbericht in schriftlicher Form auszuführen) [OPTIONAL]


    Quali:


    Rennen:


    Strafen:


  • Qualifyingergebnis: P2

    Rennergebnis: P1

    Boxenstopps: Inter-Inter

    Qualifying: Die Runde hätte besser werden können

    Rennen: Den Start gegen tbschmd für mich entschieden. Danach 53 Runden gegen tbschmd gekämpft und das Rennen gewonnen.

    Fazit: Vize-Weltmeister

    Highlight des Rennens: Der Start

    Bildmaterial?: Nein

  • Qualifyingergebnis: P4

    Rennergebnis: DNF

    Boxenstopps: 1

    Qualifying: War zufrieden und war persönlich nicht mehr viel drin.

    Rennen: War langweilig. Bin in der letzten Runde auf der Start/Zielgeraden gegen die Mauer gefahren und ausgeschieden. Hab gedacht, ich hätte die Ziellinie schon überquert und hab nicht mehr aufgepasst. War halt komplett lost. :facepalm: 

    Fazit: War richtig schlau von mir. IQ UNDER -9000!!! :hammer:

    Highlight des Rennens: echt so gar keins.

    Bildmaterial?: jo.

  • Qualifyingergebnis: P10

    Rennergebnis: DNF

    Boxenstopps: x1

    Qualifying: 1,5 Stunden Übung im Trockenem und 0 Übung im Regen. Daher musste ich mir ein Wet-Setup bauen, wobei ich von Wet-Setups nichts verstehe. Naja, der schnellste Run war vom Gefühl her okay aber einfach langsam.

    Rennen: Start war von der Linie gut, nach den ersten Kurven gleich zwei Positionen geholt. Danach von Losti in Kurve 11 in einen langen Quersteher gebracht worden, weil er nach seiner Off-Track-Fahrt in Kurve 10 einfach wieder auf die Strecke schoss während ich für 11 bereits anbremste. Danach extrem hart versucht wieder an die Gruppe vor mir ranzukommen aber die Pace reichte nur für eine +/- 0s Differenz zwischen den Rundenzeiten. Es ging das ganze Rennen einfach nicht voran. Danach hat mein Arsch wieder vom langem Sitzen weh getan und ich machte einen Konzentrationsfehler nach dem anderen. Ca. 20 Runden vor Schluss dann aufgegeben, weil ich mit diesen Schmerzen einfach keine Lust mehr hatte für maximal 2 Punkte im Niemandsland zu pushen.

    Fazit: Die Pace im TT sah zumindest für trockene Bedingungen vielversprechend aus. Leider war die Rennsession komplett unter Intermediate-Bedingungen.


    Ich freue mich auf das Saisonfinale in der Heimat. Durch den neuen Lockdown sollte ich jetzt genug Zeit haben um mich vorzubereiten. Ein letztes, gutes Ergebnis (so in den Top 5) vor Saisonende möchte ich noch einfahren, bevor ich mich vom aktiven F1-Leagueracing vorerst distanziere.

    Highlight des Rennens: Der Start

    Bildmaterial:

    Externer Inhalt www.twitch.tv
    Inhalte von externen Seiten werden ohne deine Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklärst du dich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.

  • Qualifyingergebnis: P6

    Rennergebnis: P9

    Boxenstopps: :inter::inter:

    Qualifying: Gleich beim ersten Versuch alles aus dem Setup und meinen Fahrkünsten rausgeholt. Also ganz zufrieden.

    Rennen: Start war sehr schlecht, direkt ein paar Plätze verloren. Paar Runden später dann aber wieder gut gemacht. Dann auf Divinus01 gepusht und in der letzten Kurve ist mir einfach das Heck weggeflogen. Dadurch musste ich komplett ohne Frontflügel in den Pit. Rennen war eigentlich schon vorbei, aber ich habe es noch geschafft die Nerven trotz ein paar weiterer Dreher zu behalten und konnte hotshot der zu dem Zeitpunkt P10 war aufholen. Er hat es mir echt nicht leicht gemacht und mit allen Mitteln versucht mich nicht vorbeizulassen, obwohl er mehr Strafen hatte als ich. In Kurve 11 habe ich dann aber mit allem was ich hatte gekämpft und per Drift überholt (siehe unten). Aufgrund dessen, dass Divinus01 hohe Zeitstrafen am Ende bekommen hat, hab ich seinen Platz auch noch bekommen, also P9.

    Fazit: Der Regen hat mir das Leben schwer gemacht, aber wenigstens habe ich trotzdem ein paar Punkte bekommen. Hoffentlich bleibt der Red Bull Ring trocken in 2 Wochen.:yeah:

    Highlight des Rennens: Mein Überholmanöver per Drift in Kurve 11, unten im Clip zu sehen.:lul:

    Bildmaterial?:


    Externer Inhalt clips.twitch.tv
    Inhalte von externen Seiten werden ohne deine Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklärst du dich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.

  • Qualifyingergebnis: P3 (1:27.995) [+0.592]

    Rennergebnis: P3 [+39.496]

    Boxenstopps: 1 | Runde 27 :inter: --> :inter:

    Qualifying: P3 war das Ziel und das hab ich auch erreicht. Denke potentiell wäre noch eine 27.6 für mich drin gewesen, aber trotzdem zufrieden gewesen vorne zu starten, bei angekündigtem Regen.


    Rennen: Sehr gut von der Linie weggekommen. Hätte tbschmd und Felix306 angreifen können, habe aber zu spät vom dritten in den vierten Gang geschaltet. Dadurch auf P3 geblieben. Turn 3 hab ich mich dann zu hin verbremst und die ganze Kurvenkombination vor der langen Geraden sehr mit dem Fahrzeug gekämpft. Auf der Geraden bekommt mich dann Hypnotize. Und im Dritten Sektor kommt noch Barack Afgana an mir vorbei, da ich durch einen Fehler von Hypnotize kurz wieder an ihm vorbei kam, aber selber auch noch einen Fehler gemacht habe.

    Die ganze Zeit irgendwo versucht an Barack Afgana vorbei zu kommen. Sehr viel auch mit dem Fahrzeug und dem Wetter gekämpft. Einmal einen Fehler gemacht und fast die Position noch gegen Kenny verloren. Runde 10 komme ich dann in Turn 8 außen an Barack Afgana vorbei. Die nächsten Runden die Lücke zu Hypnotize zu gefahren und gesucht, wo ich an ihm vorbei kommen könnte. Ebenso wie gegen Barack Afgana komme ich in Turn 8 außen an ihm vorbei. Danach wurde es sehr einsam, da ich diesmal auch niemanden zum Reden hatte übers Rennen, da Qualle heute nur zu 50% am Start war.

    Am Ende auf P3 über die Linie und sehr zufrieden mit dem Ergebnis. P5 in der Fahrer-WM ist durch Hypnotize´s Fehler vor der Ziellinie und @Losti´s DNF noch zum Greifen nahe in Österreich. Da wird nochmal alles reingesteckt und versucht ein Drittes Podium zu holen.


    Fazit: Sehr geiles Rennen. Zweites Sunday League Podium geholt in meinem vorraussichtlich vorletzten Sunday League Rennen. Für Österreich nochmal alles geben, da war ja schon in 19.3 sehr viel drin, damals noch mit ganz anderen Namen in der Fahrerliste, aber diesmal hab ich mehr Pace und weiß, dass der Soft nicht 40 Runden gut geht.

    Highlight des Rennens: Start | Overtake Barack Afgana | Overtake Hypnotize | Zieleinfahrt

    Bildmaterial?: Wird noch kommen.

  • Qualifyingergebnis: P11 (Regen-Setup)

    Rennergebnis: P11

    Boxenstopps: 1; :inter:-->:inter:

    Qualifying: Ich hatte mir eigentlich eine Strategie für ein Trockenrennen zusammengeschustert und wollte bewusst von ganz hinten starten (viel mehr wäre wahrscheinlich sowieso nicht drinnen gewesen). Als ich dann allerdings sah, dass es ein Regenrennen wird, habe ich das Setup angepasst und bin, entgegen dem eigentlichen Plan, doch eine Qualirunde gefahren.

    Rennen: Die erste Enttäuschung war der Lobbyrestart, ich habe mir durch das bewusst gewählte Regensetup einen Zeitvorteil erhofft, det war damit leider dahin. Nach dem Start konnte ich dann noch an Divinus01 dranbleiben, kam aber nicht vorbei und bekam schlussendlich Druck von hinten. Nach ein paar Runden passierte mir dann der erste Fehler, ich drehte mich weg und verlor 7-10 Sekunden. Das restliche Rennen war dann leider ziemlich unspektakulär, ich fuhr am Ende des Feldes und kam nicht näher, gegen Ende drehte ich mich erneut weg und verwarf die letzte Chance auf ein Pünktchen.

    Fazit: Im Rennen hat die Pace leider gefehlt, es schien so, als kämen die restlichen Fahrer besser klar, das Vertrauen ins Auto war nicht wirklich vorhanden. Die persönlich schnellste Runde legte ich auf 26 Runden alten Reifen ab (Rennende), das war dann leider viel zu spät, um noch einen Unterschied zu bewirken.

    Highlight des Rennens: Die schwierige Startphase.

    Bildmaterial?:


    Qualifying: Diesmal nicht aufgenommen, da nicht geplant war, eine Runde zu fahren, bis ich feststellen musste, dass es ein Regenrennen wird.


    Rennen:

    Externer Inhalt youtu.be
    Inhalte von externen Seiten werden ohne deine Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklärst du dich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.

  • Dieses Thema enthält einen weiteren Beitrag, der nur für registrierte Benutzer sichtbar ist, bitte registriere dich oder melde dich an um diesen lesen zu können.