Hallo, Besucher der Thread wurde 1,1k aufgerufen und enthält 16 Antworten

letzter Beitrag von Stev-o- am

[AC] 7.Lauf Spa Rennberichte

  • Muss gestehen hatte wenig Spaß.


    Wenig geübt, heute kein Setup gefunden, mit dem Strafgewicht um alles was den McLaren ausmacht beraubt bin ich dennoch mit und vor allem zu Ende gefahren. Meine Pace vom Training heute Nachmittag konnte ich nicht bestätigen und so fuhr ich nach einem Fahrfehler in den ersten Runden das komplette Rennen alleine rum.


    Was mir persönlich jedoch den letzten Spaß und Motivation für weitere Rennen geraubt hat war der Blick auf die validen Runden. Spitzenreiter mit 27,59% gültiger Runden ist der "Gesamtsieger" des Rennens. Für mich ist eine solche Zahl nichts anderes als Vorsatz. Ob damit Zeit gewonnen wurde oder nicht spielt meiner Meinung nach keinerlei Rolle. Streckenbegrenzungen sind dazu da eingehalten zu werden ansonsten kann ich auch Need for Speed fahren gehen wo alles erlaubt ist. Hier hat der Rennsieger eher ausversehen mal eine valide Runde hingelegt. Auch kommt es mir sehr komisch vor, dass laut Tracker bei allen die Boxenstandzeit bei ~35 Sekunden lag, nur beim Gesamtsieger bei 3,x Sekunden. Nachgeschaut im Replay habe ich dies nicht, ist auch nicht meine Aufgabe.


    Ein weiterer Faktor der den Spaß nimmt ist, dass von 11 gestarteten Fahrern stolze 7 zu Ende fahren. Da muss das Rennen auch gar nicht erst gestartet und Zeit investiert werden.


    Mir tut's Leid für Paddy und Bloodsn, aber ich denke nicht, dass ich hier auf Dauer Spaß haben werde und gebe daher meinen Fahrerplatz ab.


    Merci für die drei Rennen bei denen ich mitfahren durfte. Vielleicht sieht man sich ja mal bei einem 12h oder 24h Rennen, wo auch immer diese veranstaltet werden.


    Wünsche euch eine schöne und spannende Restsaison. : :thumbup:

  • Quali: Im Vergleich zu den Tests bin ich im Quali nicht zu potte gekommen. P8 am Ende.


    Rennen: Ja ... was soll ich dazu Sagen ... war ein recht kurzes Rennen :) Konnte meine Position am Start recht gut verteidigen und war bis zu langen gerade hinter Clemens. Beim anbremsen sauste mir dann Bloodsn, dank seinem Ping, mit voller Wucht in's Heck. Bin dann noch der Ehre halber mit nem zerstörten Fahrzeug in die Box gefahren um das Auto abzustellen.


    Ich stempel das Rennen mall mit "Bad Luck" ab :)

  • @stoffi
    Wenn du nicht nur meckern würdest und dir mal anschauen könntest, warum so wenige Runden bei mir "valid" sind: Der ptracker spinnt bei mir seit dem Red Bull Ring, hab auch schon neu installiert, hat wie du siehst nix gebracht. Die Laps sind ja auch nicht mit valid=no bewertet, sondern es fehlen schlichtweg Daten. Du kannst dir gerne mal das Replay anschauen, ich habe Eau Rouge nie mit Zeitgewinn gecutted und auch sonst bin ich recht sauber gefahren, wahrscheinlich sogar sauberer als manch anderer.
    Ich bitte dich deine Entscheidung nochmal zu überdenken, da du das ja anscheinend nur daran fest machst. Und ich hab dich als schnellen und fairen Fahrer bisher kennengelernt, wäre schade um diesen Verlust.
    Meine Boxenstandzeit war auch ganz normal.


    Das mit der schlechten Finish-Quote war tatsächlich ernüchternd, da geb ich dir Recht.

  • Fazit SPA


    Qualy recht gut beendet mit Platz 9 wobei ich nur einen Spin gefahren habe als Schutz der Konzentration für das Rennen
    Rennen
    Gut weg gekommen vom Platz - 2 oder 3 überholt bis zus ersten Kurve
    Stevo hat mich unabsichtlich gedreht nachdem er selber abgeschossen wurde und mir danach rechts hinten die Aufhängung zerstört hat. fur danach gleich weiter aber bis zur letzten Schikane wo er mir auf der geraden beim anbremsen wegglit ( aus unerklärlichen Gründen )
    fur an die Box und dann sah ich die kaputte aufhängung....


    naja , ich hoffe die Strafen fürs reinfahren werden erhöht und die Streckenabkürzungen sollten auch härter Bestraft werden ... es kann nicht sein das 30 % der runden abgeschnitten werden ohne strafe...


    der Funfaktor geht dabei schon verloren weil da kann ich ja gleich allone fahren im SP mit KI

  • Qualifying: P4 | Rennen: P3
    Boxenstopp: 1x | Runde: 15


    Das Qualifying ging wiedermal in die Hose. Am Ende lief mir die Zeit davon und ich konnte keine Runde mehr fahren. Ich Nachhinein gesehen war das allerdings nicht so schlecht, weil ich auf der linken Seite starten konnte.


    Der Start war gut, der McLaren vor mir fuhr am Anfang gar nicht los, somit habe ich mir den schon am Start geschnappt. In der Au Rouge wurde es interessant, denn der McLaren vor mir fuhr recht langsam durch diese, so dass ich auch recht langsam durch fahren musste und ich den Schwung auf der Geraden verlor. Der McLaren hinter mir konnte aber mit deutlich mehr Schwung aus der Kurve wieder raus beschleunigen uns so wurde es zu einem Drag-Race. Kurz vorm Anbremsen auf die Kurve 7 scherte ich aus dem Windschatten und setzte mich daneben und war dann auch vorbei.
    Von da an passierte eig. nichts mehr. Es war kein spannendes, aber hartes Rennen.
    Die Reifen bauten etwas mehr ab als geplant und so rutschte ich in meinen letzten Runden vorm Stopp nur noch herum. Reini konnte immer mehr aufschließen und stoppte eine Runde vor mir. In der entscheidenden Runde machte ich kleine Schnitzer, sodass ich Zeit verlor. Kurz bevor ich auf meinen Boxenplätzchen stand, habe ich unabsichtlich die Traktionskontrolle auf "voll (1)" gestellt. Leider bin ich während dem Reifenwechsel total regungslos im Auto, somit konnte ich das im stehen nicht mehr ändern. Beim wegfahren kostete mir das auch Zeit.
    Durch diese ganzen Schlamassel kam Reini ganz leicht an mir vorbei. Allerdings habe ich noch gepusht, aber sobald ich an Reini dran war, gab er wieder Gas. Zudem kam auch noch eine überhitzende Vorderachse.
    In Runde 23 hatte ich noch einen kleinen Ausritt in die Bande. In den letzten Runden fuhr ich dann nur noch sicher ins Ziel.


    Fazit: War nicht unbedingt ein spannendes Rennen, war aber dennoch anspruchsvoll. Schade dass 11 Fahrer am Start waren und nur sieben die Zielflagge sahen. "The End is near".



    Mir tut's Leid für Paddy und Bloodsn


    Warum das? :D


    Wir sehen uns in Imola, oder auch nicht! 8)

  • Quali: 2.
    Rennen: 5.
    Stop: Runde 17, von Meds auf Soft und 48L nachgetankt


    Konnte in der Quali leider keine freie Runde fahren, weil immer ,im entscheidenden Moment, ein etwas langsameres Auto in meine Quere gekommen ist. Wenn es dann mal frei war, habe ich es selbst vergeigt.
    Naja, P.2 is ja dann nich soo schlecht gewesen, auch, wenn der Abstand zu P.1 viel zu gross war.



    Ja, der Start.... mit 68L Sprit und 40Kg Zusatzgewicht...


    Bis zur Ampel und dem "Gang einlegen" , hatte ich diesen dämlichen , nicht vorhandenen Jumpstart nicht mehr auf dem Schirm.
    Ich fahre in letzter Zeit immer Rennen , mit Jumpstart und war deshalb völlig von den Socken, dass es hier ,bei Euch ja immernoch ausgestellt ist. ( Finde ich persönlich absolut daneben, weil es eben kein Nachteil wäre, mit Jumpstart zu fahren )
    Regeln hin oder her - Die sind da, um angepasst zu werden! mM


    Naja, jedenfalls 2 Plätze verloren und auf P4 liegend hoch zur Ohhh Ruuhsch ;)...
    Im Windschatten hinter Tobi liegend, fast noch an Stoffi vorbei , aber dann doch lieber etwas früher gebremst.
    Dranbleiben war dann kein Problem... vorbeikommen aber schon eher...!
    Stoffi hats dann in der letzten Links ,vor der BusStop gedreht und ich musste meinen Fokus nach Vorne richten.


    Irgendein Nissan hat mich vorher, beim Anbremsen auf die schnelle Doppellinks mal ganz frech ausgebremst.
    Naja, egal, dachte ich mir... weiter im Text.
    Das war dann P6 zu dem Zeitpunkt, bis ich eben neben Stoffi, beim anfahren auf die Busstop,i m Rückspiegel meinen Teamkollegen in Rauch aufgehen sah...


    Irgendwann kam ich dann zu meinem diesmaligen Rennkompadre, Clemens, mit dem ich das sämtliche Restrennen ( gut 22Runden? ) in einem sehr engen Zweikampf absolvieren durfte.
    Clemens ging zwar eine Runde früher an die Box, aber zum Vorbeikommen reichte die eine Runde nicht aus...
    Als ich dann nämlich aus der Box ausfuhr, kam ich natürlich genau hinter Clemens wieder raus und der Kampf ging in die Verlängerung.
    Ein paar Mal habe ich es beim Anbremsen auf T1 und auf die Busstop versucht, aber beim Beschleunigen hat mir der Nissan jedes Mal einfach nur die kalte Schulter gezeigt.
    Clemens hatte zwar einige ordentliche Schnitzer drinne, aber mehr, als vom Gas gehen, blieb mir da nicht als Option.
    Wollte auch nix riskieren und so einen fairen Kämpfer von der Strecke schubsen. Macht man ja auch nicht...


    Jedenfalls, war es für uns 2 dieses Mal überhaupt nicht langweilig - vielen Dank, für diesen netten Kampf, Clemens!


    Auf P5 dann ins Ziel, was bei 7! Leuten, die zuende fahren aber eher lächerlich wirkt...
    Naja, sind ja nicht meine Punkte, die da flöten gehen, dachte ich mir, und hatte trotzdem meinen Spass.

  • Qualifying: P6 | Rennen: P4


    Boxenstopp: 1x | Runde: 15
    Quali:
    Das Quali hab ich leider selber wieder mal versemmelt, einfach keine vernüftige Runde zusammengebracht


    Rennen:
    Der Start war dann ganz okay, leider ist mir dann mein Teamkollege in Kurve 1 leicht aufgefahren (zirka 18kmh laut ptracker) ich konnte mich aber gerade noch retten und als 6ter einreihen. In den nächsten Runden konnte ich beide McLaren vor mir überholen und den Abstand zu Tobi halbwegs halten. In meinem Rückspiegel Ronny und dahinter Reini, mein alter Freund :) Reini ist dann bei Ronny vorbei und hat langsam auf mich aufgeschlossen, da ich immer wieder einige kleine Fehler einstreute. Dann hat mich Reini überholt und fuhr mir langsam davon. Ich konnte mich dann wieder etwas fangen und aufschließen. Leider fingen dann so ab Runde 8 die Reifen an schlagartig abzubauen und ich hatte einen sehr schweren Moment und verlor damit wieder den Anschluss an Reini. Im Rückspiegel immer Ronny im Blick.
    In Runde 14 kam Reini in die Box, meine 15ten Runde war leider nur mehr ein riesen gerutsche und gepfusche, wie ich schon befürchtet hatte nach diversen Testfahrten.
    Boxstop Runde 15, nicht berauschend schnell. Tobias immer noch in Sichtweit, der ebenfalls vor mir an die Box fuhr. Mit neuen Reifen konnte ich wieder etwas mehr Gas geben und fuhr sogar die zweit schnellste Runde im Rennen und konnte auf Tobias und Reini wieder paar Meter gutmachen. Ronny, der ebenfalls an der Box war, wurde im Rückspiegel immer kleiner. Dann der Racekiller, ein kurzer Lag genau im Moment des härtesten bremsens vor Kurve 1. Der Nissan kommt quer und ich kann ihn mit viel Glück abfangen und einen Einschlag verhindern. Extrem fuck !!
    Damit war der Abstand nach vorne wieder um 2,5sec größer und noch dazu hatte ich Ronny wieder ganz groß in meinem Rückspiegel. Wir hatten dann echt sehr gute Duelle mit absoluter Fairnes und Härte, diverse Kurven hintereinander nebeneinander. Ich kann nur sagen mit der Rift geht das echt wunderbar nebeneinander fahren. Ich hab mich dann drauf fokusiert die Stärken des Nissan so gute es geht gegen Ronny zu nutzen. Daher waren wir wie eine Ziehharmonika unterwegs. Zam - auseinader - zam - auseinander... bis in die vorletzte Kurve. Das hat sehr viel Spaß gemacht und war gleichzeitig aber auch mega anstrengend. Mein TShirt war zum auswinden nass nach dem Rennen und meine Schultern tun mir noch jetzt weh... Am Ende war der 4te Platz sehr okay obwohl ich denke das ich ohne den Lag maybe doch noch etwas Druck auf Tobias hätte machen können...


    Fazit:
    Die niederige Finishquote ist echt äußerst mäßig !
    Bezüglich Abschneiden bin ich mir zu 100% sicher das niemand von uns absichtlich abschneidet. Ich selber habe 19 valid Runden und die als nicht valid gewertet Boxeeinfahrtsrunde. Bei den 9 nicht valid Runden, hatte ich keinerlei Vorteile. Ich denke 4x habe ich Ou Rouge leicht gecuttet, was schon mal passieren kann, 3x hab ich ganz leicht Schotter oder Gras berührt, 1x der Lag Ausflug in Kurve 1 und 1x glaub ich hab ich Kurve 18 nicht 100% erwischt, was aber auch Null Vorteile bringt.
    @Harry, du solltest den Mund nicht zu voll nehmen mein Freund, du hast 69 Runden gefahren am SIMRC Server und nur 27 davon waren vaild... also zuerst auf dich selber schauen bevor du von anderen und Funfaktor und SP Ai redest.
    @Danny - zum Ptracker Problem, du kannst versuchen eine valid Runde im SP fahren und dann nochmal schauen ob Stracker dann wieder funzt. Du saxt du hast Ptracker neu installiert, hast du dabei auch die Ptracker db3 Datenbank in .../Documents\Assetto Corsa\plugins\ptracker\ gelöscht. Es kann nämlich auch passieren das diese Datenbank korrupt wird. Das führt dann auch zu solchen komisch Stracker Ergebnissen... einfach die ptracker.db3 löschen, beim nächsten mal fahren wird sie dann neu angelegt, klar gehen dann aber deine personal best Infos verloren...
    Jetzt möchte ich noch meinen Senf zu den Gewichtern und Austragungsmodus geben. Hier sollte man nächste Saison ansetzen. Ich denke die Gewichte sind einfach zu viel. Etwas Gewicht ist keine Thema, aber wenn das Auto dann so scheiße schwer wird, dass damit unmöglich ist auch nur irgendwie etwas weiter vorne mitzumischen, dann hat das so für mich keinen Sinn. Es ist dann nur ein Spasskiller und ein großer Frustationsfaktor, um bei viel Gewicht gleich ganz das nächste Rennen auszulassen, weil man so e keinen Meter Chance hat. Das führt definitiv in die falsche Richtung und voll am Ziel vorbei. Frustrierte Fahre ist das wenigste was wir brauchen können- Schon garnicht bei dem doch recht spärlichen Starterfeld ! Hier muss was passieren !
    Auch denke ich das der Modus 200km nicht das Wahre ist bzw Neufahrerförderlich... ich für mich würde sagen 150km mit Pflichtboxenstop und wie in der F1 musst du 2 Reifentypen dabei fahren. Und dann eine Sprint in komplett umgedrehter Reihenfolge vom Quali auf 50km. So habe die, die im Hauptrennen maybe eine frühen Schaden hatte oder einfach kein gutes Quali hatten nochmal die Gelegenheit bissal geiles Racing zu genießen und nicht nach 2 Runden im Hauptrennen frustriert aus dem Game aussteigen ! Wie gesagt Frustation ist sicher auch ein Faktor, das immer weniger Leute am Start sind - das kann nicht das Ziel des Ganzen sein !
    Meine letzte ganz leise Kritik geht an Bloodsen bezüglich des Streamings. Einerseits ja sehr cool Sache das Ganze, aber wenn das dann das Renne von anderen Fahrern ruiniert, aufgrund der hohen Pings, hab ich ehrlich gesagt keinen Verständnis dafür. Okay du sagtest es ging 2x gut, aber jetzt ist es einmal fett daneben gegangen. Damit ist das für mich zu hinterfragen. Hier muß man nutzen und kosten genau abwiegen. Wenn damit Rennen zerstört oder auch nur gestört werden ist das ganze zu unterlassen - so leid es mir tut, denn wer sagt, dass das nicht das nächste mal wieder auftritt, vielleicht dann erst mitte des Rennens... das kann so nicht sein.
    Bitte nicht als persönlich Kritik sehen, die Bemühungen das ganze etwas mehr publik zu machen ist super, aber nicht auf Kosten von anderen motivierten Racern.


    Zu guter Letzt muss ich trotzdem sagen, es hat mir wieder sehr viel Spass gemacht, vorallem das Duell mit Reini und die Dauerschlacht mit Ronny waren mehr als 1A !

    In diesem Sinn, wir sehen uns in 2 Wochen in Imola, für mich eine Strecke mit sehr sehr schmerzlichen Erinnerungen (30.04. und 01.05.1994) Ayrton Senna da Silva SEMPRE ViVA !


    Keep Racing
    Clemenca

  • Qualifying: Platz 10 und völlig neben der Spur...


    Rennergebnis: DNF


    Boxenstopps: -


    Qualifying: In den wenigen Runden die ich getestet hatte, hatte ich ein gute Gefühl und war trotz der 100kg recht zuversichtlich das ich unter Umständen vielleicht sogar bis auf Platz 5 oder 6 vor fahren könnte. Pustekuchen. Ich kam null mit dem geringerem Grip zurecht und das Setup erwies sich dann doch als zu instabil. Alles in allem war ich einfach zu schlecht vorbereitet und konnte mit meiner einzigen gezeiteten Runde Platz 10 "ergattern".


    Rennen: Scheiße, Scheiße und nochmal Scheiße. Start verlief ganz gut da mal wieder ein Nissan stehen blieb (glaub Reini war es) und auch die anderen Geschwindigkeits-Monster kamen nicht so gut vom Fleck. In Turn 1 gab es dann ein kleines durcheinander als Stephan seinen Teamkollegen einen leichten Schubser gab. Das veranlasste Nils eine weitere Linie zu fahren. Ich wollte meine Chance nutzen und beide (Nils und Clemens) beim run auf die Eau Rouge ausbeschleunigen da diese auf der grünen Matte nicht so schnell beschleunigen konnten. Das hätte auch geklappt wenn Reini nicht was dagegen gehabt hätte und mich in beide reindrückt so das ich abbremsen und alle 3 erst mal ziehen lassen musste. War nicht so wild, ich wollte zumindest dran bleiben was mir bis zum Ende der Kemmel Straight auch gelang. Und dann kam der verhägnisvolle Lag und ich räumte volle Bude Nils weg. Ich selber konnte gar nicht verstehen was passiert ist da ich sogar ziemlich früh gebremst hatte damit eben sowas nicht passiert. Ich kam Nils immer näher, bin leicht ausgewichen und das nächste was ich sehe ist, wie er Kreisel über die Wiese dreht. Ich fuhr erst mal weiter aber kurz danach war mir klar woran es lag. @Clemenca hat es schon angesprochen und ich gebe ihm da vollkommen Recht. Anschließend war ich mir nicht sicher was ich machen sollte da Nils mittlerweile 1/4 Runde hinter mir war. Ich fuhr wiederum erst mal weiter und war auch bereit eine Strafe für die Kollision zu kassieren (verdient hätte ich es jedenfalls). Nils gab sein Rennen danach auf (nochmal tut mir leid! :( ) und ich fuhr währenddessen hinter Stephan. Ich holte schnell auf und machte auch druck auf ihn, allerdings war auf den langen Geraden nicht ans überholen zu denken. Zwischenzeitlich hatte ich offensichtlich weitere Lags bei denen Stephan aus meiner Sicht einfach gerade aus fuhr. In Runde 4 oder 5 zog es mir dann den Arsch in der Blanchimont weg und ich dreht mich einige male. Somit ging Marco auch an mir vorbei. Ich wollte mich nochmal aufrappeln und zumindest ihn noch einholen, aber der Frust über meine Dummheit, meine schlechte Vorbereitung (Privat kam auch noch etwas dazu weshalb ich mit den Gedanken nicht ganz bei der Sache war) saß so tief, das ich niemanden weiter gefährden wollte. Somit fuhr ich in Runde 6 an die Box und gab das Rennen auf. Das erste mal überhaupt möchte ich bemerken.


    Fazit: Ein Wochenende zum vergessen und das auf meiner Lieblingsstrecke. Das mit dem streamen lasse ich ab sofort sein und ich muss mich wirklich bei Nils entschuldigen, dem ich hier sicherlich auch eine gute Chance aufs Podest versaut habe! Technische Probleme in Form von Internet lags kann jeder mal haben, da steckt man nicht drin. Aber das hier geht alleine auf meine Kappe, da dieses blöde Programm im Hintergrund lief und ich mich dazu entschieden habe. Des weiteren möchte ich mich bei dem restlichen Fahrerfeld entschuldigen das ich das Handtuch geworfen und somit dazu beigetragen habe das eben nur 7 Leute ins Ziel kamen. Ich selber bin auch schon solche Rennen zu ende gefahren bei denen kaum jemand dabei war, das macht mit Sicherheit keinen Spaß. Also ein großes "Entschuldigung" an alle!


    Allerdings möchte ich auch noch etwas zu der ptracker Geschichte los werden. Auch wenn ich Sven (stoffi) schon eine weile kenne, wesentlich länger als alle hier, finde ich es absolut unter aller Sau hier her zu kommen, die Leute nicht zu kennen und quasi von Beginn an rum zu nörgeln über diverse Unzulänglichkeiten des Reglements (die im übrigen definitiv angepasst werden, ich lese hier alles sehr Aufmerksam) und jemanden anzuprangern er würde es nicht schaffen seine Karre auf der Strecke zu behalten. Zu erst mal sind wir hier keine Profis und wir sind nur da um Spaß zu haben. Aber gerade im Fall von Neckless kann ich nicht behaupten jemals gesehen zu haben das er sein Fahrzeug praktisch über die gesamte Distanz eines Rennens quasi fast jede Runde (mit Absicht oder nicht) außerhalb der Strecke bewegt zu haben. In Assetto Corsa ist es meiner Meinung nach NICHT möglich seinen Wagen so oft außerhalb der Strecke zu haben (scheißegal ob Wiese, Kies oder asphaltierte Auslaufzone) und ein Rennen zu gewinnen! Man sollte hier vielleicht ein bisschen Vorsicht mit seinen Aussagen walten lassen und unter Umständen erst mal nachfragen woran sowas liegen könnte. Gerade @Neckless und @Clemenca haben das ganze ganz gut aufgelöst. Technik arbeitet nämlich nicht immer zuverlässig und macht auch Fehler!


    Zudem finde ich es extrem, wirklich extrem mau zu sagen man fährt das ganze zu ende, nur um dann wegen wirklich kleinen Dingen (die für jeden hier übrigens gleich sind!) das ganze wieder revidieren und sich zurück zu ziehen. Aber das entscheidet jeder für sich selbst. Ich wünsche dir alles gute bei deinen nächsten vorhaben, Need for Speed besitze ich leider nicht. Trotzdem danke das du mitgefahren bist und bis irgendwann! :thumbup:

  • Nils gab sein Rennen danach auf (nochmal tut mir leid! )


    Mach dir keinen Kopp ... war doof gelaufen ... für so eine Lagspitze kannst ja du nichts ... es sei denn du hast dir wärend des Rennens irgendwelche verbotenen Filmchen ausm Netz gezpgen ;)


    Ich wüsste auch nicht warum das bestraft werden sollte ... es war ja keine absicht ... von daher schwamm drüber :D

  • Dieses Thema enthält 7 weitere Beiträge die nur für registrierte Benutzer sichtbar sind, bitte registrieren Sie sich oder melden Sie sich an um diese lesen zu können.