Rennbericht S7 - R5 - Watkins Glen - Pro-AM

  • Erklärungen zu den Punkten:

    Qualifyingergebnis: Ergebnis (z.B. P8) und Rundenzeit (z.B. 2.02.564)

    Rennergebnis: Endplatzierung im Rennen (z.B. 5)

    Zeitpunkt vom Boxenstopp: Runde oder Zeitangabe (R18) oder ( in Minute 25)

    Qualifying: Kurzer Text zum Qualifying (Vorfälle usw.)

    Rennen: Kurzer Text zum Rennen (Vorfälle, besondere Überholmanöver, Gedanken zur Strategie, Zweikämpfe usw.)

    Fazit: Abschlusssatz (z.B. Gutes Rennen, aber leider nur alleine rumgefahren)

    Bildmaterial: Youtube-Videos (Ein voll aufgenommenes Rennen entbindet euch nicht der Pflicht, den Rennbericht in schriftlicher Form auszuführen) [OPTIONAL]

  • Bloodsaw_

    Hat den Titel des Themas von „Rennbericht S7 - R5 - Watkins Glen - PRO“ zu „Rennbericht S7 - R5 - Watkins Glen - Pro-AM“ geändert.
  • Bloodsaw_

    Hat das Thema freigeschaltet.
  • Qualifyingergebnis: P 17

    Rennergebnis: P 6

    Zeitpunkt Boxenstopp: 1. Runde

    Qualifying:

    Beim Quali hab ich mich komplett verzockt. Mit Regenreifen losgefahren (noch aufgrund von seifiger/feuchter Strecke) und dann nach 2 Runden 36 PSI gehabt, bis ich mich in die Box retten konnte. Als ich dann mit Trockenreifen los bin und ich meine schnelle Runde starten konnte, hatte es ca. nach einer 1/4 Runde angefangen zu regnen. Konnte dadurch meine aktuelle Bestzeit um 2 Sekunden verbessern hatte aber keine Chance auf eine bessere Rundenzeit und landete letztendlich auf P 17.

    Rennen:


    Meine Strategie war es mit vollen Tank mich durchs Feld nach vorne zu kämpfen. Leider war bereits die Strategie nach der 1. Kurve für die Tonne, da ich aufgrund eines "Pingpong-Effektes" in der Bande landete und 20 Sekunden Schaden davongetragen hatte. Ich dann gleich in die Box, Schaden reparieren lassen und noch den Tank komplett vollgemacht (in der Hoffnung, dass 113 Liter (Maxtank) bis zum Ende reichen werden). Das Gute war nun, dass ich absolut freie Fahrt hatte und ich nicht von Gicht, Zweikämpfen usw. betroffen war. Ich hatte nur die ganze Zeit mit meiner Nervosität zu kämpfen, weil ich wusste, dass ich viel mehr drauf habe und es auch unbedingt zeigen wollte. Auf jeden Fall habe ich Runde um Runde abgespult und dann von hinten das Feld Gegner um Gegner einzukassieren. Das hatte auch ganz gut geklappt, bis ich mich plötzlich nach allen Pflichtboxenstopps auf P3 hinter Glitzermango (Nauber) befand. Ich war eindeutig schneller, jedoch hatte Nauber extrem gut verteidigt. Hinter mir befand sich direkt JayDee (Weinberg), dicht gefolgt von lagertobi96 (Birl). Dann kam es leider aufgrund eines leichten Verbremsers zum Kontakt, worauf ich Nauber in die Bande schob. Das war eindeutig meine Schuld, ich wollte einfach zu viel. Nochmal eine dicke, fette Entschuldigung an dich Glitzermango. Letztendlich hatte ich auf ihn gewartet und bin wieder auf P5 gefallen. Ich konnte ihn dann noch in der folgenden Runde überholen. Im Ziel angekommen auf P4, jedoch durch eine 5 Sekunde Strafe (wegen der Kollision), am Ende auf P6 gefahren.


    Fazit:


    Danke auf jeden Fall für das spannende Race und in jeder Sekunde immer fair und sauber, so macht R A C I N G Spaß.


    Highlight des Rennens:


    Eindeutig das Duell mit Nauber, Weinberg und Birl ums Podium.

  • Qualifyingergebnis: P5 1:47,120 (+0,895)

    Rennergebnis: P5 +37,797

    Zeitpunkt Boxenstopp: Ca. 15 Minuten vor Ende

    Qualifying: Da es schnell regnen sollte sind Jan Blume und ich schnell raus gefahren um eine Zeit mit den Slicks zu setzen. Die Reifen brauchten etwas länger auf schmieriger Strecke um warm zu werden und bei der zweiten schnellen Runde als es schon leicht angefangen hat zu regnen stand eine solide Zeit. Es hätten noch 3-4 Zehntel drin sein können.

    Rennen: Der Start lief gut! Konnte mich aus großen Kämpfen raushalten und habe einfach nur versucht an Jonathan Weinberg JayDee dranzubleiben. Hinter mir wurde ich immer wieder von Marnex Jason Marnex und Da Bladdad Klaus Weber unter Druck gesetzt habe ich konnte den Platz verteidigen. Also habe ich das komplette Rennen Weinbergs Rückleuchten gesehen (von denen Träume ich wohl heute Nacht!), bis er sich auf Start/Ziel einen kleinen Fehler erlaubt hat und ich vor T1 an ihm vorbeikam. Nun lag ich hinter Nils Nauber Glitzermango und konnte auch Zeit auf ihn gut machen. Auf Start/Ziel hatte ich einen besseren Exit und konnte mich neben Ihn setzen leider kam es in T1 dann zu einer Berührung (nochmal Sorry an der Stelle) und ich bin auf P7 zurückgefallen. Ab in die Box und nachtanken. Gegen Ende noch P5!


    Fazit: Mehr als zufrieden! Das war ein geiles Rennen auch wenn ohne meinen Fehler vlt sogar ein Podium drin gewesen wäre. Glückwunsch an P1-P3

    Highlight des Rennens: Start und Zieleinfahrt! :banana:

    Bildmaterial: twitch

  • Qualifyingergebnis: P18

    Rennergebnis: P13

    Zeitpunkt Boxenstopp: ca Hälfte des Rennens

    Qualifying: Im Quali mit Slicks rausgefahren, habe aber nicht daran gedachte die Reifendrücke der schmierigen Fahrbahn anzupassen.

    Rennen: In der Startphase konnte ich mich irgendwie durchwurschtln. War dann glaub ich auf P14. Konnte durch einige Kollisionen der Kollegen vor mir an Plätze gewinnen. bei der Schikane war ich dann zu weit innen und kam dann auf gras wodurch ich ins schleudern kam. Zum Glück kein Schaden.

    Ging dann zur Halbzeit in die Box. habe die Reifen gewechselt und die Drücke neu angepasst, weil sie davor zu niedrig waren. Irgendwann kam es dann zu einen Zweikampf mit BoKi welcher mich beim anbremsen leicht anstupste. Er hat mich dann auch wieder vorbeigelassen.

    In der letzten Runde und letzten Kurve touchierte ich die Bande und ich verlor dadurch das heck und schlug wiederum rechts in die Bande ein. Dadurch verlor ich 20 Meter vorm Ziel noch 2 Positionen :D . Mit Kaputter Lenkung schleppte ich mich dann ins Ziel und in die Box.


    Fazit: War ein super Geiles Rennen

    Highlight des Rennens:

    Bildmaterial:

  • Qualifyingergebnis: 12

    Rennergebnis: 16

    Zeitpunkt Boxenstopp: ca. 36:00

    Qualifying:
    Freute mich anfangs über die besser werdenden Bedingungen, merkte aber schnell, dass mein Setup immer schlechter funktioniert bei trockenerer Strecke. Bevor ich wechseln konnte, fing es wieder zu regnen an und das Qualifying war gelaufen. Es hätten vielleicht noch ein paar Plätze rausgeschaut.

    Rennen:

    Anfangs gut durchgekommen. Leider eine 5 Sekundenstrafe für ein Verteidigungsmanöver erhalten und danach dumme Fehler mit Schäden gemacht, sodass ich zweimal an die Box musste und schließlich nur P16 herauskam.


    Fazit:

    Ein Rennen zum Vergessen wegen dummer Eigenfehler.

    Highlight des Rennens:

    Die ersten 20 Minuten im Kampf um Platz 10 herum.

    Bildmaterial:

  • Qualifyingergebnis:P6

    Rennergebnis:DNF

    Zeitpunkt Boxenstopp:Keinen

    Qualifying:Da ging's schon los . Zuerst, aus Versehen, mit falschem Setup raus. Dann kam der Regen bereits zum Ende meiner einzigen gezeiteten Runde. Trotzdem noch P6.

    Rennen: Vorsichtiger Start, gleich einen Platz verloren. Ich hätte eigentlich um einiges schneller fahren können wollte aber kein Risiko eingehen und abwarten. Konnte dann an Marnex ,der einen kleinen Fehler machte vorbeigehen. Ich folgte dann den beiden (Fischer/Weinberg)mit einem kleinem Sicherheitsabstand .

    Dann in Runde 5 das Aus!

    Nach Kurve 1 kam ich etwas weit raus habe das Heck verloren und ab in die Mauer .Mit Schwung wieder quer über die Fahrbahn zurück. Dann besorgte es mir Marnex mal so richtig. Es tut mir leid für ihn das ich so im Weg rum Stand und er nicht mehr ausweichen konnte. Ist wirklich blöd gelaufen.

    Mein Auto war Totalschaden.

    Gratulation an die Sieger und alle die durchgekommen sind.


    Fazit: Hab wieder mal ein Rennen weggeworfen.

    Highlight des Rennens:

    Bildmaterial:

  • Qualifyingergebnis: P9

    Rennergebnis: P9

    Zeitpunkt Boxenstopp: nach 40 Minuten

    Qualifying: Lief überraschend gut . Konnte zwei gezeitete Runden absolvieren, ehe es zu regnen begann . War daher ganz zufrieden .

    Rennen: Vorsichtig beim Start gewesen und profitiert von etlichen Kollisionen etc. befand ich mich auf P6 . Ich konnte das Tempo der vor mir zwar halten, allerdings war es mir nicht möglich, den Abstand zu minimieren. Als Rookie dann den Fehler gemacht bei Pitstop : Habe alle Reifen wechseln lassen und Probleme vom beim wieder losfahren. Stand bestimmt 40-45 Sekunden rum, während nahezu alle anderen Stopps von 3-5 Sek. hatten . Habe damit etlich Zeit und Position verloren und konnte noch von der Strafe für Herrn Blume profitieren, um immerhin auf P 9 ins Ziel zu kommen . zum Glück ein Rennen ohne Kontakte oder Zwischenfälle. Zum Schluss habe ich nochmal alles probiert, um an Herrn Kohl ranzukommen, dabei im Karussell eine Einlage hingelegt und Gelb verursacht . Ansonsten clean .


    Gratulation an alle, die Punkte geholt haben.


    Fazit: Sehr zufrieden, sogar überrascht, wie gut das Tempo im Nassen war . Hätte ( hätte hätte ... ) ich den Pitstop anders gemacht, wäre wesentlich mehr drin gewesen, so brauchte ich erneut 2-4 Runden , um die Reifen zum Laufen zu kriegen und den Rückstand konnte ich nicht mehr einfahren .

    Highlight des Rennens: Den Führenden der Wertung über mehrere Runden hinter mir gehabt, ehe er sich vorbeischieben konnte . Zwei Ausweichmanöver bei Zwischenfällen , die mir allerdings 4 Positionen gebracht haben.

    Bildmaterial:

    "To finish first, you first have to finish!" - M. Schumacher

    "I have had great races in my career. But I am still waiting for the greatest one in the future." - A. Senna