Hallo, Besucher der Thread wurde 123 aufgerufen und enthält 0 Antworten

letzter Beitrag von Divinus01 am

[PC F1 18.2-Sunday] Beschwerden aus dem 7. Saisonrennen in den USA

  • Uns erreichte nach dem Rennen in den USA eine Beschwerde.


    Hier die Beschwerde von primaximus


    Stellungnahme

    Entfällt


    Urteil

    Aufgrund der Selbstanzeige von primaximus ist einerseits klar, dass es sich um ein "Vorsätzliches Verursachen einer Kollision mit / ohne Warten" handelt und somit mindestens mit einem DSQ für das Rennen in Austin zu ahnden ist. Zusätzlich wird primaximus eine Rennsperre von einem Rennen auferlegt. Diese Strafe fällt vor allem daher vergleichsweise Milde aus, da es sich um eine einsichtige Selbstanzeige handelt.


    Bemerkung

    Selbstanzeigen sind kein Freifahrschein für eine mildere Strafe, wie beim Vorfall mit Barack in Belgien zu sehen ist.

    Sie sind gerne gesehen, falls ihr der Meinung seid, dass ihr etwas "verbrochen" habt. Entsprechend werden sie daher auch von uns respektiert.

    Schließlich werden die Beschwerden jeglicher Art aber stets von Situation zu Situation einzeln zu bewertet, ob es sich um eine strafwürdige Situation handelt und vor allem wie sie zu ahnden ist.