Rennbericht S6 - R5 - Ungarn - PRO

  • Erklärungen zu den Punkten:

    Qualifyingergebnis: Ergebnis (z.B. P8) und Rundenzeit (z.B. 2.02.564)

    Rennergebnis: Endplatzierung im Rennen (z.B. 5)

    Zeitpunkt vom Boxenstopp: Runde oder Zeitangabe (R18) oder ( in Minute 25)

    Qualifying: Kurzer Text zum Qualifying (Vorfälle usw.)

    Rennen: Kurzer Text zum Rennen (Vorfälle, besondere Überholmanöver, Gedanken zur Strategie, Zweikämpfe usw.)

    Fazit: Abschlusssatz (z.B. Gutes Rennen, aber leider nur alleine rumgefahren)

    Bildmaterial: Youtube-Videos (Ein voll aufgenommenes Rennen entbindet euch nicht der Pflicht, den Rennbericht in schriftlicher Form auszuführen) [OPTIONAL]

  • Bloodsaw_

    Hat das Thema freigeschaltet.
  • Qualifyingergebnis:P5

    Rennergebnis:P1

    Zeitpunkt Boxenstopp:Runde 37

    Qualifying: Konnte meine PB etwas drücken mit ner 42.950. Das ich aber trotzdem 4 Zehntel offpace bin, hat mich dann schon gewundert habe eigentlich nicht mit so krassem Rückstand gerechnet.

    Rennen: Start lief eigentlich optimal. Bin gut weggekommen und konnte mich noch vor T1 auf P4 auf der Innenseite einordnen. Waren dann in T1 kurz sogar 4-wide und konnte mich auf P2 mogeln, da Speedylu und David die weitere Linie fahren mussten. Rein in T2 war ich dann sehr vorsichtig, dass ich buddabrot33 nicht auffahre. Dadurch ist dann David in T2 auf die Innenseite gekommen und ich musste kurz die Lenkung öffnen. Side-by-Side sind wir dann Richtung T3 wo ich mich auf der Innenseite durchsetzen konnte. Ab diesen Zeitpunkt hieß es dann schon auf die Reifen aufpassen, um möglichst wenig Graining zu bekommen. Die Strecke hatte doch recht viel Grip, wodurch die Zeiten ziemlich schnell waren. Ich konnte lange ne gute Pace gehen, aber irgendwann hat sich dann buddabrot33 langsam abgesetzt. In Runde 12 Kurve 11 hab ich dann leider zu viel Kerb am Kurveneingang mitgenommen, wodurch mein Auto aufgesessen ist und ich nur noch Passagier war. Habe mich eigentlich schon in der Mauer gesehen, aber es war Gott sei dank genügen Auslaufzone vorhanden und musste mich so hinter David einordnen. Auch er konnte sich langsam absetzten, hatte aber auch ziemlich viele Querstehe, welche mich dann doch bisschen an dern Reifenmanagment von mir zweifeln ließen. David und buddabrot33 sind dann doch recht früh an die Box, wodurch ich P1 übernommen habe. Hab dann versucht ab Minute 25 etwas mehr zu pushen , wodurch ich den Abstand auf Speedylu auf ca.4 sec ausbauen konnte. Dafür habe ich aber nach dem Boxenstopp die Retourkutsche kassiert, weil einfach nicht mehr viel Pace da war und Speedylu bis auf ne Sekunde rangekommen ist. Recht viel länger hätte des Rennen wohl auch nicht mehr gehen dürfen. :D


    Fazit: P1 hab ich echt nicht erwartet. Bin Top zufrieden. War ein sehr anstrengendes Rennen und auch das Reifenmanagment war sehr wichtig. Hat mega Bock gemacht. :f1:

    Highlight des Rennens: 4-Wide T1 :popcorn:

    Bildmaterial:

  • Qualifyingergebnis: P9 1:43:370

    Rennergebnis: P6

    Zeitpunkt Boxenstopp: Halbzeit

    Qualifying: Leider hat der Benz eine fürchterliche BOP Einstufung auf dem Hungaroring. Gepaart mit meinem begrenzten Talent war die Zeit so ziemlich das Optimum, mit der absolut perfekten Runde hätten es evtl. noch knapp 2 Zehntel sein können aber gut.

    Rennen: Zusätzlich zur mangelnden Pace f*ckt der Benz die Reifen komplett aus dem Leben, was einen Reifenwechsel meiner Ansicht nach unabdingbar macht. Bereits nach 40 - 45 min quittieren die Reifen den Dienst. Ich denke das Problem lässt sich mit einem sehr konservativen Setup und Fahrstil auf Kosten der Pace in Grenzen halten, halte ich aber dennoch für die langsamere Rennstrategie im Benz. Also habe ich das Kfz am Start lediglich mit knapp 75 Litern betankt und mich auf 80 Minuten hotlapping eingestellt. Glücklicherweise war am Start beim Anbremsen auf T1 eine riesige Lücke in der Mitte, in die ich mich reinbremsen konnte. Konnte mich so erst an Mirvet vorbeiquetschen und mich anschließend innen in T2 auch noch an Pascheck vorbeidrücken. Habe dann versucht so gut es ging an Speedylu dranzubleiben, was sich aber mehr als schwierig erwiesen hat. Pace war trotz weniger Benzin an Bord sowas von überhaupt nicht da. Kurz vor Halbzeit kam dann auch der erwartete Drop der Reifen, wodurch Pascheck wieder etwas näher an mich ran kam. Also neue Schluffen abgeholt und wieder ans hotlappen gemacht. Hat auch gut geklappt, konnte mit mittleren bis hohen 43er Zeiten absolute Sahnerunden, zumindest für Benz-Verhältnisse, in den Asphalt brennen. Vor mir kam dann buddabrot33 mit lediglich 3 - 4 Sek Vorsprung aus der Box, mit dem ich aber auf Dauer nicht mithalten konnte. Gegen Ende vom Stint haben die Zeiten wieder massiv gelitten, bin teilweise nur noch hohe 44er bis niedrige 45er gefahren. Somit kam ich auch nicht ganz an die Truppe vor mir ran.


    Fazit: Keine Reifen zu wechseln, war definitiv die deutlich schnellere Strategie, für mich aber leider keine wirkliche Option. Pacetechnisch alles rausgeholt was ging und somit war wohl nicht mehr als P6 möglich.

    --> mimimi weil Auto doof, wird hoffentlich für die nächsten beiden Rennen wieder deutlich besser.

    Highlight des Rennens: Guter Start, verhältnismäßig schnelle Runden nach dem Stop.

    Bildmaterial:

    Externer Inhalt www.twitch.tv
    Inhalte von externen Seiten werden ohne deine Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklärst du dich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.

  • Qualifyingergebnis: P8

    Rennergebnis: P9 mit 200 IQ Move :f1:

    Zeitpunkt Boxenstopp: Sehr früh

    Qualifying: Im Quali konnte ich meine bisher BESTE Zeit auf dem UNGERNRING setzen : 1:43.250. Bin somit Megazufrieden!

    Rennen: Den Start ein wenig verpennt und somit 1-2 Plätze nach hinten gerutscht. Hing dann hinter Felix306 fest. In Runde 6 hat sich ein DERpaul dann gedacht er dreht mich mal eben weg und tut so als ob nix gewesen wäre! Geile Aktion! Meine Hinterreifen waren danach komplett fritte und ich verlor weitere Positionen. Bin dann um den Puls zu senken früh an die Box. Hatte dann freie Fahrt. Als sich DERpaul dann seine DT einfing schmunzelte ich sehr xD....als er dann aber direkt komplett abstellte dachte ich mir nur "WILL DER MICH TROLLEN?!?!"... Hab jetz ne Nacht drüber geschlafen und finds immernoch unter aller Sau was er da gemacht hat!


    Zum Schluss kam nochmal cyraxX mit einer viel schnelleren Pace an. Habe ihn dann passieren lassen um uns beiden unnötigen Stress zu ersparen.


    Bin dann als 9ter ins Ziel gefahren und bin mit dem Ergebnis sehr zufrieden.


    Fazit: Mirvet  Speedylu  Pascheck Wie immer Geil euch als kleine Aufmunterung mit im Discord zu haben! :heart: Und euch auch Glückwunsch zu euren Platzierungen!


    Kanischta auch dir erneut Glückwunsch zum Podium!



    Highlight des Rennens: Top 10 geschafft



    Bildmaterial: