Beiträge von cHaOz

    SplitTeamFahrzeugNr.FahrerStatusForum
    ProBentley Continental GT3 2018108
    D. Gewohn
    Stammfahrer
    Ghost ^_^
    ProAMR V8 Vantage (2019)39
    D. Mutke
    Stammfahrer
    Cvbby
    ProNoller RacingHonda NSX Evo (2019)61
    66
    P. Weimer
    T. Birl
    Stammfahrer
    Stammfahrer
    nachtramm
    lagertobi96
    ProReisschüssel RacingHonda NSX Evo (2019)4
    73
    T. Lorenz
    M. Stalder
    Stammfahrer
    Stammfahrer
    Der_BMW_Fahrer
    xxmanuxx
    ProLegacy Motorsports BluePorsche 991II GT3 R (2019)41
    69
    G. Pruna
    M. Marz
    Stammfahrer
    Stammfahrer
    pera
    M. Marz
    ProFerrari 488 GT3 Evo 202034
    R. Richter
    Ersatzfahrer
    Tiki
    ProLegacy Motorsports OrangeMercedes-AMG GT3 202094
    96
    P. Sauer
    T. Plöger
    Stammfahrer
    Stammfahrer
    Padmaster
    OPAMEKANO
    ProBMW M4 GT324
    A. Düsing
    Stammfahrer
    duesinger
    ProGSE Racing by ACIAudi R8 LMS GT3 evo II95
    7
    T. Wini
    D. Paschke
    Stammfahrer
    Stammfahrer
    Reacontom
    Pascheck
    ProAudi R8 LMS GT3 evo II669
    T. Horvath
    Stammfahrer
    REDDAMN
    ProAMLegacy Motorsports RedMcLaren 720S GT3 (2019)42
    19
    C. Prüwer
    N. Sauer
    Stammfahrer
    Stammfahrer
    Starworx
    Simu
    ProAMMcLaren 720S GT3 (2019)999
    F. Para
    Stammfahrer
    Paraflow
    ProAMOktopus RacingPorsche 991II GT3 R (2019)99
    86
    B. Lintl
    G. Orgelt
    Stammfahrer
    Stammfahrer
    ZepTiiCz
    Frankenlump
    ProAMMadding Missiles MotorsportPorsche 991II GT3 R (2019)172
    13
    J. Blume
    N. Fischer
    Stammfahrer
    Stammfahrer
    Jan Blume
    NF13
    ProAMMadpanda MotorsportMercedes-AMG GT3 202058
    404
    K. Weber
    A. BoKi
    Stammfahrer
    Stammfahrer
    Da Bladdad
    BoKi
    ProAMBMW M4 GT3769
    M. Wallner
    Stammfahrer
    Mario.W
    ProAMBMW M4 GT311
    D. Von Nix
    Ersatzfahrer
    Der Graf Von Nix
    ProAMAudi R8 LMS GT3 evo II32
    A. Hübsch
    Stammfahrer
    Alex Hübsch
    ProAMAudi R8 LMS GT3 evo II137
    S. Diccosso
    Ersatzfahrer
    Diccosso

    1.1 Server-Optionen


    • LR: Langstrecken Rennformat
    • Training: ca. 60min vor Qualistart (wird in der PSN Gruppe verkündet)
    • Quali 20min ab 19Uhr
    • Rennen 90min
    • Boxenstopp 1x verpflichtend Reifenwechseln und Auftanken.
    • Wetter: Wetter.de
    • Ingame Startzeit 14Uhr oder 24Uhr.
    • Zeitmultiplikator 1x


    • SR: Sprint Rennformat
    • Training ca. 60min vor dem Qualistart (wird in der PSN Gruppe verkündet)
    • Quali 15min ab 19Uhr / Reverse Grid
    • Rennen 45min / 20min
    • Boxenstopp In Rennen 1 Verpflichtend mit Auftanken. In Rennen 2 nicht verpflichtend.
    • Wetter: Wetter.de
    • Ingame Startzeit 14Uhr
    • Zeitmultiplikator 1x


    • 2h Rennen:
    • Training ca. 60min vor dem Qualistart (wird in der PSN Gruppe verkündet)
    • Quali 30min ab 19Uhr
    • Rennen 120min
    • Boxenstopp 1x Reifen und Auftanken Verpflichtend
    • Wetter: Random, Temperatur: Wetter.de
    • Ingame Startzeit 0 Uhr
    • Zeitmultiplikator 6x


    • Wetter und Regenwahrscheinlichkeit:



      Am Montag Abend wird der Server so eingestellt wie das Wetter laut Wetter.de , Handy App für das Rennen am darauffolgenden Samstag vorhergesagt wird.



      Dabei kommt unser bisheriger Schlüssel zum Einsatz:



      1. 0 - 55% - Trocken

      2. 56 - 75% - Random (Zufälliges Wetter)

      3. 76 - 100% - Regen



      Wetterdaten von Wetter.de (ACHTUNG: HANDY APP)



      Beispiele:
    Bewölkt - Trocken - 26°Bewölkt - Trocken - 27°Leichter Regen - 28°Starker Regen - 25°


                                6400-pasted-from-clipboard-png                                                       6399-pasted-from-clipboard-png                                                6401-pasted-from-clipboard-png                                      6404-pasted-from-clipboard-png




    1.2 Fahrtalent

    • Automatikgetriebe: erlaubt
    • Automatische Kupplung: erlaubt
    • Fahrzeugstart: Beides Erlaubt
    • Scheibenwischer: Beides Erlaubt
    • Licht: Beides Erlaubt
    • Boxengassenbegrenzer: erlaubt
    • Stabilitätskontrolle: nicht erlaubt (Nur diese im Fahrzeug erlaubt
    • Ideallinie: erlaubt




    2. Rennwochenende


    2.1 Starttermine



       
    2.1.1 Die Starttermine der Rennen richten sich nach dem Rennkalender.



        2.1.2 Die Lobby öffnet mindestens 30 Minuten vor Qualifying beginn. Das Qualifying startet dabei ab 19:00 Uhr und wird über 30 Minuten hinweg ausgetragen. Gegebenenfalls sind leicht verschobene


                 Startzeiten möglich, jedoch werden über diese rechtzeitig Informiert.


        2.1.3 Es wird KEINEN Server Neustart geben. Etwaige “Rituale” (z.B. Neustart der PS4) müssen bereits vor Ablauf des Qualifyings vollzogen werden. Wer bis zum Start des Rennens sich nicht auf dem Server eingeloggt hat,


                 hat somit seinen Startplatz verwirkt und darf an diesem Rennen nicht Teilnehmen.



        2.1.4 Die Anmeldemöglichkeiten werden bis spätestens Montag vor dem Rennen freigeschaltet, sodass eine reibungslose Anmeldungsphase bis Freitagabend, 19 Uhr gewährleistet ist.



        2.1.5 Am Rennen dürfen ausschließlich Stammfahrer teilnehmen. Gastfahrer sind nur erlaubt, wenn diese sich vor Beendigung der Anmeldefrist mit der Ligaleitung abgesprochen haben. Nach der Anmeldefrist sind keine


                 Anmeldungen mehr zu berücksichtigen.



        2.1.6 Wer sich nicht bis zum Ablauf des Anmeldezeitraums angemeldet hat, hat sein Recht auf eine Rennteilnahme verwirkt. Teamanmeldungen sind nicht zulässig, d.h. jeder Fahrer meldet sich selbst an. Stammfahrer, die im


                 Anmeldezeitraum nicht auf den Termin reagieren (d.h. Anmeldestatus ist “unentschlossen” ohne weiteren Kommentar) oder sich erst nach der Deadline abmelden, werden zunächst verwarnt und bei Wiederholung mit


                 einem Strafpunkt bestraft. Ebenfalls wird eine fehlende Teilnahme am Rennen trotz Anmeldung im Termin bestraft.



        2.1.7 Sollte ein Stammfahrer einen Termin nicht wahrnehmen können, muss ein Kommentar, der die Begründung für die Absage beinhaltet, unter dem Termin verfasst werden.




    2.2 Fahrzeugverteilung



        2.2.1 Ihr habt die Möglichkeit 1 oder 2 Fahrzeuge für die Saison anzumelden. Wählt ihr 2 Fahrzeuge müssen beide mind. 1 mal in der Saison gefahren werden.

               
    Das oder die Fahrzeuge werden mit Startnummer, Teamnamen (Falls ihr in einem Team fahrt) und Farbwahl bei der Ligaleitung vor dem Antreten eines Saisonrennens angegeben. Fahrzeugwechsel in der Saison


    sind nur mit Absprache der LL erlaubt und benötigen einen triftigen Grund! Fahrzeug darf sich auch im Team unterscheiden!



         2.2.2 Sind alle Fahrzeuge durch aktive Fahrer belegt und es meldet sich ein neuer Fahrer für die Liga an, wird dieser als Ersatzfahrer eingesetzt. Dieser kann dem Rennen beitreten, wenn ein Slot frei ist.


                  Es gelten dieselben Anmeldebedingungen wie für Stammfahrer.



         2.2.3 Nimmt ein Fahrer nicht mehr aktiv am Ligabetrieb teil (d.h. keine Abmeldung zu einem Rennen und keine Reaktion auf eine darauffolgende PN durch die Ligaleitung),


                  wird dieser zum Ersatzfahrer degradiert und ein Ersatzfahrer, gem. Aktivitätsstatistik, rückt als Stammfahrer nach.




    2.3 Punktevergabe



    Platzierung60min / 30min Sprint Rennen1,5h Langstrecken Rennen2h Langstrecken Rennen
    P1      35 / 206075
    P2     30 / 17,55260
    P3     27 / 154552,5
    P4     24 / 134045
    P5     21 / 113537,5
    P6     18 / 93030
    P7
         15 / 72525
    P8     12 / 52020
    P9       9 / 41515
    P10       6 / 31010
    P12       3 / 255
    P13 1 / 112,5



    Bei jedem Rennformat wird es 2 Punkte für die Pole geben.
    Bei jedem Rennformat wird es 1 Punkt für die schnellste Rennrunde geben.




         2.3.1 Bei Ausscheiden aus dem Rennen, ob verschuldet oder nicht, z.B. durch Disconnect oder Aufgabe, ist man aus dem Rennen ausgeschlossen und hat keinen Anspruch auf Punkte.



         2.3.2 In der Team- und Fahrer-WM sammelt jeder Fahrer punkte für die Wertung. Egal ob Stamm- oder Ersatzfahrer.




    2.4 Verhalten in Quali & Rennen



         
    2.4.1 Sobald der Server gestartet ist, wird er bis zum Abschluss des Rennens nicht mehr gestoppt. Die Zeit läuft sobald die jeweilige Session angefangen hat. Zwischen der Quali und dem Rennen wird


                   zusätzlich eine 5 Minuten lange Pause eingelegt.


          2.4.2 Zu meldende Zwischenfälle sind:

      • Verschulden einer Kollision
      • Einen anderen Fahrer von der Strecke drängen
      • Behindern oder Berühren eines Fahrers während einer Überrundung
      • Behinderung eines Fahrers während der Qualifikation
      • Behinderung eines Fahrers, wenn das eigene Fahrzeug beschädigt ist
      • Nutzung von Glitches jeglicher Art, die durch das Spiel nicht erkannt werden
      • Weitere Vorfälle die sich im Strafenkatalog wiederfinden
      • Absichtliches Überfahren der weißen Linien, um sich zeitlich einen Vorteil zu verschaffen
      • mehrfaches extremes Cutten der Kurven


              2.4.2.1 Beim Überholen außerhalb der Streckenbegrenzung ist die Position wieder zurückzugeben.


              2.4.2.2 Behinderung eines Fahrers während der Qualifikation ist der Fall, wenn ein Fahrer, der nicht auf einer schnellen Runde ist, einen Fahrer behindert, der sich auf einer schnellen Runde befindet.

                          Wenn ein Fahrer selbst auf einer schnellen Runde ist, muss er keinen vorbeilassen! Es ist die Aufgabe der schnelleren Fahrer, für genügend Abstand vor Beginn der schnellen Runde zu sorgen.


              2.4.2.3 Bei Beschädigungen am Fahrzeug, die sich auf die Geschwindigkeit des Fahrzeugs auswirken, ist es des Fahrers Pflicht, sich so weit wie möglich von der Ideallinie fernzuhalten.


              2.4.2.4 Die Funktion "Zur Box zurücksetzen" darf nicht benutzt werden. Wenn man von der Strecke abgekommen ist, muss man sein Fahrzeug eigenständig wieder zur Box bewegen!



                2.4.2.4.1 Sollte das Fahrzeug sich auf dem Dach befinden, darf die Funktion ''Zur Box zurücksetzen'' genutzt werden, jedoch ist man dann von der Session ausgeschlossen




         2.4.4 Während der Einführungsrunde MUSS man seine Startplatzierung beibehalten. Es dürfen keine Fahrzeuge überholt werden.



              2.4.4.1 Bleibt ein Fahrzeug am Start der Einführungsrunde stehen und fällt auf den letzten Platz zurück, so muss er als letzter starten. Alle anderen Fahrer rücken in diesem Fall den Platz nach vorne.


              2.4.4.2 Jeder Fahrer muss selbstständig für genügend Abstand in der Einführungsrunde sorgen.


              2.4.4.3 Die Einführungsrunde darf in einer Schlange gefahren werden. Ab Double-File muss der Führende 60km/h fahren und alle hinterher fahrenden Autos dürfen aufschließen.




         2.4.5 Nach dem Rennen MUSS das Fahrzeug zurück an die Box gefahren werden. Es dürfen allerdings auf eigene Kosten, abseits der Strecke Donuts gedreht werden.



              2.4.5.1 WICHTIG! Nach dem Rennen gehen Kollisionen weiterhin aufs Rating, wer nach dem Rennen absichtlich eine Kollision verursacht, wird HART bestraft.


              2.4.5.2 Das Podium biegt nach dem Rennen nicht in die Box ein, sondern stellt sich an die Startlinie für Fotos und ggf. Interviews auf.




         2.4.6 Fahrzeuge die einen ''Totalschaden'' erleiden bzw. fahrunfähig sind, werden aus dem Rennen genommen. Die weiterfahrt, wird mind. mit einer DSQ. + 1 Strafpunkt bestraft.



         2.4.7 Bei einer Überrundung hat der zu Überrundete dafür zu sorgen, den schnelleren Fahrer ohne größeres Blockieren vorbei zulassen.


                  Der schnellere Fahrer hat aber ebenfalls, dafür zu sorgen das die Überrundung sauber abläuft!


                  Tipp: Einfach auf der Geraden kurz vom Gas und den schnelleren vorbei lassen!



    2.5 Rennbericht



         
    2.5.1 Rennberichte sind nicht verpflichtend, jedoch von anderen Fahrern und der LL gerne gesehen. Wird jedoch nicht bestraft wenn man keinen schreibt.




    2.6 Disconnect



         
    2.6.1 Bei einem Massen-Disconnect zählt die 50% Regel in Form einer Red Flag. Das bedeutet, wenn mehrere Fahrer gleichzeitig vom Server, aufgrund z.B. PSN Probleme, dann werden die aktuellen

    Positionen notiert und die Hälfte der Punkte vergeben.





    3 Rennleitung



    3.1 Die Ligaleiter in der SimRC bilden die Rennleitung



          3.1.1 Bei ggf. eingereichten Beschwerden der Fahrer entscheidet diese darüber, ob eine entsprechende Beschwerde akzeptiert wird und wenn ja, dann auch über die Härte des Urteils/der Strafe (siehe Strafenkatalog).


                    Auch der Antragsteller kann hier bestraft werden, wenn er in seiner Beschwerde einen Vorfall, gem. Strafenkatalog, verursachte.



    3.2 Je nach Schwere des Vergehens, kann die Rennleitung auch zusätzlich zu einer Strafe durch das Spiel, Strafen gegen den betreffenden Fahrer aussprechen.


    3.3 Entsprechende Zwischenfälle sind bei der Rennleitung bis 23:59 Uhr am darauffolgenden Mittwoch als Konversation einzureichen.



          3.3.1 Zwischenfälle, welche nach der Frist aus 3.3 eingereicht worden sind, können nicht mehr berücksichtigt werden.



    3.4 Die Rennleitung hat die Möglichkeit Strafen nach dem Strafenkatalog auszusprechen.


    3.5 Die Ligaleitung gibt das offizielle Rennergebnis (inkl. berücksichtigter Strafen) im entsprechenden Anmeldungsthread bis zum auf den Renntag folgenden Freitag bekannt.



    3.6 In besonders komplizierten Fällen behält sich die Ligaleitung das Recht vor mit einer entsprechenden Ankündigung die Frist um eine angemessene Zeit zu verlängern, um weitere


          Maßnahmen ergreifen zu können.


    3.7 Zeitstrafen, die von der Ligaleitung ausgesprochen wurden, können ggf. auf das nächste Rennen, an dem der Fahrer teilnimmt, übertragen werden.


    Anmerkung für die Meldung von Zwischenfällen: Es liegt an dem betroffenen Fahrer, eine Beschwerde ausreichend gut zu begründen. Dazu bietet sich in erster Linie ein genauer Zeitpunkt (Rundenzeit) und zwischen welchen Fahrern dieser Fall sich beläuft (Fahrernummern). Beschwerden bitte als Konversation einreichen!



    4. Weltmeisterschaft


    4.1 Der Fahrer mit den meisten Punkten nach x Rennen ist Weltmeister



          4.1.1 Haben zwei oder mehr Fahrer die gleiche Punktzahl erzielt, so wird die Rangfolge nach Anzahl der Siege ermittelt.


           4.1.2 Stimmen bei punktgleichen Fahrern die Anzahl der Siege überein, so wird die Rangfolge nach Anzahl der zweiten Plätze ermittelt.


           4.1.3 Dieses Verfahren setzt sich im Bedarfsfall bis zur Anzahl der x Plätze fort.



    5. Diverses


    5.1 Während eines Rennens müssen alle Teilnehmer im PSN-Chat verfügbar sein, um für die Rennleitung erreichbar zu sein. Eine Missachtung wird bestraft.



    5.2 Bevor Neulinge am Ligabetrieb teilnehmen dürfen, müssen sie an einem Testrennen teilnehmen. Kein Neuling darf ohne vorherigen Test am Ligabetrieb teilnehmen.


          Offizielle Testrennen finden stets nach jeweiliger Absprache in abgesprochener Form, sowie vor jeder Saison, statt.


    5.4 Der Weltmeister hat alleiniges Anrecht auf die Fahrernummer ''1''. Wird dieses Recht jedoch abgelehnt, darf diese Nummer frei verwendet werden.


    5.5 Während dem Rennen ist ein Boxenstopp zu tätigen (Boxenstopp Pflicht). Der Zeitraum, in der dieser Stopp getätigt werden muss, ist jedem Fahrer selbst überlassen.


    5.6 Beim einfahren in die Boxengasse und beim herausfahren aus seiner Box ist darauf zu achten, sich nicht in ein anderes Fahrzeug zu Ghosten.



    (Änderungen vorbehalten, Stand 10.01.2023)


    Eure Ligaleitung

    Für die ACC-Liga gilt:


    Kollisionen & weitere Vergehen in der Qualifikation


    Leicht fahrlässige Beeinflussung des Qualifyings


    Verwarnung, bei Wiederholung 1 Strafpunkt


    Grob fahrlässige Beeinflussung des Qualifyings


    5 Sekunden Zeitstrafe, bei Wiederholung 10 Sekunden Zeitstrafe und zusätzlich 1 Strafpunkt


    Zurücksetzen an dir Box nach ablauf der Zeit ohne Grund (zb. Unfall -> Auto nicht mehr fahrbar):


    10sek Zeitstrafe


    Zurücksetzen an die Box im Quali und dann wieder auf die Strecke fahren um am Quali wieder Teilzunehmen:


    30s Strafe für das folgende Rennen


    Vergehen in der Einführungsrunde


    Nicht einhalten der Formation


    2 Strafpunkte



    Kollisionen & weitere Vergehen im Rennen



    Leicht fahrlässiges Verursachen einer Kollision


    Mögliche Strafen zwischen 5-15 Sek.


    Grob fahrlässiges Verursachen einer Kollision


    Mögliche Strafen zwischen 20-60 Sek.


    Vorsätzliches Verursachen einer Kollision

    DSQ + Qualisperre (Rennsperre(n) unter Vorbehalt)


    Vorsätzliches Verursachen einer Kollision NACH dem Rennen

    DSQ

    Zurücksetzen des Fahrzeuges in die Boxengasse

    Quali Sperre + 1 Strafpunkt

    Zurücksetzen des Fahrzeuges in die Boxengasse NACH dem Rennen bzw. nicht erreichen der Boxengasse

    10 Sekunden Zeitstrafe + 2 Strafpunkte


    Aufgabe auf der Rennstrecke


    2 Strafpunkte


    Das weiterfahren, nachdem das Fahrzeug auf dem Dach/auf der Seite lag


    DSQ. + 1 Strafpunkt


    Unerlaubtes Überholmanöver (etwa durch starken Kontakt, durch Verlassen der Strecke, unter gelber Flagge)


    30-sekündige Zeitstrafe


    Unerlaubtes Verhindern/Blockieren eines Überholmanövers (etwa durch Verlassen der Strecke)


    10-sekündige Zeitstrafe

    (Beide letztgenannten Strafen verfallen, wenn der Gegner wieder durchgelassen wird.)


    Disconnects

    Pech gehabt!


    Aktivität im Forum


    Stammfahrer, die im Anmeldezeitraum nicht auf den Termin reagieren (d.h. Anmeldestatus ist “unentschlossen”) oder sich erst nach der Deadline abmelden, werden zunächst verwarnt und bei Wiederholung mit einem Strafpunkt bestraft. Ebenfalls wird eine fehlende Teilnahme am Rennen trotz Anmeldung im Termin bestraft.




    Erklärungen zu Genanntem

    Strafpunkte


    Kleinere Vorfälle, die mit einer Zeitstrafe zu hart bestraft wären, werden mit einem Strafpunkt bestraft. Strafpunkte können auch nach wiederholter Ermahnung für gewisse Vergehen auf der Strecke und im Forum ausgesprochen werden.


    Zeitstrafe


    Zeitstrafen dienen dazu, mögliche Vorteile zu bestrafen und werden zum Endergebnis addiert.


    Quali-, Rennsperren


    Sperren werden ausgesprochen, wenn eine Zeitstrafe nicht greift und lassen den Fahrer beim nächsten Rennen, wo eine Anmeldung erfolgt, aussetzen.


    Punktabzug


    Der Punktabzug soll den Fahrer nachträglich bestrafen. Der Punktabzug erfolgt beim letzten Rennen mit erreichten Punkten.


    Ligaausschluss


    Bei schweren Vergehen behält die Ligaleitung sich vor, Fahrer aus dem Ligabetrieb auszuschließen.


    Hinweis: Strafen können bei manchen, bzw. mehreren Vergehen auch addiert werden.


    Strafpunktekonto


    Bei 4 gesammelten Strafpunkten tritt eine Qualisperre in Kraft, bei 7 eine Rennsperre. In der ACC League bedeutet dies eine Sperre für das nächste Rennen.

    Bei nicht Einhaltung einer dieser Strafen:

    DSQ für das Rennen


    Strafpunkte können auch zusätzlich zu anderen Strafen ausgesprochen werden, um zwischen der Schwere verschiedener Vorfälle zu unterscheiden.


    Angesammelte Strafpunkte werden am Ende der Saison gelöscht.


    Beschwerde einreichen

    Beschwerden, welche bei der Ligaleitung eingereicht werden, sollten ersichtliches Videomaterial enthalten; es gilt jedoch, dass eine Beschwerde mit ausschließlich Videomaterial des Beschuldigten nur in groben, unsportlichen Fällen zulässig ist. Hierbei entscheidet die Ligaleitung, ob eine Beschwerde angemessen ist und bearbeitet wird. Die Ligaleitung behält sich schließlich das Recht vor bei grob fahrlässigem Verhalten auf externes Videomaterial zurückzugreifen (Fahrerstreams/Videos) und dieses zu bestrafen.

    Urteilsfindung und -verkündung

    Beschwerden werden von der gesamten Ligaleitung bearbeitet. Ligaleiter, die bei einer Beschwerde als Antragsteller oder Beschuldigter selbst betroffen sind, haben in dem Fall kein Stimmrecht. Ein Urteil gilt als gültig, sobald die Mehrheit der Ligaleitung sich für ein Urteil ausgesprochen hat und das Urteil öffentlich verkündet wurde.



    Das Urteil ist vom Antragsteller und Beschuldigtem zu akzeptieren und ggf. im nachfolgenden Rennen ohne weitere Hinweise anzuwenden.


    (Änderungen vorbehalten, Stand 10.01.2023)


    Eure Ligaleitung

    Für alle F1-PC-Ligen (Friday und Sunday League) gilt:

    Die Rennleitung ist angehalten, sich bei ihrem Urteil am Rahmen des Strafenkatalogs zu orientieren. Jedoch kann das Urteil in besonderen Fällen abweichen, sofern die Rennleitung sich über eine besser angemessene Strafe einig ist.


    Kollisionen & weitere Vergehen in der Qualifikation


    Leicht fahrlässige Beeinflussung des Qualifyings

    Verwarnung, bei Wiederholung 1 Strafpunkt


    Grob fahrlässige Beeinflussung des Qualifyings

    5 Sekunden Zeitstrafe, bei Wiederholung 10 Sekunden Zeitstrafe und zusätzlich 1 Strafpunkt


    Kollisionen & weitere Vergehen im Rennen


    Rennen vorzeitig gestartet

    3 Strafpunkte


    Missachten der Parc-Ferme-Regeln nach Lobbyneustart

    Qualisperre


    Leicht fahrlässiges Verursachen einer Kollision mit anschließendem Warten

    Strafpunkt(e)


    Grob fahrlässiges Verursachen einer Kollision mit anschließendem Warten

    10-sekündige Zeitstrafe


    Leicht fahrlässiges Verursachen einer Kollision ohne Warten

    10-sekündige Zeitstrafe + 1 Strafpunkt


    Grob fahrlässiges Verursachen einer Kollision ohne Warten

    20-sekündigen Zeitstrafe + Qualisperre


    Vorsätzliches Verursachen einer Kollision mit / ohne Warten

    DSQ + Qualisperre (Rennsperre(n) unter Vorbehalt)


    Zurücksetzen des Fahrzeuges auf die Strecke

    4 Strafpunkte


    Beeinflussung des Renngeschehens (z.B. fahrlässiges/absichtliches Auslösen eines SC/VSC, unbegründetes Verlassen der Session, vorsätzliches Zerstören von Schildern an der Fahrbahn, etc.)

    Strafmaß im Ermessen der Ligaleitung


    Fahrlässige Rückkehr auf die Strecke

    Ohne Unfall wird dieses Vergehen mit einem Strafpunkt bestraft. Bei einem Unfall liegt eine grob fahrlässige Kollision vor (s.o.).


    Unerlaubtes Überholmanöver (etwa durch starken Kontakt, durch Verlassen der Strecke, unter gelber Flagge)

    10-sekündige Zeitstrafe


    Unerlaubtes Verhindern/Blockieren eines Überholmanövers (etwa durch Verlassen der Strecke, durch mehrere Spurwechsel)

    10-sekündige Zeitstrafe


    (Beide letztgenannten Strafen verfallen, wenn der Gegner wieder durchgelassen wird.)


    Verlassen der Session (KI fährt Rest des Rennens)

    Qualisperre


    Aufgabe auf der Strecke (außerhalb der Boxengasse)

    -im Quali: 2 Strafpunkte

    -im Rennen: Qualisperre


    In Sonderfällen auferlegte Aufnahmepflicht

    In besonderen Fällen (z.B. bei begründetem Cheatverdacht) darf die Ligaleitung vom betreffenden Fahrer verlangen, dass er zur Entkräftung dieses Verdachtes sowohl die gesamte Qualifikation, als auch das ganze Rennen aufnehmen muss.


    Aufnahmepflicht in Sonderfällen - Nichteinreichen des Videomaterials

    Sollte betreffender Fahrer das eingeforderte Videomaterial nicht fristgemäß einreichen, wird er aus dem Rennen, in welchem ihm eine besondere Aufnahmepflicht auferlegt wurde, disqualifiziert. Außerdem wird der betreffende Fahrer für die nächsten zwei Rennen gesperrt. Ausreden werden nicht berücksichtigt.


    Aktivität im Forum

    Stammfahrer, die im Anmeldezeitraum nicht auf den Termin reagieren (d.h. Anmeldestatus ist “unentschlossen”) oder sich erst nach der Deadline abmelden, werden zunächst verwarnt und bei Wiederholung mit einem Strafpunkt bestraft. Ebenfalls wird eine fehlende Teilnahme am Rennen trotz Anmeldung im Termin bestraft.


    Rennberichte

    Bei Nichteinreichen des Rennberichts wird der Fahrer mit einem Strafpunkt bestraft. Der Rennbericht muss in Form eines Textes (Leitfaden beachten) im zugehörigen Thread abgegeben werden. Dabei gilt, dass der Rennbericht in angemessener Form abgegeben wird!


    Fahrernummern
    Bei Auswahl der falschen Fahrernummer wird der Fahrer beim ersten Vergehen mit einer Verwarnung bestraft und bei Wiederholung mit einem Strafpunkt bestraft!


    Erklärungen zu Genanntem


    Strafpunkte

    Kleinere Vorfälle, die mit einer Zeitstrafe zu hart bestraft wären, werden mit einem Strafpunkt bestraft. Strafpunkte können auch nach wiederholter Ermahnung für gewisse Vergehen auf der Strecke und im Forum ausgesprochen werden.


    Zeitstrafe

    Zeitstrafen dienen dazu, mögliche Vorteile zu bestrafen und werden zum Endergebnis addiert.


    Quali-, Rennsperren

    Sperren werden ausgesprochen, wenn eine Zeitstrafe nicht greift und lassen den Fahrer beim nächsten Rennen, wo eine Anmeldung erfolgt, aussetzen.


    Punktabzug

    Der Punktabzug soll den Fahrer nachträglich bestrafen. Der Punktabzug erfolgt beim letzten Rennen mit erreichten Punkten.


    Ligaausschluss

    Bei schweren Vergehen behält die Ligaleitung sich vor, Fahrer aus dem Ligabetrieb auszuschließen.

    Hinweis: Strafen können bei manchen, bzw. mehreren Vergehen auch addiert werden.


    Strafpunktekonto

    Jeder Fahrer kann bei Fehlverhalten im Ermessen der Rennleitung Strafpunkte auf seine SimRC-Superlizenz erhalten. Bei 7 gesammelten Strafpunkten tritt eine Sperre für das nächste Rennen in Kraft (bei Stammfahrern bedeutet dies, unabhängig davon, wo sie die Punkte bekommen haben, eine Sperre für die Liga ihres Stammplatzes; Ersatzfahrer werden für ein Rennen der Liga gesperrt, in der sie die meisten Strafpunkte bekommen haben). Strafpunkte verfallen nach 4 Monaten - im Forum ist eine Übersicht aller Strafpunkte und ihr Verfallsdatum zu finden.


    Beschwerde einreichen

    Beschwerden, welche bei der Ligaleitung im Forum per PN an die entsprechenden Ligaleiter eingereicht werden, sollten ersichtliches Videomaterial enthalten; es gilt jedoch, dass eine Beschwerde mit ausschließlich Videomaterial des Beschuldigten nur in groben, unsportlichen Fällen zulässig ist. Hierbei entscheidet die Ligaleitung, ob eine Beschwerde angemessen ist und bearbeitet wird. Die Ligaleitung behält sich schließlich das Recht vor bei grob fahrlässigem Verhalten auf externes Videomaterial zurückzugreifen (Fahrerstreams/Videos) und dieses zu bestrafen.


    Urteilsfindung und -verkündung

    Beschwerden werden von der gesamten Rennleitung bearbeitet. Ligaleiter, die bei einer Beschwerde als Antragsteller oder Beschuldigter selbst betroffen sind, haben in dem Fall kein Stimmrecht. Ein Urteil gilt als gültig, sobald die Mehrheit der Ligaleitung sich für ein Urteil ausgesprochen hat und das Urteil öffentlich verkündet wurde.

    Das Urteil ist vom Antragsteller und Beschuldigtem zu akzeptieren und ggf. im nachfolgenden Rennen ohne weitere Hinweise anzuwenden.


    (Änderungen vorbehalten, Stand 11.01.2023)


    Eure Ligaleitung

    Für die Friday und Sunday League gilt:


    Mit der Teilnahme an der Liga bestätigt der Fahrer, dass er folgendes Reglement gelesen, verstanden und akzeptiert hat!


    1. Spieleinstellungen

    2. Rennwochenende


    2.1 Termine


    2.1.1 Die Starttermine der Rennen richten sich nach dem Rennkalender. Die Termine der Friday League sind generell freitags und die der Sunday League generell sonntags.


    2.1.2 Die Anmeldemöglichkeiten für den jeweiligen Termin werden ca. 6 Tage vor dem Termin freigeschaltet, sodass eine reibungslose Anmeldephase bis 24 Stunden vor dem Termin gewährleistet ist.


    2.1.2.1 Wer sich nicht bis zum Ablauf des Anmeldezeitraums angemeldet hat, hat sein Recht auf eine Rennteilnahme verwirkt. Teamanmeldungen sind nicht zulässig, d.h. jeder Fahrer meldet sich selbst an. Stammfahrer, die im Anmeldezeitraum nicht auf den Termin reagieren (d.h. Anmeldestatus ist “unentschlossen” ohne weiteren Kommentar) oder sich erst nach der Deadline abmelden, werden zunächst verwarnt und bei Wiederholung mit einem Strafpunkt bestraft. Ebenfalls wird eine fehlende Teilnahme am Rennen trotz Anmeldung im Termin bestraft.


    2.1.2.2 Sollte ein Stammfahrer einen Termin seiner Liga nicht wahrnehmen können, muss ein Kommentar, der die Begründung für die Absage beinhaltet, in der Absage enthalten sein.


    2.1.3 Die Lobby der Friday League startet um 19 Uhr, die Lobby der Sunday League startet um 18 Uhr. Gegebenenfalls sind leicht verschobene Startzeiten möglich (z.B. aufgrund der realen F1), über diese wird dann rechtzeitig informiert.


    2.1.3.1 Um einen pünktlichen Start zu gewährleisten, müssen alle Teilnehmer bereits 10 Minuten eher anwesend sein. Die Lobby wird daraufhin geöffnet. Etwaige “Rituale” (z.B. Neustart des PCs) müssen bereits vor Ablauf der Anwesenheitspflicht vollzogen werden. In den letzten 10 Minuten vor dem Start der Session müssen alle angemeldeten Fahrer darauf vorbereitet sein, der Lobby beizutreten.


    2.1.3.2 Sollte, aufgrund von Fehlern, eine Stunde nach geplantem Start kein Lobbystart zustande gekommen sein, wird dieser auf den Termin des planmäßig nächsten Rennens verschoben. Alle anderen Rennen rücken in diesem Fall einen Termin nach hinten.


    2.2 Teilnahme an der Liga


    2.2.1 Um an einem offiziellen Ligarennen teilnehmen zu können, muss ein Fahrer im Besitz einer SimRC-Superlizenz sein. Für die Erteilung einer Superlizenz ist die notwendige Bedingung, dass man ein offizielles Testrennen (organisiert von der Ligaleitung) mit einer Distanz von mind. 50% beenden muss. Jedoch ist die Erteilung der Lizenz im Ermessen der Ligaleitung und richtet sich nach dem allgemeinen Verhalten auf der Strecke (sicheres Fahren, Fairness in Zweikämpfen, etc.)


    2.3 Alle 20 zur Verfügung stehenden Fahrzeuge werden vor der Saison bereits festgelegt. Die Auswahl pro Team erfolgt über fünf Wunschfahrzeuge nach Prioritäten sortiert per privater Forennachricht an den zuständigen Ligaleiter. Die Fahrzeugzuteilung erfolgt nach der Ungarischen Methode.


    2.3.1 Der Weltmeister der jeweiligen Liga hat ein Vorrecht auf sein Fahrzeug. Wechselt er zwischen den Ligen, verfällt sein Vorrecht.


    2.3.2 Sind alle Fahrzeuge durch aktive Fahrer belegt und es meldet sich ein neuer Fahrer für die Liga an, wird dieser als Ersatzfahrer eingesetzt. Dieser kann dem Rennen beitreten, wenn ein Slot frei ist. Es gelten dieselben Anmeldebedingungen wie für Stammfahrer.


    2.3.3.1 Die Ersatzfahrer, die sich für ein Rennen angemeldet haben, werden in zwei Gruppen aufgeteilt und nach folgender Reihenfolge gelistet: 1) Ersatzfahrer und 2) Stammfahrer der anderen Liga. Innerhalb dieser Kategorien wird nach dem Anmeldedatum sortiert, frühe Anmeldungen werden hierbei zuerst gelistet. Die Ersatzfahrer des Rennens sind nun die ersten n Fahrer dieser Auflistung, wobei n der Anzahl der nicht durch Stammfahrer belegten Plätze entspricht.


    2.3.3.2 Den Ersatzfahrern wird zufällig ein freies Fahrzeug für das Rennen zugeteilt; es steht ihnen jedoch frei, dieses mit anderen Ersatzfahrern zu tauschen.


    2.4 Nimmt ein Stammfahrer nicht mehr aktiv am Ligabetrieb teil (d.h. keine Reaktion zu zwei aufeinanderfolgenden Terminen), wird zum Ersatzfahrer degradiert. Ein Ersatzfahrer, gem. Aktivitätsstatistik, rückt als Stammfahrer nach.


    2.5 Punktevergabe


    Platzierung

    Punkte

    1. Platz

    25 Punkte

    2. Platz

    20 Punkte

    3. Platz

    16 Punkte

    4. Platz

    13 Punkte

    5. Platz

    11 Punkte

    6. Platz

    10 Punkte

    7. Platz

    9 Punkte

    8. Platz

    8 Punkte

    9. Platz

    7 Punkte

    10. Platz 6 Punkte
    11. Platz 5 Punkte
    12. Platz 4 Punkte
    13. Platz 3 Punkte
    14. Platz 2 Punkte

    15. Platz

    1 Punkt


    Zusätzlich wird ein Punkt für die schnellste Rennrunde vergeben, sofern der Fahrer sich in den Top 15 befindet. Wird die schnellste Runde von einem Fahrer außerhalb der Top 15 gesetzt, wird kein zusätzlicher Punkt vergeben. Weiter wird auch ein Punkt für die schnellste Runde in der Qualifikation vergeben.


    2.5.2 Bei Ausscheiden aus dem Rennen, ob verschuldet oder nicht, z.B. durch Disconnect oder Unfall, gilt die 90% Regelung. Das heißt: Hat ein Fahrer zum Zeitpunkt seines Ausscheidens mindestens 90% (selbst gefahren, nicht durch die KI) der Renndistanz zurückgelegt, bekommt er Punkte entsprechend seiner Endplatzierung. Bei Aufgabe verfällt auch der Anspruch auf Punkte.


    2.6 Verhalten in Qualifying & Rennen


    2.6.1 Bis zum Start des Rennens müssen alle Teilnehmer im Voicechannel im Voicechat auf dem Teamspeakserver verfügbar sein, um für die Rennleitung erreichbar zu sein. Eine Missachtung wird bestraft. Danach ist es erlaubt den Voicechat zu verlassen. Sollten allerdings Ansagen der Ligaleitung dadurch verpasst werden, so ist es eigenes, strafbares Verschulden. Eine Ausnahme gilt für Fahrer, die nicht auf dem PC fahren; Dort wird empfohlen gleichzeitig einem Discordchannel beizutreten sofern man dem Teamspeak nicht beitreten kann (Teamspeak ist sowohl im Appstore als auch im Playstore für etwa einen Euro erhältlich, Discord ist kostenfrei herunterladbar).


    2.6.2 Einzig und allein ein Ligaleiter startet das Rennen!

    Zwischen der Qualifikation und dem Rennen wird zusätzlich eine 5 Minuten lange Pause eingelegt.


    2.6.3 Zu meldende Zwischenfälle sind u.a.:

    • Verschulden einer Kollision
    • Einen anderen Fahrer von der Strecke drängen
    • Verhindern eines regulären Überholmanövers
    • Behindern oder Berühren eines Fahrers während einer Überrundung
    • Behinderung eines Fahrers während der Qualifikation
    • Behinderung eines Fahrers, wenn das eigene Fahrzeug beschädigt ist
    • Nutzung von Glitches jeglicher Art, die durch das Spiel nicht erkannt werden
    • Absichtliches Überfahren der weißen Linien, um sich einen Vorteil zu verschaffen
    • grobe Beeinflussung des Renngeschehens


    2.6.3.1 Beim Verschulden einer Kollision, mit dadurch entstehendem Positionswechsel, hat der verursachende Fahrer auf den geschädigten Fahrer zu warten und die Position zurückzugeben. Beim Warten ist darauf zu achten, dass die Ideallinie nicht benutzt wird.


    2.6.3.2 Verhindern eines regulären Überholmanövers ist der Fall, wenn der zu überholende Fahrer mehr als einen Spurwechsel vornimmt.


    2.6.3.3 Behinderung eines Fahrers während der Qualifikation ist der Fall, wenn ein Fahrer, der nicht auf einer schnellen Runde ist, einen Fahrer behindert, der sich auf einer schnellen Runde befindet. Wenn ein Fahrer selbst auf einer schnellen Runde ist, muss er keinen vorbeilassen! Es ist die Aufgabe der schnelleren Fahrer, für genügend Abstand vor Beginn der schnellen Runde zu sorgen.


    2.6.3.4 Behinderung eines Fahrers, wenn das eigene Fahrzeug beschädigt ist, bezieht sich auf Reifenschäden, einen leeren Tank oder eine schwere Beschädigung des Frontflügels. In diesem Fall gilt das Verhalten wie bei einer Überrundung anzuwenden.


    2.6.3.5 Ghosts, welche von anderen Fahrern gesteuert werden, dürfen nicht durchfahren werden. Sie dürfen überholt werden, müssen jedoch stets als weiterhin sichtbare/feste Objekte betrachtet werden. Ein Vergehen wird als unerlaubtes Überholen geahndet.


    2.6.3.6 Fahrzeuge dürfen nicht mutwillig zerstört werden! Absichtliches Zerstören wird hart bestraft!


    2.6.3.7 Die Funktion "Auf Strecke zurücksetzen" darf nicht benutzt werden. Wenn man von der Strecke abgekommen ist, muss man sein Fahrzeug eigenständig wieder auf die Strecke bewegen!


    2.6.3.8 Verschiedene Situationen können als “grobe Beeinflussung des Renngeschehens” gewertet und ggf. bestraft werden. Dies umfasst z.B. das fahrlässige oder absichtliche Auslösen eines (virtuellen) Safety Cars, unbegründetes Verlassen der Session (vor allem, wenn dies eine langsam fahrende KI hinterlässt) oder vorsätzliches Zerstören von Schildern an der Strecke.


    2.6.4 Während der Qualifikation und des Rennens darf im Voicechat nicht gesprochen werden. Ausnahmen bilden rennrelevante Situationen (z.B. Unfälle), aber keine Diskussionen! Ebenso herrscht Push-To-Talk-Pflicht!


    2.6.4.1 Eine Missachtung der Push-To-Talk-Pflicht wird mit einer Ermahnung bestraft. Folgt ein zweiter Verstoß, wird der betreffende Fahrer mit einem Strafpunkt bestraft. Leichte Atemgeräusche bilden hier keine Ausnahme. Die Push-To-Talk-Pflicht ist unter allen Umständen zu befolgen!


    2.7 Rennberichte


    2.7.1 Rennberichte sind freiwillig zu verfassen. Ein großes Dankeschön geht raus an alle freiwilligen Verfasser der Rennberichte!


    2.8 Verbindungsfehler und Restart der Lobby


    2.8.1 Verliert jemand in der Qualifikation oder zwischen Qualifikation und Rennen die Verbindung, steht es ihm frei einen Neustart zu fordern, falls er der Session nicht erneut beitreten kann. Sollte der Fahrer einen Neustart fordern, bekommt er einen Strafpunkt. Das Strafpunktekonto des Fahrers wird nur dann belastet, wenn er bei einem Disconnect auch explizit einen Neustart der Lobby fordert. Hierfür muss der Disconnect allerdings gut begründet sein (Bsp: technisches Problem).


    2.8.2 Sollte die Lobby neu gestartet werden müssen und es liegt bereits ein Qualifying-Ergebnis vor, so wird dieses mit Hilfe des Grid Editors rekonstruiert. Das Wetter selbst wird vom Host anhand der Vorhersage im Qualifying nach besten Möglichkeiten rekonstruiert.


    2.8.3 Bei einem Massen-Disconnect während des Rennens ( ≥ 50% der Fahrer zu annähernd gleicher Zeit) tritt folgende Regel in Kraft:

    • 0-25% der Rundenanzahl bereits absolviert: Restart nach 2.8.2.
    • 25-50% der Rundenanzahl bereits absolviert: Neues 25% Rennen nach 2.8.2.
    • 50-75% der Rundenanzahl bereits absolviert: Das Rennen gilt als beendet. Halbe Punkte gehen in die Wertung ein.
    • 75%-99% der Rundenanzahl bereits absolviert: Das Rennen gilt als beendet.


    2.9 Verhalten bei Verbindungsfehlern im Spiel


    2.9.1 Wenn ein Fahrer in der Qualifikation die Verbindung verliert, nicht mehr nachträglich in die Lobby beitreten kann und einen Restart nach 2.8.1 fordert, verlässt der Host die aktive Lobby und erstellt eine neue Lobby, der alle Fahrer selbstständig beitreten, sofern noch keine Zeit gesetzt wurde. Sollte bereits eine Zeit gesetzt worden sein, wird das Qualifying normal beendet und eine neue Rennlobby erstellt.


    2.9.2 Sollte ein Spieler während des Rennens die Verbindung verlieren, gilt er als ausgeschieden, sofern er der Lobby nicht erneut beitritt/beitreten kann (ggf. greift Regel 2.5.2).


    2.9.3 Sollte ein Fahrer der Lobby zwischen Qualifikationsende und Rennstart wieder beitreten, so kann er das Fahrzeug nach dem Rennstart übernehmen. Der von der KI gewähnte Startreifen und die eingestellte Benzinmenge ist hierbei zu akzeptieren.


    3. Rennleitung


    3.1 Alle Admins und Ligaleiter der gesamten SimRC bilden in ihrer Gesamtheit die Rennleitung. Jeder Teilnehmer eines Rennens kann eine Beschwerde bei der Ligaleitung einreichen. Bei Beschwerden, die einen der Ligaleiter (ob als Antragsteller oder Beschuldigter) betreffen, hat dieser (außer durch die übliche Stellungnahme) keinen Einfluss auf das Urteil.

    Anmerkung: Der offizielle Kommunikationsweg einer Beschwerde ist eine direkte PN an einen oder alle zuständigen Ligaleiter im Forum.


    3.1.1 Bei ggf. eingereichten Beschwerden der Fahrer entscheidet diese darüber, ob eine entsprechende Beschwerde akzeptiert wird und wenn ja, dann auch über die Härte des Urteils/der Strafe (siehe Strafenkatalog). Auch der Antragsteller kann hier bestraft werden, wenn er in seiner Beschwerde einen Vorfall, gem. Strafenkatalog, verursachte.


    Anmerkung für die Meldung von Zwischenfällen: Es liegt an dem betroffenen Fahrer, eine Beschwerde ausreichend gut zu begründen. Dazu bietet sich in erster Linie selbst erstelltes Aufnahmematerial an, aber auch Screenshots und weitere Materialien, die von anderen Fahrern zur Verfügung gestellt werden können.


    3.1.2 Die Rennleitung ist angehalten, sich bei ihrem Urteil am Rahmen des Strafenkatalogs zu orientieren. Jedoch kann das Urteil in besonderen Fällen abweichen, sofern die Rennleitung sich über eine besser angemessene Strafe einig ist.


    3.2 Je nach Schwere des Vergehens, kann die Rennleitung auch zusätzlich zu einer Strafe durch das Spiel, Strafen gegen den betreffenden Fahrer aussprechen.


    3.3 Entsprechende Zwischenfälle sind bei der Rennleitung bis 23:59 Uhr des auf den Renntag folgenden Tages einzureichen.


    3.3.1 Zwischenfälle, welche nach der Frist aus 3.3 eingereicht worden sind, können nicht mehr berücksichtigt werden.


    3.4 Das offizielle Ergebnis eines Events ergibt sich nach Bearbeitung eventueller Beschwerden mit der Urteilsverkündung bis spätestens 6 Tage nach dem jeweiligen Termin.


    3.4.1 In besonders komplizierten Fällen behält sich die Ligaleitung mit einer entsprechenden Ankündigung das Recht vor, die Frist um eine angemessene Zeit zu verlängern, um weitere Maßnahmen ergreifen zu können.


    3.5 Zeitstrafen, die von der Ligaleitung ausgesprochen wurden, werden (bei DNF, DSQ) umgewandelt zu Strafpunkten und in der Lizenz vermerkt. Pro angebrochenen 20 Sekunden Zeitstrafen wird ein Strafpunkt notiert.


    4. Weltmeisterschaft


    4.1 Der Fahrer mit den meisten Punkten am Ende der Saison ist Fahrerweltmeister. Stammfahrer eines Teams sammeln gemeinsam Punkte für die Teamweltmeisterschaft.


    4.1.1 Haben zwei oder mehr Fahrer/Teams die gleiche Punktzahl erzielt, so wird die Rangfolge nach Anzahl der Siege ermittelt. Stimmen bei punktgleichen Fahrern/Teams die Anzahl der Siege überein, so wird die Rangfolge nach Anzahl der zweiten Plätze ermittelt. Dieses Verfahren setzt sich im Bedarfsfall bis zur Anzahl der 20. Plätze fort.


    5. Diverses


    5.1 Für ein offizielles Ligarennen müssen Forumname und Steamname annähernd übereinstimmen. Jeder Fahrer muss anhand seines Namens identifizierbar sein - sollte dies nicht möglich sein, wird der Betroffene bei der Punktevergabe im Rennen ggf. übergangen.



    (Änderungen vorbehalten, Stand 03.01.2023)


    Eure Ligaleitung

    Danke für den Hinweis aber deine Sorge als Außenstehender soll es nicht sein. Wir wissen schon was wir machen...


    Ich könnte da jetzt auch weiter drauf eingehen, sehe da aber keinen wirklichen Sinn.

    Moin,

    es gibt Neuigkeiten!


    Leider ein paar traurige Nachrichten aber auch ein bisschen Hoffnung. Ich will es auch gar nicht allzu lang machen, darum komme ich direkt zur Sache.

    Ich war zuletzt nicht mehr mit der Arbeit der PS4 Ligaleitung zufrieden und auch nach dem Versuch eines Gesprächs, sowie den aktuellen Teilnehmerzahlen der PS4 Ligen habe ich mich dazu entschieden den Bereich zu schließen.


    Ihr werdet jetzt aber nicht einfach so auf die Straße gesetzt. Denn wir freuen uns über jeden aktiven, motivierten und fairen Fahrer. :)

    Darum hat der (noch reine) F1 PC Bereich gestern ein paar wunderbare Neuigkeiten bekanntgegeben. Die PC'ler öffnen ihre Pforten für alle Fahrer, Crossplay wird erlaubt. Wer alles genau wissen will... schaut einfach hier Änderungen zur nächsten Saison


    Solltet ihr also weiterhin Lust haben mit uns im Kreis zu fahren, habt Lust auf volle Fahrerfelder und scheut ein paar kleinere Änderungen im Ligaablauf nicht. Meldet euch einfach dort. Die Namensgebung und der Bereich bleiben noch einige Tage so bestehen, ehe alles auf den neuen Betrieb angepasst wird.

    Bei Fragen einfach hier melden. :fein:


    Viele Grüße und natürlich auch trotz des ärgerlichen Endes, vielen Dank an die PS4 Ligaleitung

    cHaOz