Beschwerden aus dem 1. Saisonrennen in Australien

  • Uns erreichten nach dem Rennen in Australien drei Beschwerden.


    Hier die erste Beschwerde von Sticker

    In Runde 10 War nxtflow nach einem Stop auf weichere Reifen direkt hinter mir. Ich hatte nicht die Absicht um meine Position zu kämpfen, was an dem Vorbeilassen von Janorizor die Runde davor zu sehen ist, da mein Flügel mir das Leben schwer machte.


    Ich dachte erst im Rennen ich wurde von nxtflow am Exit weggeschoben, da ich so plötzlich die Kontrolle verlor. In meinem Shadowplay war auch kein Kollisionssound zu hören, weswegen ich dann dachte: ich bin einfach schlecht.


    Die Stream-Perspektive zeigt jedoch, dass es möglicherweise nicht meine eigene Dummheit war. (<-- Link. Auch mein POV ist zu sehen)


    Meiner Meinung nach hat er durch das so nahe am Heck kleben in der Kurve, dann on Exit ohne wirklich darauf zu achten, dass ich vor ihm bin, aufs Gas getreten und mich dadurch gedreht. Natürlich könnte er gedacht haben, dass ich normal aufs Gas gehen kann, aber mit 2 Stufen langsameren Reifen (ich war auf Hart unterwegs) Kann man sich meiner Meinung nach denken, dass ich da nicht so schnell vom Fleck komme wie er, und er hätte etwas mehr Abstand halten sollen.


    Mein Rennen war so oder so schlecht, aber ich denke, wenn dieser Crash nicht gewesen wäre, wäre ich bis zum Regen gekommen und wäre noch in der gleichen Lap gewesen wie alle anderen. Leider war dieser Crash ein wenig der schwingende Punkt.

    Stellungnahme

    Ich habe gestern mein Rennen nochmal angeschaut und muss sagen das bei mir gar kein Kontakt war,was ja eigentlich nicht sein kann da es im Stream ja augenscheinlich ein Kontakt gab wenn auch nur minimal. Kann es sein das es desync war? Ich kenne mich zwar mit desync nicht genausten aus aber ich weiß dass es sowas in Formel 1 2019 gibt? Ich kann mir Heute leider meine Sicht nicht mehr anschauen da ich schon neue Rennen gefahren bin..


    Also wie gesagt aus meiner Sicht war es so dass ich ihn nicht berührt hatte aber und es gab auch keinen Sound aber aus der sicht des Streamers gab es (wenn auch nur minimal) ein Kontakt und da war es meiner Meinung nach Desync, wenn ihr das anders seht und es eurer Meinung eine Strafe mit der Berechtigung einer Zeitstrafe ist akzeptiere ich das,aber das wäre für mich natürlich schade,da ich (bei 20 Sek oben drauf) drei Plätze verlieren würde.

    Urteil

    Die Schilderung, dass Nxtflow  Sticker eher durch einen Desync berührt hat ist durchaus glaubwürdig, allerdings fehlt bzgl. dieser Behauptung das nötige Videomaterial. Und da das übrige Videomaterial auf auf einen Kontakt schließen lässt spricht die Ligaleitung eine Strafe für Leicht fahrlässiges Verursachen einer Kollision ohne Warten, also 20 Sekunden Zeitstrafe und 1 Strafpunkt für Nxtflow aus.


    ________________________________________________________________________________________________________________________________


    Hier die zweite Beschwerde von donny

    Simu hat mich meiner meinung nach in der Qualifikation behindert und da ich selbst in der situation war und einfach langsamer bzw fast stehend in der boxenausfahrt gewartet habe damit ich jemandem nicht seine runde versau finde ich hat Simu sich hier absolut falsch verhalten ich fände eine verwarnung angemessen (sofern man selbst die strafe vorschlagen darf wenn nicht sorry)

    videomaterial :

    Stellungnahme

    Vorab: Ich habe kein Videomaterial welches ich vorlegen kann, da mein Spiel anfängt zu laggen, sobald ich anfange, aufzunehmen (egal ob mit GeForce, OBS usw, alles schon getestet auch auf niedrigste Einstellungen).

    Ich persönlich fande nicht, dass ich ihn in dieser Szene in irgendeiner Weise behindert hätte.

    Ich habe ihn, als ich auf dem Weg auf die Strecke war, auf der Minimap wahrgenommen und fand, das er ein noch gutes Stück weit weg war, weswegen ich nicht angehalten habe, habe aber direkt als ich durch die erste Kurve war, mich ganz nach rechts bewegt womit ich platz machen wollte, was man auch gut in seinem Vorgelegtem Video sehen kann. Er hatte somit aus meiner Sicht genug Platz um durch die Kurve und an mir vorbei zu kommen und hätte nicht auf das Gras und von der Strecke ausweichen müssen.

    Urteil

    Die Ligaleitung erkennt bei der vorliegenden Situation eine Leicht fahrlässige Beeinflussung des Qualifyings, da Simu den ankommenden donny irritiert aber ausdrücklich nicht stark beeinflusst hat. Die Durchfahrt der Kurve war möglich, die Kombination aus leichter Irritation und spätem Bremsen/Einlenken hatte aber zur Folge, dass die Runde invalidiert wurde. Daher ist diese Situation höchstens mit einer Verwarnung, die hiermit auch gegenüber Simu ausgesprochen wird, zu ahnden.


    ________________________________________________________________________________________________________________________________


    Hier die dritte Beschwerde von donny

    Aufgrund des vorfalls der 2 fahrer vor mir kam ich näher ran und wollte das natürlich ausnutzen aber als ich dann NEBEN soulbreaker war lenkte er einfach ein bevor ich überhaupt am kurveneingang war

    man sieht deutlich das er mich einfach ignoriert und bereits einlenkt bevor ich einlenke obwohl wir nebeneinander sind besonders wenn man es sich in 0.25 geschwindigkeit anguckt

    videomaterial: https://youtu.be/IM7axbv1uss

    Stellungnahme

    Urteil

    Zunächst einmal möchten wir an eine faire Zweikampfführung appellieren. Sicherlich gibt es bei engen Rad an Rad Duellen auch mal einen kleinen Kontakt, Aussagen wie "...und ich nochmal die Lenkung hätte aufmachen müssen und Gas komplett rausnehmen müssen, um Donny nicht zu berühren, wodurch er einfach hätte vorbeifahren können und ich sogar weitere Plätze verloren hätte." sind aber an dieser Stelle komplett unverständlich. Wenn es nicht zu einem vermeidbaren Kontakt kommen soll, dann muss mal beim Rennsport eben zurückstecken, auch wenn einen das in eine leicht schlechtere Ausgangssituation versetzen sollte. Desweiteren ist "...Warten, hätte hierbei mehr Schaden als Nutzen für beide Fahrer gehabt." exakt der Sinn und Zweck des Wartens.

    Da allerdings die Situation nach einem vorangegangenen Zweikampf relativ unübersichtlich war, sprechen wir schließlich trotzdem "nur" für Leicht fahrlässiges Verursachen einer Kollision ohne Warten eine Zeitstrafe von 20 Sekunden und einen Strafpunkt gegen @Soulbreaker aus. Da dieser im weiteren Verlauf des Rennens ausschied, wird nach §3.7 des Reglements die Zeitstrafe für das nächste Rennen, an dem @Soulbreaker teilnimmt, angerechnet.


    Das Rennergebnis wird mit Rücksicht auf die heutigen Urteile angepasst

  • Divinus01

    Hat das Thema geschlossen
  • SimRC

    Hat das Label PC Liga hinzugefügt