Hallo, Besucher der Thread wurde 162 aufgerufen und enthält 0 Antworten

letzter Beitrag von taB_ouT am

[PC F1 18.1-Sunday] Beschwerde 10. Saisonrennen Großbritannien - 2

  • Die Rennleitung erhielt am Montag, den 21.1.19 eine Beschwerde von HenkeTotal gegen Oktopoden


    Zur Beschwerde:


    Nachdem ich am Ende des Rennens noch einmal in die Box gefahren bin und mir frische Reifen geholt habe, wollte ich noch einmal angreifen und mir die schnellste Runde holen (Steht im Regelwerk nichts dagegen, sofern ich nichts überlesen habe). Der gute Oktopoden, auf den Ich bewusst einige Sekunden Platz gelassen habe, hat aber ebenso absichtlich abgebremst, nur um mich zu blockieren/mich eventuell kaputt zu fahren. Clip hierzu:




    Stellungnahme:


    Henke hat mit der Aussage, dass ich ihn mit Absicht versucht habe aufzuhalten, damit er nicht die schnellste Runde bekommt Recht. Ich war vom Rennen bis dahin sehr genervt und wollte in dieser Runde selber versuchen, was Henke versucht hat, Das mit dem genervt soll aber keine Ausrede sein. Mein Verhalten war definitiv nicht ligareif oder professionell. Ich entschuldige mich hiermit nochmal bei Henke. Sowas kommt garantiert nicht mehr vor. Genauso wie ich in Zukunft wenn ich wirklich 0 trainiert habe und eh schon gestresst bin einfach an solchen Tagen nicht mitfahre. Deswegen verzichte ich auch auf eine Teilnahme nächsten Sonntag.


    Nachtrag: Die Kollision am Ende des Clips war definitiv keine Absicht. Ich habe währenddessen nach hinten zu Henke geschaut und habe mich verschätzt was meine Hinterachse angeht. Trotzdem geht die Kollision auf meine Kappe.


    Das Urteil:

    Vorsätzliches Verursachen einer Kollision mit / ohne Warten

    DSQ + Rennsperre


    Begründung:

    Die Liga duldet in keinster Weise, zu keinem Zeitpunkt so ein verhalten in der Liga. Sei es am Anfang der Saison oder gegen Ende, wenn die Weltmeisterschaft entschieden ist. Es gibt keinen Grund die Veranstaltungen nicht ernst zu nehmen.

  • taB_ouT

    Hat das Thema geschlossen