11 Ligarennen | Saudi Arabien| Rennberichte

  • Die Rennberichte werden in folgendem Format verfasst:


    Qualifyingergebnis:


    Rennergebnis:


    Boxenstops:


    Qualifiyng:


    Rennen:


    Fazit:


    Highlight des Rennens:


    Bildmaterial:


    Erklärung zu den Punkten:

    Qualifyingergebnis: Ergebnis (z.B. P8) und Rundenzeit (z.B. 1.22.564)

    Rennergebnis: Endplatzierung im Rennen (z.B. P5)

    Boxenstopps: Runde und Reifenwahl (z.B. R15-Soft I R30-Hart I R48-Soft)

    Qualifying: Kurzer Text zum Qualifying ( Vorfälle usw.)

    Rennen: Kurzer Text zum Rennen ( Vorfälle, besondere Überholmanöver, Gedanken zu Boxenstopps, Undercuts usw.)

    Fazit: Abschlusssatz (z.B. gutes Rennen, aber die meiste Zeit alleine rum gefahren)

    Highlights: Kurzer Text, was ihr im Rennen erlebt habt ( spannende Zweikämpfe usw.)

    Bildmaterial: Youtube-Videos ( Ein voll aufgenommenes Rennen entbindet euch nicht von der Pflicht, den Rennbericht in schriftlicher Form auszuführen) [Optional]

  • Qualifyingergebnis: p6

    Rennergebnis: p4

    Boxenstopps: M-S-M-S

    Qualifying: wollte meds bin beim erstn mal an die wand geschrabbt aber 3. runde war jut

    Rennen:
    kack Start, tolle Fights mit Nico, wo ich mir dann aber später leicht den Flügel angeditscht habe. dann Boximoxi iwie wegen den SC´s... einen schönen Fight mit Inception gehabt, wobei ich dann von der Mauer eine gewisse sexuelle Anziehung vepürte, weil die SO GEIL AUSSAH, DASS ICH VON SELBER REINFAHR AMK. ja wieder SC softs geholt und probiert, den neuen: THAG, zu catchen, der anscheinend auch was für mich übrig hatte und auf körperliche Zuneigung insistierte -> letzten Runden dann mti sinnlosem Schaden rumgegluckst und ins Ziel getuckert. super mega geil
    Fazit:
    coole fights aber nicht spitzenpace und fehlerchen jaja
    Highlight des Rennens:
    die Heimfahrt

    (und Glückwunsch an Mike_eRacing aka Daddy)
    Bildmaterial?: bissl was bei Dercornercuter aka bennolein aber nciht lohnenswert

  • Qualifyingergebnis: P7

    Rennergebnis: P9

    Boxenstopps: 3

    Qualifying: Im letzten Sprint meiner Karriere war die Marschroute eindeutig: Volle Kraft voraus! Nach dem Desaster in Australien, war dies aber auch bitter nötig. "Der Fall des Cantona" schrieb die Bild Zeitung. Die MOPO titelte: "Das bittere Ende einer Ära". Selbst bei Al Jazeera hieß es: "Akhar masiratan lirajul eajuz" (Der letzte Gang eines alten Mannes)


    Mit Schaum vor dem Mund quetschte ich meine dicke Kiste in die kleine Kiste - im ersten Run mit zwei Schnellen direkt mal einen AHA-Moment gesetzt, verbesserte ich mich auf dem zweiten Satz final auf P7. Der Grundstein schien gelegt zu sein, doch die Medien sollten recht behalten..



    Rennen: An den Tresen, fertig, los! So oder so ähnlich werde ich ab sofort meine Wochenenden gestalten. Doch bis dahin, musste eine letzte Mission angetreten werden.


    Anders als im Land der Wüstenrennmäuse traf ich den Bremspunkt bei Kurve eins optimal und profitierte im Duell mit Rammbock Asamoah Gerald/ Eviternity von der Innenlinie bei Kurve 2. Nach dem vor mir Wackeldackel Simon im Nachthimmel von Jeddah verschwand, hieß es nach 300 Metern P5. Während hinter mir eine Büffelherde sofort versuchte, Jagd auf mich zu machen, passierte ich den wohl leicht Flügel beschädigten THAG, und verpieselte mich so schnell, wie bei einer Massenschlägerei mit Engländer Hooligans. Als in Runde 10 ein Red Bull vorzeitig zum Boxxen kam, hieß es nach dem ersten Fünftel P3. Mit 6 Sekunden auf Tyson (alte Softs), 7 auf "Muss kurz nen Ei legen" (frische Medium) und knapp 9 Sekunden Vorsprung auf heywhatsupnico (alte Softs) kam in Runde 16 das Safety Car zum wahrlich schlechten Zeitpunkt. So profitierte die zurückgefallene Spitze um Tyson, Asamoah und Inception und machten mich recht schnell wieder zum schlechtesten 6er der Nation, nach Gideon Jung.


    In Runde 28 klingelte bei Mayländer erneut das Telefon und so verpuffte erneut der Abstand auf THAG (7,5 Sekunden) und heywhatsupnico (8,5 Sekunden).

    Mit anschließend gleichen Waffen ging es also aufs letzte Renndrittel zu und da kamen mental wieder die Medien ins Spiel.


    Während ich meinen Platz in der Klapsmühle nach dem Singapur Rennen erst für Mike_eRacing freigemacht hatte, wollte ich diesen in R38 unbedingt wieder zurück haben.

    Ein Küsschen mit der massiven Absperrung kostete mich am Ende einen wohl heißen Tanz mit heywhatsupnico, meinem stets soliden Kameraden Keupowitz und dem Mercedes Newcomer THAG.


    So endete eine Ära, wie von den Medien vorausgesagt, als Blender der Nation.


    Während meine Boys in Orange mir in Form eines letzten Stoppes die letzte Ehre erwiesen, spulte ich zum Rennende, wie ein deutscher Marathoni hinter dem Feld, alleine meine Kilometer.


    P9 hieß es nach der letzten Schlacht, zu wenig für einen McLaren Stammfahrer, weshalb nun der Ruhestand auf mich wartet.



    Fazit: Gute Pace in "Clean Air", schwache Nerven im Pulk.


    Schade, dass eine konstante Beteiligung bei den Rennen von meiner Seite ab Ende März kaum mehr möglich war. Sonst hätte die K-WM um Platz 3, 4 und 5 nochmal spannend werden können.


    Ein großes Sorry an meinen Teamkollegen Keupowitz, der das Punktekonto durch fantastische Leistungen im Alleingang am Leben hält.


    Vielleicht besteht zum Ende des Jahres die Möglichkeit eines früheren Saison Startes (Beispiel ab Ende November), damit man nach den Winter Monaten (ab Ende Februar/Anfang März) durch gutes Wetter und Urlaub nicht mehr einen all zu hohen Fahrer Verschleiß hat. Mit mindestens 15 Fahrern war es immer aufregender, als zum Schluss teilweise mit 9.


    Highlight des Rennens: Die Buhrufe nach der Zieldurchfahrt

    Bildmaterial?:


    Externer Inhalt www.youtube.com
    Inhalte von externen Seiten werden ohne deine Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklärst du dich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.

  • Qualifyingergebnis: P11

    Rennergebnis: P5

    Boxenstopps: S -> M -> S

    Qualifying: Erster Run war ok, beim zweiten Versuch im ersten Sektor zu sehr gepusht und die Betonmauer durchbrochen.

    Rennen: Für das letzte gemeinsame Rennen in dieser Saison mit K_Cantona95 wollten wir uns nochmal von unserer besten Seite zeigen. Es könnte das letzte Mal gewesen sein, dass wir uns die Rennstrecke teilen. Am Start vorsichtig in die erste Kurve gegangen, jedoch bekam ich einen Stoß von hinten und geriet leicht ins schleudern und bin auf P12 zurückgefallen. Anschließend kämpfte ich mich langsam nach vorne, konnte u.a an Br4in5t0rm3r , tadeli7 und xX8DanTheMan5Xx, der die Track-Limits sehr interessant interpretierte, vorbeigehen. Während der ersten SC-Phase dann der Stopp auf Mediums. Auf P6 liegend ging es weiter. Einige schnellere Fahrer gingen aber direkt vorbei. Nach der letzten SC-Phase machte ich wie schon in Australien Jagd auf heywhatsupnico, der 10 Runden vor Schluss auf P6 lag. Wie schon in Down Under konnte ich das Duell in der letzten Runde für mich entscheiden. Durch den ein oder anderen späten Dreher/Ausfall der Konkurrenz reichte es am Ende für P5.

    Fazit: Wieder ein konstantes Rennen gefahren, die Formkurve zeigt in der zweiten Saisonhälfte stark nach oben, allerdings ist von der reinen Pace her noch Luft nach oben. Auch wenn K_Cantona95 nach den Vorfällen in Melbourne und Jeddah von der internationalen Pressezerrissen wurde, hat er in dieser Saison wieder eine saustarke Pace, die ich teilweise kaum mitgehen konnte, gehabt und enorm wichtige Punkte für das Team eingefahren. Seine Rennen in Portugal und Singapur wird kein McLaren-Fan je vergessen. Nun heißt es für mich, das McLaren Team in Abu Dhabi während seiner Abwesenheit standesgemäß in die Saisonabschlussfeier zu schicken. Anschließend wird die Saison zusammen mit Zak und Andi am Kneipenstammtisch analysiert. Wohin die Reise danach führt, weiß nur der liebe Gott.

    Highlight des Rennens: Fight mit heywhatsupnico

    Bildmaterial?: