[RC] iRacer Ludwig G. ("Shimme1994")

  • iracingmotorsportsimu2zjks.png


    Vorstellung
    Mein Name ist Ludwig und bin am 04.01.1994 in Tegernsee geboren. Mein Geld verdiene ich als Kundendienst Techniker für Großküchen Geräte. Zu meinen Hobbys zählt in erster Linie der Motorsport, wo ich selbst viel Zeit auf der Motocross Strecke verbringe. Aber natürlich lass ich hier auch den virtuellen Motorsport nicht zu kurz kommen.


    (Sim)Racingkarriere
    Hier begann ich sehr früh kleiner Strasenrennen auf dem PC zu betreiten. Angefangen bei Midtown Madness und NFS Underground. Der reiz schneller Autos zu bewegen war sehr schnell gegeben. Es ging weiter mit diversen Rennspielen auf der PS3, wo ich mich dann auch nach sehr geraumer Zeit für die PS3 Liga 2 entschied, um endlich vernünftige Rennen zu bestreiten in denen es für mich auch um etwas ging. Dann ging es auf der PS4 weiter mit Project Cars, F1 2015 wo die Saison leider vorzeitig abgebrochen wurde und nun F1 2016. Letztes Jahr juckte es mich dann doch etwas in den Fingern und ich versuchte mich an iRacing. Da Lenkrad und das Zubehör vorhanden waren musste ich mich nur noch einloggen und es ging los. Die Rookie Lizenz machte es mir am anfang doch etwas zu schwer. Doch der Aufstieg zur A-Lizenz musste schnellst möglich passieren da ja das 24 Stunden Rennen in Daytona vor der Tür stand. Hier wollte ich unbedingt Teilnehmen und konnte mich auch auf schnellstem Weg hocharbeiten um Starten zu können.


    Talk about iRacing
    Nach der erfolgreichen Teilnahme am 24 Stunden Rennen in Daytona bezog ich mich mehr und mehr auf die BSS wo es dann dieses Jahr auch zu einer Teambildung mit @nils-2012 kam und wir die BES bestritten. iRacing ist für mich eine absolut reife Simulation für den Rennsport. Das Fahrerfeld ist groß und auch sehr Stark. Fairness wird groß geschrieben. Es gibt natürlich immer wieder schwarze Schaffe aber die hat man überall. Auch das Strafsystem ist super wenn es auch Teilweise etwas komisch ist das man Strafen bzw. Incidentpoints für Unfälle bekommt an denen man nicht mal schuld ist. Alles in allem eine gelungene Simulation mit sehr hohem Spaßfaktor.


    Aktuelle iRacing Serien
    Ich bin in den Verschiedensten Serien unterwegs. Hatte mir überwiegend die BSS ausgesucht weil ich die GT3 boliden sehr gerne um den Kurs jage. Dies stellt sich aber in den unteren Splits doch als etwas schwierig heraus. Unteranderem nehme ich noch je nach Lust und Laune an der IMSA und der Ruf GT3 Challenge teil.


    Persönliche Highlights
    Eines meiner größten Highlights war mein erster Sieg in der BSS in Indianapolis. Ich ging etwas unverhofft in die Quali und stand am ende plötzlich auf Pole. Ich konnte einen suveränen Start/Ziel Sieg einfahren. Das freute mich riesig da ich damit überhauptnicht gerechnet habe. Um natürlich die 24 Stunden von Daytona nicht zu vergessen in der ich die Nachtschicht mit übernehmen durfte.


    Ziele
    Mein Ziel ist es meine Konstanz und Geschwindigkeit zu verbessern, um vielleicht in abgesehener Zeit auch einmal in einem Livestream der Topsplits aufzutauchen. Die guten Platzierungen kommen dann von ganz alleine.


    Erfolgsgeheimnis
    Gehe am besten nie ohne Practice in ein Rennen. Hat meistens nur nachteile und kostet einen viel iRating und Safteyrating.


    iRacing-Profil: http://members.iracing.com/mem…eerStats.do?custid=221127

    signatur_hundehegeoou5t.png

    F1RC.de | Rennen: 50 | Punkte: 574 | WM Titel: 0 | Siege: 6 | Poles: 3 | Podien: 25

    Dieser Beitrag wurde bereits 4 Mal editiert, zuletzt von nils-2012 ()