Beiträge von MrGhostO1O

    Obwohl das letzte Rennen echt geil war bin ich mir nicht sicher ob ich die nächste Saison fahren werde. Die Motivation ist leider nicht mehr so hoch wie früher. Es ist jetzt auch leider sehr stressig in der Schule und Arbeit geworden.


    Obwohl die Saison für mich kacke war hat mir der Aufenthalt hier bis jetzt echt Spaß gemacht. Ich bezweifle, dass F1 2020 einen großen Sprung in der Entwicklung machen wird da nächstes Jahr die neuen Konsolen erscheinen werden und Codemasters höchstwahrscheinlich das meiste des Budgets auf eine neue Engine für F1 2021 investieren wird. Daher werde ich, wenn ich 2019.2 nicht mitmache, wenn dann wieder 2021 wieder dabei sein.

    • Qualifyingergebnis: P2 (1:26.779)
    • Rennergebnis: P3
    • Boxenstopps: x1
      • Runde 15: :supersoft: 1708-pfeil-png :soft:
    • Qualifying: Nicht ganz zufrieden mit der Runde da ich mehr oder weniger eine halbe Sekunde im letzten Sektor (ab Ausgang Chapel) wegwarf. Trotzdem reichte es für die erste Startreihe. Ohne den schlechten letzten Sektor wäre es vielleicht noch eine knappe Pole gewesen.
    • Rennen: Start war gut jedoch machte ich in den ersten Kurven Fehler und Autspeeder war schon an mir dran um Druck zu machen. Gleich Anfang Runde 2 kam dann das Überholmanöver von ihm. Ich versuchte wieder so schnell wie möglich an ihn vorbei zu kommen aber er laggte leider sehr stark und ich hielt es fürs Beste erstmal hinter ihm zu bleiben bevor es zu einer unnötig frühen Kollision kommt. Da ich hinter ihm feststeckte, obwohl ich deutlich schneller war, kam @plz in Schlagdistanz. Ich ließ ihn ebenfalls vorbei, in der Hoffnung, dass er mir vielleicht durch sein eigenes Überholmanöver an Autspeeder eine Lücke öffnet. Bis dahin waren aber meine Spiegel voll mit spawnieSTAR . In Runde 6, Kurve 6 kam dann der Angriff von @plz . Durch Kontakt stand er dann plötzlich quer in Kurve 7 und ich musste links ausweichen. spawnieSTAR hatte weniger Glück. Von Runde 10 bis Runde 14 kämpfte ich dann weiter mit Autspeeder . Jedes Mal wenn ich vorbeikam machte ich einen Fehler im ersten Sektor, wodurch er weider vor mir stand. Echt frustrierend. Runde 15, Kurve 1 ließ ich spawnieSTAR , der uns wieder einholte, vorbei. In der selben Runde, Kurve 9 kam es dann zum Kontakt zwischen den beiden und spawnieSTAR stand mitten in der Kurve quer. Durch meine Reaktion darauf verlor ich die Kontrolle über das Auto und drehte mich weg. Zum Glück nicht in einer Mauer gelandet. Reifen waren dadurch tot und ich musste in der selben Runde, 4 Runden früher als geplant zur Box für die Mediums. P11 am Augang der Boxengasse. In Runde 20 kam ich an Sn0w und OPAMEKANO vorbei. Runde 21 an Cvbby und Runde 22 musste Papaya dran glauben. In Runde 24 fand ich mich, nach noch zwei Boxenstopps von anderen, wieder direkt hinter @plz . An ihm kam ich dann in der selben Runde, Kurve 15 vorbei. Ich musste ihn dann wieder vorbei lassen um Sprit und ERS zu sparen. Autspeeder war 13s weiter vorne und verlor die Verbindung zur Lobby. Damit war das Podium wieder drinnen. Ich überholte @plz und attackierte Autspeeder , welcher inzwischen wieder die Verbindung fand, wieder in Runde 30. Wir tauschten viele Male die Positionen und mit jedem Manöver wurden die Kämpfe immer härter, jedoch war alles noch im Rahmen des erlaubten. Ich entschied mich dann zurück zu stecken und ließ dann auch @plz wieder vorbei. Der übertrieben starke Windschatten und schwache "Dirty Air" Effekt machte das Führen eines Autos einfach sinnlos. Es kostet einfach so viel ERS und Sprit die Position zu verteidigen, während der Verfolger auch mit KEIN ERS Modus und Windschatten vorbeifahren kann. Der Plan war bis zum Ende des Rennens abzuwarten, bevor ich wieder attackierte. Autspeeder kam aber dann in Runde 38 zu meiner Verwunderung ein zweites Mal zur Box. Man verliert aber leider einfach viel zu viel Zeit auf der Strecke in der Boxengasse, da diese unglaublich lang ist. Dadurch war er dann aus dem Kampf um P3 raus. Jeff sagte mir dann, dass @plz 6s Zeitstrafen hatte, während ich nur eine hatte. Ich entschied mich daher einfach bis zum Ende des Rennens innerhalb von 3s hinter ihm zu bleiben, um nichts zu riskieren. Am Ende war es dann nur 1s zwischen ihm und mir. Durch seine Strafen war ich dann offiziell auf P3.
    • Fazit: Ein Rennen bei dem ich so hart schwitzte und aufgeregt war wie noch lange nicht mehr. Viele sehr harte aber geile und amüsante Kämpfe über das ganze Rennen gehabt. Ich habe dieses Gefühl so vermisst. Es erinnerte mich echt extrem stark an meiner Glanzzeit in F1 2013, wo fast alle Rennen mindestens genau so hart aber bereichernd waren. Geiles nostalgisches Gefühl heute gehabt.
    • Highlight des Rennens: Die Kämpfe zwischen Autspeeder , @plz und mir. Vielen Dank für den Trip zurück zu meiner Glanzzeit in League Racing, Jungs.
    • Bildmaterial:
      • Highlights:
      • Ganzer Grand Prix:
      • Ganzer Stream:

    Habe gerade versucht ein wenig F1 mit dem Pad zu fahren.

    Garnicht so übel aber das beste Erlebnis dieser Session war der bizarre Vorfall unten! 8o

    Codemasters schafft es irgendwie immer mich aufs neue zu überraschen, leider nie positiv.:OO:

    Moin Leute!


    Ich habe ein neues Video auf meinem YouTube Kanal hochgeladen. Wie letztes Jahr zähle ich in dem Video die Top 10 Dinge auf, welche wir in F1 2020 unbedingt brauchen. Natürlich habe ich noch einige andere Punkte die es wert sind auf die Liste zu kommen und für den einen oder anderen nicht wirklich die Top 10, daher werde ich bald einen Part II hochladen. Falls ihr daher Ideen habt für das neue Spiel dann postet sie entweder hier oder als Kommentar unter dem Video. Ich hoffe es stört euch nicht, dass das Video auf englisch ist. :D


    Wird interessant zu sehen was ihr euch so wünscht.

    Auf Reddit ist der Beitrag echt gut gelandet und es wurden sehr viele Ideen geteilt.


    • Qualifyingergebnis: P16
    • Rennergebnis: DNF
    • Boxenstopps: x0
    • Qualifying: Erste Kurve verschissen und Runde abgebrochen.
    • Rennen: Start war ok. Von Sektor 2 bis zur Kurve 10 mit Sticker gekämpft bis er sich in Kurve 10 entschied einfach vom Gas zu gehen während ich direkt hinter ihm war obwohl die Kurve vollgas geht. Durch den Verlust an Speed setzte sich dann Dima innen rein und zog in der nächsten Kurve vorbei während ich durch den Schock abgelenkt von der Strecke kam, eine Verwarnung bekam und gleich noch eine weitere Position verlor. Kurz darauf verlor Iridescent an Traktion Ausgang Kurve 12 und ich setzte mich innen rein für 14. Ich bremste einen Tick zu spät, untersteuerte in seinen Seitenkasten und drehte mich weg. Aufrichtiges SORRY an DeRino der nicht mehr rechtzeitig ausweichen konnte und durch mein Auto Flügelschaden bekam. Bis Runde 11 gefahren mit einer echt schrecklichen Pace. Kaum auf das Feld aufgeholt und nachdem Autspeeder und Micha90play nach ihrem Stopp vorbeikamen machte ich noch einen Fehler in Kurve 8. Da verlor ich all meine Motivation und ich entschied mich aufzugeben.
    • Fazit: Ich bin einfach nicht zufrieden mit meiner generellen Pace, dem Spiel (Strafsystem, Track limits, etc.) und vor allem mir selbst. So viele dumme Fehler und so langsam zu sein, wissend, dass ich mindestens 1s schneller kann bricht mich einfach auseinander. Drei DNF in Folge und ich sehe kein Licht am Ende des Tunnels. Es lohnt sich nicht mehr stundenlang zu Üben wenn man trotzdem dumme Fehler macht und am Ende nichts vom Spiel zurückbekommt außer Frust und Wut. Ich glaube es wird langsam Zeit den Helm nach knapp 7 Jahren League Racing abzulegen. Bin echt mit den Nerven für dieses Spiel am Ende, müde und es einfach langsam leid.
    • Highlight des Rennens: Die erlösende Aufgabe.
    • Bildmaterial:
      • Highlights:
      • Vorfälle mit Sticker:
    • Qualifyingergebnis: P3
    • Rennergebnis: DNF
    • Boxenstopps: x1
      • Runde 10: :supersoft: 1708-pfeil-png :soft:
    • Qualifying: Die Runde war Mist. Viele Quersteher und einige Bremsfehler. Pole war also drinnen aber am Ende war es doch "nur" P3.
    • Rennen: (Startplatz P3) Start war schlecht verglichen zu tbschmd und spawnieSTAR aber wir drei zogen da schon vom Rest weg. Viele Fehler und ein gelber Frontflügel von der Wand unter dem Tunnel in Sektor 2 zwangen mich nach einigen echt engen aber hoffentlich fairen Kämpfen zu einem frühen Boxenstopp auf Mediums. Danach schloss ich auf Sn0w und Divinus01 auf, die im kampf waren. Auf der langen Gerade zog ich rechts an Sn0w vorbei und Divinus zog direkt danach nach rechts um zu verteidigen. Ich zog mein Auto zuerst rechts neben ihn in die noch freie Lücke aber merkte dann das Sn0w noch außen vorbei wollte. Ich brach den Move ab um einen Crash zu verhindern und ließ sie beide durch, verlor aber am Ausgang der Schikane die Traktion. Ich fing das Auto noch ab aber der Platz ging aus und das wars.
    • Fazit: Noch ein Rennen zum vergessen. Der Skill ist da aber die Motivation lässt unter gewissen Bedingungen und Ergebnissen weiter nach. Habe seit ca. drei Wochen Probleme mit den Augen. Sie können sich einfach nicht konzentrieren wenn sich viele schnelle Bewegungen auf dem Bildschirm abspielen. Zuerst merkte ich es in Apex Legends und Monaco. Ich weiß nicht ob es daran liegt dass ich gerade ein wenig erkrankt bin oder ob da mehr dahinter steckt. Muss mal zum Arzt gehen und das checken lassen.
    • Highlight des Rennens: Fast and Furious: SimRC Drift


    • Bildmaterial:
      • Highlights
      • Ganzer Grand Prix
      • Ganzer Stream
    • Qualifyingergebnis: P8
    • Rennergebnis: DNF (P10)
    • Boxenstopps: x1
      • Runde 4: :supersoft: :medium:
    • Qualifying: Da ich für diesen Grand Prix weder wenigstens eine Runde Übung noch ein Setup hatte musste ich die ersten Minuten des Qualifyings mir eines auf gut Glück zusammenbasteln und für Schnupperrunden verschwenden. Am Ende gelang mir in der ersten "sauberen" Runde eine 1:10.450 auf den Softs. Die Runde fühlte sich so schlecht an wie langsam sie war.
    • Rennen: (Startplatz: P8) Das ursprüngliche Losfahren war ok. Ab dem dritten Gang konnte ich noch vor der ersten Kurve schon an Emrah Mujanovic im Ferrari links vorbeiziehen. Schon im Laufe der ersten Runde merkte ich, dass das Auto sehr stark rutschte sobald ich auf der Bremse stand. In Rund 2, Turn 8 rutschte ich zu weit raus, klatschte gegen den Reifenstapel und verlor die Position wieder an Emrah. Zusätzlich dazu hatte ich noch einen gelben linken Frontflügel, welcher deutlich spürbar war. Ich entschied mich bis Runde 4 draußen zu bleiben um zu sehen welche Zeiten ich mit dem Schaden fuhr. Da ich deutlich an Zeit verlor kam ich dann zur Box und holte mir die Hards um von P11 aus bis zum Ende durch zu fahren. Nach einigen Fehlern der anderen Fahrer und einer VSC Phase fand ich mich in Runde 25 zu meiner Verwunderung in P6. Verwundert war ich deswegen, weil ich selbst die ganze Zeit, von Runde zu Runde nur einen Haufen Mist zusammengefahren hatte. Insbesondere die Haarnadel war ein Albtraum durch das ständige Rutschen. Jedenfalls kam es dann in der selben Runde zur zweiten VSC Phase. Aus irgendeinem mir schleierhaften Grund (wahrscheinlich weil ich am OSD rumfummelte und meinen Sessel neu richten musste) bemerkte ich den ganzen Tunnel lang nicht, dass ich negativ (rot) im Delta war.:ding: Am Ende des Tunnels kam dann die Einblendung für die Durchfahrtstrafe, welche so kurz eingeblendet wurde, dass ich diese auch nicht bemerkte. Erst im letzten Sektor, eine Runde später, kam eine sehr deutliche Einblendung für die Durchfahrtstrafe. Vollkommen in Fassungslosigkeit bog ich sofort in die Boxengasse ab und versuchte durch den Renndirektor herauszufinden wofür ich die Strafe erhalten hatte. Ich hielt es zuerst für einen bizarren Bug. :hammer:Mit Wut im Bauch, verstärkt durch meinen leidenschaftlichen Hass gegenüber dieser so genannten "Rennstrecke", verpasste ich mir in Turn 7 wieder einen gelben linken Frontflügel bevor ich in der selben Runde zur Box kam und aufgab. :cursing: Spaß am Fahren habe ich an diesem Fleck der Welt nicht. X( Die paar Punkte die ich heute so einfach wegwarf hol ich mir in den nächsten zwei Grand Prixs wieder. 8) Hauptsache Monaco ist durch.
    • Fazit: Solltet ihr für einen Grand Prix weder Übung noch Setup haben dann bleibt lieber fern von einem 100% Rennen, vor allem wenn es um Monaco geht. Seit auch nicht so unaufmerksam oder blind wie ich wenn es zu einer VSC Phase kommt. :)
    • Highlight des Rennens: Die Aufgabe. :kappa:
    • Bildmaterial:
      • HIGHLIGHTS:
      • GANZER GRAND PRIX:
      • GANZER STREAM:

    Qualifyingergebnis: Choked P16

    Rennergebnis: Choked P5

    Boxenstopps
    : x1

    • Runde 30 soft.png ==> medium.png

    Qualifying: Ersten Run abgebrochen da ich unzufrieden mit der ersten Kurvenkombination war. Im zweiten und letzten Run untersteuerte das Auto in Kurve 3 von der Strecke. Damit war die Runde ungültig. Qualifiziert auf P16.

    Rennen
    : (Startplatz P16) Das ursprüngliche Losfahren war nicht gut aber ich konnte bis zur ersten Kurve mich noch an P16 halten. In T1 bremste Sindre1991 im Red Bull sehr früh worauf ich dann reagieren musste um einen Auffahrunfall und Schaden zu vermeiden. Finn3110 im Haas nutzte das aus und versuchte sich an mich links vorbeizubremsen während ich mit noch zwei Rädern am rechten Rand der Strecke war. Da wir zu viert in der Kurve waren musste ich nachgeben und die erste Kurve schneiden damit es zu keiner Katastrophe kam. Mit den zwei rechten Rädern auf dem Gras hatte ich kaum noch Grip/Traktion um T2 richtig zu fahren. In T3 hatte ich durch den Schmutz auch sofort einen Quersteher welcher mich leicht vom Feld trennte. Kann nun verstehen wie sich Kimi in Spanien gefühlt hat als er einfach Null Grip hatte am Start und von der Strecke flog :D. Nach den Sektoren 1&2 war ich schon wieder am Feld drann und versuchte direkt Positionen zu gewinnen. Nach ein Paar langweiligen DRS Überholungen und Fehler von anderen Fahrern fand ich mich vor der ersten Boxenstoppwelle in P9. Anfang Runde 25 ließ ich Micha90play , welcher schon eine Boxenstoppdistanz auf mich hatte, ohne Widerstand auf der Start-/Zielgerade vorbei um so wenig Zeit wie möglich auf DerMinGamSven zu verlieren, welcher 3s weiter hinten und mit dem ich im direkten Duell war. Nach dem Boxenstopp in Runde 30 fiel ich von 4 auf 9 zurück und kam direkt hinter der Gruppe von 5 Autos raus. In Runde 34 kam es dann vor mir zum Unglück zwischen Divinus01 und DennisEscobar in T2, welchem ich haarscharf entkam (00:09:53 im "Highlights" - Video unten). Ende Runde 39 ging Dima direkt zwischen donny und mir zur Box. Ende Runde 40 kam es dann zu einer VSC - Situation, bei der donny ebenfalls zur Box ging. Ende Runde 41 ging auch Micha90play zum zweiten Mal zur Box und kam hinter mir raus. In der nächsten Runde ließ ich ihn wieder ohne Kampf vorbei weil mein direkter Gegner nochimmer DerMinGamSven war, welcher am Ende der Runde 52 zu seinem letzten Stopp auf Softs reinkam. Ich hielt den Abstand ganz stabil auf 9s, hatte aber dann durch das Pushen in T9 in Runde 65 einen Dreher und verlor leider doch noch den 4. Platz an DerMinGamSven . Schade aber so ist das nun mal wenn man an die Grenzen gehen muss gegen frische Softs. :(

    Fazit
    : Wieder das Qualifying verkackt aber das Rennen war bis auf den Dreher am Ende recht stabil. Es gab manchmal Stellen wo nichts passierte aber auch einige gute Fights hier und da. Mit dem Ergebnis kann man zufrieden sein.

    Highlight des Rennens: Braune Hosen nach einem haarscharfen Ausweichmanöver.



    Bildmaterial
    :


    GANZER STREAM:


    GANZER GRAND PRIX:


    HIGHLIGHTS:

    Fahr doch mit.... Schieß ich Primaximus ab, falls er mitfahren darf.... Entscheidung wurde ja anscheinend ne knappe Woche nach dem Vorfall immer noch nicht entschieden 👍


    Rate jedem nicht in der Nähe von Primaximus und Iri zu sein. Auf eigene Gefahr

    Ich meine dein Plan ist extrem :D aber bin der Meinung: "Wer offensichtlich absichtlich abschießt, der fliegt." Kurz und knackig. So ist es in vielen Ligen. Sobald man ein Mal die Aktion von China bewusst durchführt kann man davon ausgehen dass es wieder vorkommen wird. Sich beherrschen zu können ist wohl das Mindeste in Onlinerennen.

    • Qualifyingergebnis: 15
    • Rennergebnis: 4
    • Boxenstopps: x1 - R32 von Hard auf Medium
    • Qualifying: Mein Setup aus dem Training wurde irgendwie nicht gespeichert und daher musste ich aus dem Kopf ein ähnliches zusammenbasteln. Drei Übungsrunden auf dem Soft und dann kam meine richtige Qualirunde auf den Mediums, welche ich bereits in der ersten Kurvenkombination in die Tonne warf. Der zweite Versuch missglückte durch Ablenkung vom Klingelton meines Handys. Startplatz 15 war das offizielle Ergebnis.
    • Rennen: Der Start war beim Losfahren durchschnittlich und ich wollte in der ersten Kurve nichts riskieren, daher entschied ich mich für die Außenlinie in der ersten Kurvenkombination. Das hat auch super funktioniert. Während spawnieSTAR innen durch einen wackeligen Start alle aufhielt konnte ich außen an 5 Fahrern vorbeikommen. Der erste Stint war ganz stabil. Während spawnieSTAR an einem nach dem anderen von uns vorbeikam versuchte ich mitzuziehen. Nachdem ich von einigen Drehern profitierte und an TodesHoernchen vorbeikam hatte ich einen echt geilen Kampf mit Fubar . Der hat mir zwar eine Menge Zeit gekostet, welche vielleicht am Ende für das Podium (wegen Strafen) gereicht hätte aber sonst war es extrem fair und unterhaltsam. In Runde 32 kam dann mein Stopp für die Mediums, welche sich bis zum Ende einfach total schlecht anfühlten. Am Ende war es dann eine stabile P4 mit der ich zufrieden bin.
    • Fazit: Qualifying zum vergessen. Ein sehr stabiles Rennen mit einigen unterhaltsamen Kämpfen und perfekter Strategie.
    • Highlight des Rennens: Mein Krampf gegen Fubar  



    Bildmaterial: