Captain holt zweiten Rennsieg in Silverstone





Qualifying:


hier konnte sich Marcel2502 mit einer grandiosen Zeit die Pole sichern. Naja okay etwas übertrieben, aber hey wehm interessiert schon so ne Zeit, wenn man sich die Pole geholt hat.


Mit einem kleinen Abstand von 0.155 zehntel folgte Zipbeutel und sicherte sich somit Startplatz 2. Kaum zu glauben, dass sich mal ein Toro Rosso Pilot auf Startplatz zwei qualifiziert.


Kurz darauf folgte dann MaZeL und sicherte sich Startplatz 3.

Die Zeit von Captain reichte allerdings nur für Startgrit 4.


Bei Ferrai konnte man erkennen, dass sie ihre Jungs im Rennen länger draußen lassen wollen, da sie sich auf den Mediums qualifizierten. Konnte man nur hoffen, dass sich Ferrari mit dieser Strategie nicht wieder ein Eigentor schießen.


Hinter Ferrari sicherte sich Mercedespilot db-freak die fünft beste Zeit.


Nicht unbedingt die beste Position, um sich einen Punktevorsprung für die vieze WM zu holen. Aber warten wir mal ab, was sich im Rennen noch so ergibt.


ZeimonZixNine holte sich hinter db-freak Startplatz 6 und Olli musste nachdem er sich in Tourn eins drehte und sich einen Totalschaden zu zog, also nicht sich sondern an seinem Boliden von Startplatz 7 und somit als letzter ins Rennen starten.




Nu aber ma ab zum Rennen!!


Am Start wurde Marcel2502 gleich ma von Zipbeutel gepackt, da dieser einen super Start hin gebracht hate und aus dem Toro Rosso das Optimum an Leistung abrufen konnte.


Nur die gewonnene Führung sollte bei Zipbeutel nicht lange halten, da die Reifen durch sein rasanten Fahrstil und seinem reifenfressenden Setup rasch abbauten. Schlussendlich wurde er von Marcel2502 und kurze Zeit später auch von den beiden Ferrari Piloten Captain und MaZeL überholt.


Er musste im späteren Verlauf des Rennens auch noch db-freak ziehen lassen und fuhr dann auf P5 durchs Ziel.


Marcel2502 konnte die erste Position auch leider nicht halten und wurde nach seinem Boxenstop von den beiden Ferraripiloten Captain und MaZeL geschnappt. Naja immerhin kam er vor db-freak auf P3 durchs Ziel und konnte somit einen kleinen Punktevorsprung von 3 Punkten rausfahren. Naja wenn man vieze Weltmeister werden will, muss man halt mit nehmen was kommt.


db-freak kam nachfolgend als vierter durchs Ziel. Im nächsten und letzten Rennen der ersten Saisonhälfte muss er allerdings nochmal alles aus sich und seinem Boliden rausholen, um punktemäßig an Marcel2502 vorbei ziehen zu können.


ZeimonZixNine kam als sechster durchs Ziel. Sein Rennen war für ihn selbst leider nicht so gut verlaufen, da sich Mclaren mit der Strategie verzockte und er im Rennverlauf obendrein noch Benzin sparen musste. Er hat dadurch mehrere Positionen hergeben müssen und kam zum Rennende noch gerade so über die Ziellinie, da im zum Schluss trotz Sparprogram doch das Benzin ausging.


Olli peste als auf P7 und somit als letzter durchs Ziel. Er fuhr allein seine Runden, da er wie gewohnt nicht mit den Anderen mithalten konnte. Seine einzigsten und aufregendsten Momente lagen darin, von jedem Fahrer überrundet worden zu sein. Mit P7 holte er sich und seinem Toro Rosso Team weitere wichtige Punkte.


Das Beste kommt heute mal zum Schluss, also nicht wundern, was nu mit Captain und MaZeL ist!!


Captain zeigte wieder ein grandioses Rennen und konnte sich seinen zweiten Rennsieg in seiner Karriere hier bei der SimRc sichern.

Sein Teamkollege und amtierender Weltmeister MaZeL kam als Zweiter durchs Ziel und holte Für Ferrari den zweiten Doppelsieg und hatten mal wieder eine super Rennstrategie parat.



Mit dem Sieg von Captain und dem zweiten Doppelsieg von Ferrari, verabschiede ich mich hier aus Silverstone und sage tschüss bis zum Deutschland GP.


Euer Pressesprecher aus dem PS4 Bereich