Friday Leauge kämpft sich im Starkregen durch Monaco.

Qualifying:


Holt sich in Monaco souverän die Pole: ben^q

7lx685jf.pngGleich zu Beginn des Qualifyings musste Suplimex seinen Toro Rosso auf seiner Out Lap mit technischen Problemen abstellen. Ärgerlich besoners auf einer Strecke wie Monaco, auf der das Überholen vor allem in Regen nahezu unmöglich ist.

Den ersten Abflug legte dann Cobra_x hin. Beim Reifenaufwärmen ebenfalls auf seiner Outlap übertreibt er es etwas und landet in der Hafen Schikane in der Streckenbegrenzung.

Vor dem letzen Run lag leon auf Pole Kurs. Seine Zeit konnte er dann jedoch nicht mehr verbessern da er seinen neu als Stammfahrer zugeteilten Renault beschädigte und abstellen musste. Unter der Woche wurde ja erst sein Vertrag mit dem Team Chew Racing bis zum Ende der Saison bekannt gegeben. Zweiter Neuling im Stammfahrerfeld: Micha90play für das Team Prix Racing. Auch er fährt jetzt bis zum Ende der Saison den zweiten Ferrari neben seinem Teamkollegen Sticker. Ein Newcomer in der SimRC war auch mit am Start. Fubar gab sein Debüt, nachdem er unter der Woche seine A-Lizenz erworben hatte und nach einigen Tests nun Startberechtigt ist.


Im letzten Run versuchten einige Fahrer noch Ihre Zeit zu verbessern. dev-null`s Versuch fand dann leider ein rasches Ende. Sein DRS machte ihm einen Strich durch die Rechnung. Damit war er aus dem Rennen um die Pole Position raus. DerMinGamSven war auf einer guten Runde unterwegs... in der Schwimmbad-Schikane hat er es dann aber etwas übertrieben und berührte beim Einlenken die Wand. Vielleicht wäre die Pole drin gewesen. Diese schnappte sich dann aber mit einer unglaublich starken Zeit ben^q. Mit einer 01:08.834 sicherte er sich die Pole Position vor leon (01:09.234) und DerMinGamSven (01:09.263). Startplatz 4 ging an Barack Afgana (01:09.444) vor Oktopoden auf P5 (01:09.515). WM Leader dev-null an Ende nur auf P7 (01:09:583).



Das restliche Qualifyingergebnis:

1236-q2-jpg


Rennen:


Vor dem Start:


Leider schafften es die Jungs von Toro Rosso nicht den Wagen von Suplimex vor dem Start wieder fahrtüchtig zu machen. Er konnte nicht an den Start gehen.



Start/Runde 1:


Direkt beim Start kommen sich leon und ben^q in die Quere. ben^q Flügel ist beschädigt... er ist auf P3 zurückgefallen, denn DerMinGamSven hat seine Chance gesehen und ist auch gleich an ben^q vorbeigezogen. Er hat richtig Probleme den Wagen auf der Strecke zu halten und kürzt die Hafen-Schikane ab. 3 Sekunden Zeitstrafe für Ihn.

Am Ende von Runde 1 kommen bereits sechs Fahrer an die Box, um sich neue Flügel zu holen.



Runde 2:


ben^q wird durchgereicht. Auch Barack Afgana und dev-null sind direkt an Ihm vorbeigezogen. Damit ist er jetzt schon auf P5 zurückgefallen. Gewinner des Starts ist Sticker: Er konnte von Startplatz 16 schon auf P12 vorfahren.

ben^q kommt jetzt an die Box, fällt dadurch jetzt natürlich weit zurück.



Runde 4:


TuRbs0n kommt im Tunnel an die Mauer. Kurz darauf muss er seinen Wagen abstellen.



Runde 8:


Cobra_x kommt in der Hafen-Schikane stark an die Mauer... die Radaufhängung bricht und er muss aufgeben. Das ist die selbe Kurve in der er bereits im Qualifying seinen Red Bull in die Streckenbegrenzung gesetzt hatte. Sein Wagen steht sehr unglücklich auf der Strecke. Schwierig für die Marschalls das Fahrzeug dort zu bergen. Das SC kommt raus und die Bedingungen sind wirklich miserabel.


Barack Afgana und ein paar andere Fahrer nutzt jetzt die SC Phase für den ersten Boxenstopp.



Runde 11/Restart:


Das SC kommt rein. leon kann die Pace vorgeben und gibt sofort Vollstoff. dev-null an P4 hängt beim Restart hinter seinem Teamkollegen Ralle555 fest, welcher bereits überrundet wird. Das dürfte nach dem Rennen intern noch für Diskussionen sorgen. Er hat direkt 4 Sekunden Rückstand auf P2!



Runde 12:


DerMinGamSven schlägt Profit aus der SC-Phase und schiebt sich mit etwas Gewalt an leon vorbei und führt damit jetzt das Rennen an. Ein schönes Manöver. Anders kann man in Monaco nicht überholen.

Sticker, der seit Rennbeginn starke technische Probleme an seinem Ferrari hat, verliert nach dem Tunnel die Traktion und fliegt ab. Einige Fahrer müssen heftig abbremsen, um eine Kollision zu vermeiden.


Nach dem Rennen äußert sich Sticker:

" Mit maximalem Tempo geht es durch den Tunnel, auf dem die Wets es sich schwer tun. Ich sehe den Ausgang des Tunnels, wie der Regen wie eine Mauer den Ausgang barrikadiert. Das graue Licht des Himmels kontert das Licht der Leuchtstoffröhren im Tunnel. Ich höre nur, wie der Regen wieder beginnt auf meinen Ferrari zu schlagen, als meine Front bei Berührung des Wassers nach dem Tunnel untersteuert.[...] Das war's. Der kleine Traum von Monaco, vorbei. Ich setze mich auf meinen Helm und schaue den Streckenposten beim Schwenken der Flaggen zu, während der Regen meinen Schweiß von der Stirn wäscht. "



Runde 14:


leon und dev-null kämpfen um P2. Um vielleicht einen Unfall zu vermeiden, kommt leon jetzt schon an die Box, fällt dadurch einige Plätze zurück. dev-null dadurch jetzt natürlich auf P2, gefolgt von Micha90play auf P3 der bis hierhin ein starkes Debütrennen als Stammfahrer macht. Er war jedoch noch nicht an der Box.



Runde 16:


JaNn0rRiz0r kommt in der Hafen-Schikane mit der Hinterachse an die Mauer und dreht sich weg. Es gibt keine Aussichten auf Besserung des Wetters im Moment.



Runde 18:


Die Plätze 5- 10 werden hart umkämpft. Es gibt einige Duelle und das trotz dieser miserablen Bedingungen. Eine Wahnsinns Leistung von allen Fahrern auf dieser Strecke.

Ganz ohne Schäden geht das ganze dann aber doch nicht über die Bühne. ben^q zerlegt Ausgang der Hafen-Schikane wieder seinen Flügel und kommt auch sofort an die Box.

leon pflügt unterdessen wie ein Mähdrescher durch die Gruppe. Muss er aber auch wenn er noch nach vorne kommen will.


dev-null kommt an P2 an die Box. Er versucht wohl mit einem Undercut den Rückstand auf DerMinGamSven zu verkleinern.

Da er aber hinter Barack Afgana auf P4 wieder rauskommt, welcher schon einige Runden hinter Micha90play hängt, ist es fragwürdig, ob das eine gute Idee war.



Runde 19:


DerMinGamSven reagiert auf den Boxenstopp von dev-null und kommt auch rein. Und er kommt vor Micha90play wieder raus. Das kann Rennentscheidend gewesen sein, denn er kann sich jetzt von Brack Afgana und dev-null absetzen die beide hinter Micha festhängen.



Runde 21:


leon rutscht in Mirabeau in die Reifenstapel. Da wollte er wahrscheinlich zu viel. Zuvor hat er sich sehr stark durch das Feld gearbeitet und war bereits wieder auf P7 vorgekommen. Das VSC ist draußen.

Vorne hat DerMinGamSven starke Probleme! Genau als das VSC rauskam überholte er gerade Ralle555. Um eine Strafe zu vermeiden, musste er warten bis Ralle wieder an Ihm vorbei fuhr. Da dies einige Zeit in Anspruch nahm und er kurzzeitig sogar auf der Strecke stand wurde er von Barack Afgana und dev-null überholt.

DerMinGamSven dazu nach dem Rennen:

" dev-null und Barack Afgana überholten mich. UND ICH.... stand auf der Strecke und wartete bis Ralle555 mich überholte. Zum Glück habe überholte er mich genau 0,5 Sekunden vor einer bevorstehenden strafe. Ich war so angepisst, denn das war einfach nur hässlich vom Spiel. Dann knackte ich mir den Front Flügel leicht an (Orange) und wusste das ich keine Chance mehr auf den 1 oder 2 Platz habe. Ich war so angefressen als ich die zielflagge sah. Ich wollte so schnell wie weg. "


Micha90play nutzt das für seinen Boxenstopp und gewährt Barack Afgana und dev-null damit freie Fahrt.



Runde 24:


Das VSC ist wieder draußen. Es müssen einige Carbonteile auf der Strecke eingesammelt werden.



Runde 27:


dev-null macht wahnsinnig Druck auf Barack Afgana. dev-null hat die um 10 Runden frischeren Reifen... es dürfte nicht mehr lange dauern bis dev-null sich die Führung holt.


Die Plätze 4- 8 jetzt innerhalb von ein paar Sekunden unterwegs. Was für spannende Duelle.



Runde 32:


Jetzt ist es passiert! Stark auf Start/Ziel heraus beschleunigt und sich in Kurve 1 neben Barack Afgana gesetzt. Mit diesem starken Manöver geht dev-null an Barack vorbei und führt jetzt das Rennen an. Die Geduld hat sich ausgezahlt.

Der Move des Rennens. Nach einigen Runden hinterher fahren holt sich dev-null die Führung.

6n5qpvco.png


Runde 34:


RS_Racing landet in der letzten Kurve in der Streckenbegrenzung. Mit P13 wären aber ohnehin wohl kaum noch Punkte drin gewesen. Das Ende seines Versuchs auf Inters zu fahren.



Runde 35:


Iridescent wirft sich auch in den Reifenstapel. In Kurve 1 kommt er zu weit raus, ein Fehler, den man in Monaco einfach nicht machen darf. Das war DNF Nummer sieben.


An der Spitze hat sich dev-null 1,5 Sekunden von Barack absetzen können.



Runde 37:


Die Plätze 4- 8 eigentlich seit der SC Phase durchgehend umkämpft. Oktopoden auf uralten Reifen immer noch auf P4, gefolgt von Micha90play vor cHaOz und Newcomer Fubar, der ein starkes erstes Rennen in der SimRC fährt. Dahinter HenkeTotal. Alle innerhalb von 5 Sekunden.



Runde 38:


Henke räumt Oktopoden ab! Beim Kampf um P6 übertreibt es Henke Maslos und räumt Oktopoden ab. Beinahe wäre der Race Leader dev-null auch noch beim Überrunden mit in den Crash gezogen worden. Eine unschöne und unnötige Aktion am Ende des Rennens.


Henke zeigt sich nach dem Rennen jedoch einsichtig:

" Was ich da in Runde 38 fabriziert habe. Oktopoden, es tut mir wahnsinnig leid, dass ich da meine Ruhe verloren habe. In dem Rage, in dem mich Meister Propper über das ganze Rennen gebracht hat,
kam ich mir halt am Ende echt vor, als würdest du nur noch mich blocken (da du ja Micha90play oder cHaOz ziehen lassen hast); selbst wenn dies so gewesen wäre ist es aber keinerlei Entschuldigung dafür, dass ich dich einfach in die Wand schmettere. Das war nicht Ligareif; Schande über mich - jetzt kommt die kleine Pause bis Kanada wohl ganz gut. "


Ziel:


dev-null holt sich nach schwachem Qulifying dank eines starkem Rennen den Sieg in Monaco. Platz 2 geht an Barack Afgana vor DerMinGamSven auf P3, der vielleicht ohne das VSC um den Sieg hätte mitkämpfen können. P4 geht an Micha90play vor cHaOz auf P5.



Das restliche Rennergebnis:

1237-r11-jpg



Für die die sich das ganze Rennen nochmal in voller Länge anschauen möchten. HIER geht es zum Rennen in voller Länge.




Jetzt seid Ihr wieder an der Reihe. Stimmt HIER für euren #Driver of the Day ab.


Das nächste Rennen der Friday Leauge findet am 14.12.18 um 19 Uhr auf dem Circuit Jacques Villeneuve statt.

    Kommentare 2