Rückblick der ersten Saisonhälfte von der PS4 Liga

Australien:


89-australien-jpg

das Auftaktrennen startete für den Einen oder Anderen mit viel Pech und Pannen,

King holte sich den Sieg und ließ die anderen Fahrer weit hinter sich, MaZel konnte sich aus seiner Sicht leider nur P2 sichern *der Sieg wäre schöner gewesen*, db- freak folgte ihm auf P3. Dennoch war es ja erst das erste von 10 Rennen, darum konnte MaZeL weiter seinen WM Titel fest an sich krallen, dies erinnerte irgendwie an Gollum * mein Schatzzzz *. MaZeL nahm sich daher fürs nächste Rennen vor, * nehmt euch in Acht, denn ich werde in China zeigen, warum ich den WM Titel besitze *.



Also ging es auf zu den schlitzäugigen Chinatzen, ab nach??? ja wohin wohl??


China:

&thumbnail=small

Hier konnte MaZeL endlich zeigen, was in ihm und seinem feuerroten Bolidenblitz steckte und holte sich kaum zu glauben, seinen ersten Rennsieg und zog punkte technisch und mit breitem Grinsegesicht an King vorbei, da King aus irgendwelchen Gründen am Rennen nicht teilnehmen konnte. Auf P2 mogelte sich dann db-freak mit aufs Podium, ihn folgte dann Logic auf P3. Zur Siegerehrung ließen sie dann die Korken knallen und das Saufgelage konnte losgehen.


Mit einen 14 tägigen Brummkopf, ging es dann ab in die Bahr ain:

&thumbnail=small


hier gings am Start auch wieder heftig zur Sache, viele Ausflüge in den Wüstensand, statt Sandstrand und brachialen Mauerberührungen, die ja bekannterweise mit Totalschäden endeten. Sing ließ sich jedoch von dem Pech anderer nicht beeindrucken und holte sich den Sieg, jedoch blieb die Freude nicht von langer Dauer, da Sing eine Zeitstrafe hatte und MaZeL konnte von dieser profitieren und bekam daher weitere 25 Punkte und baute somit seine WM Führung weiter aus.


Sochi Russland Grand Prix:

92-sochi-jpg


hier ging es mal wieder richtig Rund, Fahrer die Überrundungen sabotierten bzw. sich wenig aus den blauen Flaggen machten, es ging schon das Gerücht um, dass einige Fahrer vom Putinuisten gekauft ähhh eine Belohnung bekommen hatten, um das Rennen zu manipulieren, dies wurde jedoch leider zu spät aufgedeckt, viele der Überrundenden wurden so dermaßen aufgehalten, dass sie fasst ihre Positionen verloren hätten. MaZeL hatte sich dennoch den Sieg gesichert und konnte somit seine Führung mit Vodka begießen, da es bei der Siegerehrung kein Schampus sondern reinrassigen Wodka gab, wie ihn die Russlovskis mögen.


Voll mit Wodka betankt, ging es fürs nächste Rennen ab nach Sangria Island



Spanien:

93-spanien-jpg


hier klagte man über viele Ausfälle, da die meisten Fahrer von knackigen Spanierinnen auf den Zuschauerrängen abgelenkt wurden, da die Konzentration nicht mehr auf die Strecke gerichtet und die Blutzufuhr vom Großhirn ins Kleinhirn umgeleitet wurde. MaZeL, db-freak und Paddy hatten sich schlauer weise vor dem Rennen ihre Scheuklappen aufgesetzt und konnten sich daher auf die Strecke konzentrieren. Es geschah im Rennstall von Williams ein Wunder, Paddy konnte sich nun endlich sein Kindheitstraum erfüllen, er landete auf dem Podium und teilte sich dieses mit db-freak und wiedermal * ja kaum zu glauben * mit MaZeL, der zum wiederholten Mal mit dem Rennsieg nach Hause fuhr.



Monaco:

94-monaco-jpg


auf dem Stadtkurs liefs für viele nicht rund, zig Ausfällte durch harte Leitplankenrämpler oder durch die Unerfahrenheit bei Regen durch Monaco zu düsen. MaZeL ließ es jedoch mal wieder eiskalt, trocken und holte sich mal wieder seinen Saisonsieg. Mr_Sing fuhr als 2er und db_freak als 3er durchs Ziel.






Wo ist Kan a da:

&thumbnail=small


Hier flogen mal wieder Karbonteile durch die Gegend, Frontflügel blieben an Mauern kleben, die einzige Mauer die verschont blieb, war

Trommelwirbel * die Wal of Champions *.


Mr_Sing ging von seiner ersten Pole in diesem Jahr aus ins Rennen und konnte seine Position nach dem Start behaupten, bis die beiden Ferraripiloten die Positionen tauschten, MaZel konnte dann puschen und somit etwas Druck auf Mr_Sing ausüben, dieser puschte dann ebenfals. Gegen Rennende holte Sing sich dann die Super -softies, von da an lief es für Sing dann leider nicht mehr so gut, machte mehrere Fehler und zu guter letzt wurde er auch noch abgeräumt, konnte sein Boliden aber zum Glück wieder abfangen, da MaZeL ihm ja laut seiner Aussage in seiner Arschfalte saß, war es die Schrecksekunde überhaupt. MaZeL kam dennoch nicht an Sing vorbei und somit holte Sing sich dann doch noch den Sieg, seine Jubelschreie hielten leider nicht lange an, da er über den Boxenfunk mitgeteilt bekam, dass MaZeL die 25 Punkte erhalten hatte, da Sing eine höhere Zeitstrafe hatte.


Ich frage mich, ob MaZel überhaupt in der Punktetabelle zu schlagen ist? Viele Rennen sind es ja nicht mehr, aber lassen wir uns mal in Baku überraschen.


Baku:

96-baku-jpg


Auch auf diesem Kurs in der Stadt, blieb das Karbon nicht da wo es hingehörte, viele taten sich mit dem engen Stadtkurs schwer, da die Gassen in der Altstadt etwas zu eng für die breiten Boliden geraten sind, wo sich einige Fahrer ihre Nasen abfuhren, oder einige riskante, jedoch fehlgeschlagene Überholmanöver zu Buche schlugen. Selbst die erfahrensten Fahrer hatten so ihre Problemchen mit dem Kurs. Nur drei Fahrer kamen anscheinend super mit dem Kurs zurecht und diesmal gewann MaZeL??? Nein, dieses mal war es nicht MaZeL sonder db-freak, ihm folgten ModricSkiller46 und Vettelspeed aufs Podium. Zur Beruhigung MaZeL führt jedoch weiterhin die WM an.


Nur noch zwei Rennen in dieser Saisonhälfte und viele Fahrer haben jetzt schon ihre Schweißdrüsen und Tränensäcke leer gequetscht, um noch etwas an Gewicht zu verlieren, um in den letzten beiden Rennen mehr an Geschwindigkeit zulegen zu können, in der Hoffnung mehr Punkte raus zufahren. Also mal gucken, wie es in Österreich klappt.



Österreich:

97-%C3%B6stereich-jpg


Leider ging es nur für 14 Fahrer an den Start, was mit dem Rest des Haufens war, konnte bis heute nicht herausgefunden werden, da sich die Fahrer in Scheiben ähm in Schweigen hüllten. Die Lobby musste zig mal neu gestartet werden, beim ersten Mal wurde ein Fahrer während des Starts disqualifiziert, da er die Strecke rückwärts fahren wollte, dies entpuppte sich dann als ein Bugg, beim zweiten Neustart waren Fahrer nicht auf ihrer qualifizierten Position geschoben worden * sind ja nicht bei wünsch dir was *. Nachdem das Rennen endlich doch los gehen konnte, musste es obendrein noch regnen * was für ein Rotztag *. An der Spitze ging es dennoch zur Sache, Zenkidenki fuhr doch glatt Sing, King und MaZel davon, da diese mit dem Regen nicht so recht klar gekommen sind, man munkelt Zenkidenki ist mit Tranktionskontrolle gefahrenund konnte deswegen davon huschen. Als es dann endlich trocken wurde, gingen King und MaZel gleichzeitig an die Box um sich die SS zu holen, in der Zwischenzeit blieb Sing noch für zwei weitere Runden draussen und ging dann erst an die Box, um sich ebenfals die SS zu holen, dieser heisse Flitzer kam sogar wieder vor King und MaZel auf die Strecke zurück. Mit vereinten Kräften holten sie sich dann Zenkidenki und konnten ihn überholen. Sing holte sich den Sieg ihm folgten dann MaZeL auf P2, da King zuviele Zeitstrafen hatte landete, er auf P3 und somit endete nun auch das vorletzte Rennen der ersten Saisonhälfte.



Silverstone:

&thumbnail=small


Auch hier hat der cHaOzbugg wieder einmal zugeschlagen, paar Fahrer waren nicht zu sehen, also hieß es leider auch im letzten Rennen Lobby neugestarte. Dann gings endlich auch ans Eingemachte, gleich nach dem Start zog sich das Feld dermaßen zusammen, dass in der ersten Kurve mal wieder kein Platz war Sing und db-freak fegte es gleich von der Strecke und sind leider durch Totalschaden aus dem Rennen ausgeschieden. Für MaZeL natürlich pures Glück, dass er so ein großen Vorsprung in der WM-Rangliste hatte und ihm dadurch keiner mehr seinen WM-Titel abnehmen konnte. Vettelspeed holte sich den Sieg, ihm folgten auf dem zweiten Platz Potatochip und JustObi belegte den dritten Platz, sein Teamkollege konnte nach einer sehr langen Durststrecke den 10 Platz ins Ziel bringen und holte somit für Redbull noch wichtige Punkte. Logic beendete sein vorerst letztes Ligarennen bei den PS4 Jungs auf den viertel Platz. In der nächsten Saisonhälfte wird Logic nicht teilnehmen, da er in die PC Liga wechseln wird. Wir wünschen Logic alles gute für seine weitere Rennkariere in der PC Liga und drücken ihm die Daumen.


Herzlichen Glückwunsch MaZel zur erfolgreichen Titelverteidigung und Ferrari für die Konstrukteurs-WM!!!


Das war die erste Saisonhälfte der PS4 Liga. Ich hoffe ihr hattet viel Spaß beim Lesen


Bis zum Nächstenmal


Euer PS4 Ligareporter