Licht und Schatten im Land der aufgehenden Sonne

Das Qualifying

Endlich wieder ein Rennsonntag. Nach einem Wochenende Pause traf sich die Meute am Sonntagabend endlich wieder, um weiter zu klären, wer denn jetzt der schnellste F1-Fahrer im PS4-Bereich ist. Hier läuft es auf einen Zweikampf zwischen Speedmaster und jxmxs_wxxds hinaus. Zipbeutel hat wohl nur noch rechnerische Chancen auf den Titel. Spannend wird auch, wer sich Platz 6 in der Fahrermeisterschaft und somit den Titel „Best of the Rest“ sichern kann. Hier liegt momentan @Mike-eRacing, der aber K_Cantona95 im Nacken hat, denn die beiden trennt, vor Rennbeginn, nur 1 mickriges Pünktchen. Diese Ausgangsposition versprach ein spannendes Qualifying. Dercornercuter eröffnete das Spektakel. Beim Platzmachen für einen Fahrer, der auf seiner Hotlap unterwegs war, übersah er den McLaren-Piloten K_Cantona95 und beendete damit frühzeitig seinen Kampf um die beste Startposition. Speedmaster zeigte wieder einmal auf, warum er der WM-Leader ist. Er platzierte sich mit 0.372 sec. vor jxmxs_wxxds, auf die Poleposition. Zipbeutel musste ein paar Federn lassen und reihte sich auf P6 ein. Zum Ende hin wurde es nochmals kurz hitzig. Nach einem Fahrfehler von ZeimonZixNine und Marcel2502, berührten sich ihre Boliden leicht. Daraufhin sprach die Rennleitung direkt für beide Fahrer eine Gridstrafe aus. Sowohl das Mercedes- als auch das Alfa-Team gingen direkt zur Rennleitung und Diskutierten wild. Aus sicherer Quelle wird berichtet, dass die Strafen wohl deshalb zurückgenommen wurden, weil die Aussage gefallen ist: “Wir wissen, wo euer Auto steht!“. Diesem Risiko wollte man sich aus der Sicht der Rennleitung nicht aussetzen. Die Strafen wurden zurückgenommen und so startete man von den Plätzen 3 und 4. Nach dem kleinen Aufreger ging es dann mit der Einführungsrunde zum langersehnten Rennstart.


Der Start

Hier konnten einige Fahrer direkt ein paar Plätze gut machen. Dercornercuter konnte sich in der ersten Runde bis auf Platz 11 vorkämpfen. @Ch2014 konnte vom Start weg an Zipbeutel vorbeiziehen, hatte dann aber Probleme mit der Balance seines Boliden. Hier konnte man sein Talent aber schon erahnen und so hielt er seinen Williams stets in der Spur. jxmxs_wxxds ließ leider einen Moment zu früh seine Kupplung flitschen und handelte sich so eine Durchfahrtsstrafe wegen Frühstarts ein. Speedmaster spielte das in die Karten und so konnte er sich von Beginn an nach vorne absetzen. ZeimonZixNine profitierte ebenfalls von der Strafe des AlphaTauri-Piloten und ging so als erster Verfolger ins Rennen. Zipbeutel hatte erst eine Berührung mit Yogi_F1 und ging kurz danach in den S-Kurven weit. Yogi_F1 beschädigte sich bei der Berührung die Front seines Boliden und Zipbeutel verlor durch das weit gehen etliche Positionen und musste sich nun wieder nach vorne Kämpfen. Mike_eRacing konnte sich um zwei Positionen verbessern und lag somit schon auf Platz 9. Die beiden McLaren Piloten K_Cantona95 und Keupowitz hatten einen kurzen Moment der Unachtsamkeit, als Keupowitz seinem Temkollegen auffuhr und sich dabei den Frontflügel beschädigte. Nach der notwendigen Reparatur fand er sich am Ende des Feldes wieder. Kein guter Tag für die sympathische Truppe.


Die erste Rennhälfte

Speedmaster konnte im Verlauf des ersten Stints ein Gap von 2 sec. rausfahren und so dem Undercut von ZeimonZixNine standhalten. Michi musste in Runde 5, seinen vierten Platz an Ch2014sg abgeben und im Verlauf des Rennes eine noch bitterere Pille schlucken. In Runde 15 musste er vorzeitig seinen Boliden abstellen und verliert somit wichtige Punkte im WM-Kampf. Ch2014sg ging nun auf die Jagd nach Marcel2502 und setzte in Runde 16 zum Undercut an. Dieser Plan ging für die Williams-Crew aber nicht auf. Marcel2502 konnte seinen zweiten Platz erst mal behaupten. Kurz vor Rennhälfte gelang es aber @Ch2014 nun doch an ihm vorbei zu gehen und sich P2 zu sichern. Zipbeutel setzte jetzt alles an eine konstante Pace, um sich wieder nach vorne in die Punkte zu fighten. Runde für Runde konnte er auf seine Vorderleute aufholen und sie schließlich auch überholen. So fand er sich zur Mitte des Rennens auf Position 10 wieder. Für Dercornercuter entstand dann gegen @_Panzerarmee ein erbitterter Kampf um den letzten Punkt. Der Zweikampf war geprägt von harten Manövern, die aber alle faire und im Rahmen des Reglements lagen. Schlussendlich konnte sich Dercornercuter durchsetzen. Mike_eRacing verfolgte auf leisen Sohlen Mfc04z und Michi. Hier musste er im Endeffekt nur auf die Fehler der Konkurrenz warten. Michi drehte sich in Runde 10 von der Strecke und Mfc04z machte dann ungewollt in Runde 20 den Weg frei für den Haas-Piloten. Michi drehte sich dann in Runde 15 erneut von der Strecke und nahm Kontakt mit der Streckenbegrenzung auf. Er konnte seinen stark gebeutelten Wagen anschließend nicht mehr bis zur Box retten und musste ihn so vorzeitig am Streckenrand abstellen. Das bedeutete das aus für ihn in Runde 15.


Die VSC- und SC-Phasen

VSC Runde 15:  Yogi_F1 verliert beim Rausbeschleunigen das Heck seines Renault. Der daraus Resultierende Kontakt mit der Streckenbegrenzung kann sein Bolide nicht unbeschadet standhalten.

VSC Runde 20:  Mfc04z verliert ebenfalls beim Rausbeschleunigen das Heck seines Williams. Auch hier ist der Schaden an seinem Wagen so groß, dass er das Rennen nicht wieder aufnehmen kann.


VSC Runde 42: @_Panzerarmee verliert beim Anbremsen die Kontrolle über seinen Ferrari und kann das nicht mehr korrigieren. Der anschließende Einschlag in der Mauer bedeutet das Ende seines Rennes.



Die zweite Rennhälfte

Hier lief es eher gediegen ab, denn die großen Schlagabtäusche der ersten Rennhälfte waren abgearbeitet. So Konzentrierte sich jeder Fahrer mehr auf sich und darauf, seinen Boliden sicher ins Ziel zu bringen. darner87, Wangster2207 und Br4in5t0rm3r lieferten sich auf den Plätzen 11-13 ein Fernduell. Positionswechsel ergaben sich hier jedoch nicht und so fuhr man in derselben Reihenfolge über die Ziellinie. Postal konnte sich, von der Konkurrenz fast unbemerkt, von seinem zwölften Startplatz bis auf Position 8 nach vorne fahren. Damit holte er, wie auch schon im letzten Rennen, vier Punkte für die Scuderia Ferrari. Im Verlauf der zweiten Rennhälfte fuhr Mike_eRacing mit viel Abstand nach vorne als auch nach hinten auf P6 liegend um den Kurs. Hier passierte bis Rennende nichts Spannendes mehr und so konnte er sich 8 wichtige Punkte für die Fahrer-WM sichern. Sein direkter Verfolger K_Cantona95 konnte sich mit Platz 10 zwar einen Punkt sichern, dennoch verliert er Boden auf Mike_eRacing. Zipbeutel konnte sich im Verlauf des zweiten Rennabschnitts noch bis auf Platz 7 vorkämpfen, aber auch er verliert wichtige Punkte im Rennen um den Fahrertitel. Speedmaster konnte nach der Durchfahrtsstrafe von ZeimonZixNine seine Führung verwalten. Selbst ein erneuter Boxenstopp, bei dem er sich frische Softs aufziehen ließ, brachten ihn nicht in Bredouille. Marcel2502 konnte so zwar an ihm vorbei gehen, aber mit frischeren Reifen konnte der Silberpfeil-Pilot schnell die Lücke schließen. Ohne Probleme umkurvte der Bolide aus Zuffenhausen seinen Kontrahenten und sicherte sich wieder die Führung. Diese gab er auch nicht mehr her und fuhr so ungefährdet seinem vierten Saisonsieg entgegen.


Das Endergebnis

Platz 1: Speedmaster bleibt sich seiner Linie treu, „nur“ jedes zweite Rennen zu gewinnen, und fährt ungefährdet als Erstes über die Ziellinie.


Platz 2: Marcel2502 sichert sich wie auch beim vorherigen GP, den zweiten Platz. Er kann damit 12 Punkte auf seinen Teamkollegen gut machen.


Platz 3: Ch2014sg fährt in seinem ersten Rennen, hier in der Simrc-Liga, direkt aufs Podium. Die Welt ist gespannt, wie es mit dem neuen Talent weitergeht.



Fahrermeisterschaft

Platz 1: Speedmaster kann gleich 12 Punkte auf P2 gut machen und baut so seine Führung weiter aus. Er führt jetzt mit 18 Punkten Vorsprung.

Platz 2: jxmxs_wxxds festigt seinen zweiten Platz, indem er 6 Punkte mehr holt als sein Verfolger. Die beiden Trennen nun 34 Punkte.


Platz 3: Zipbeutel muss die beiden an der Spitze langsam ziehen lassen und sich wohl erst mal auf seinen Verfolger Marcel2502 konzentriert. Die beiden Teamkollegen liegen, mit 5 Punkten unterschied, nämlich fast gleichauf.



Teammeisterschaft

Platz 1: Mercedes 225 Punkte

Platz 2: Alfa Romeo 177 Punkte

Platz 3: Alpha Tauri 125 Punkte



Ausblick

Das nächste Rennen findet am 21.03.2021 in den USA statt. Auf was wir uns im Staat der Rednaks freuen dürfen, erfahrt ihr von Mfc04z. Bis dahin viel Spaß beim schneller werden und bleibt gesund.

MfG @Wangster2207