Das Rennen mit dem Blick aufs Schwarze Meer

Das Qualifying

Sonntagabend 17:30. Ein jeder weiß, was das bedeutet. Der ruhige Sonntag hat nun ein Ende, denn es ist Racetime. Jetzt werden aus den lieben und höflichen Jungs, wilde Jäger die alle auf die Jagd nach der schnellsten Runde gehen. Mit den auf Hochglanz polierten F1 Geschossen stellte man sich nun dem Kampf, Mann gegen Mann. Hier retten dich keine Ausreden oder Diplomatisches geschickt. Hier setzt sich nur durch, wer die schnellste Zeit in den Asphalt brennt. So betraten, nach und nach, alle 16 Fahrer den 260 Millionen Euro teuren Racetrack. Die Masse der Fahrer ist den vorausgesagten Zeiten der Scouts gerecht geworden. So kam es zu keinen größeren Überraschungen was das Ergebnis angeht. Wie gewohnt die Top 6 auf den Plätzen 1–6. K_Cantona95 kristallisierte sich, mit seinem Platz 7, als der „Best of the Rest“ heraus. Hier ging es sehr eng zu denn zwischen Platz 7 und Platz 13 lagen grade mal knapp sechs Zehntel. Diese Tatsache verdeutlicht nochmal welche Leistungsdichte in der PS4 Sunday League herrscht. Die Fahrer auf den Plätzen 14–16 konnten diese Zeiten nicht mitgehen und mussten auf eine bessere Rennpace hoffen.



Der Start

Sehr disziplinierter Start von allen Fahrern. ZeimonZixNine konnte, mit einem Raketenstart, am Pole-Setter Speedmaster vorbeiziehen. Ohne größer Zwischenfälle warf man sich in die erste Kurve und fand schnell die Ordnung. Kosti1995 verlor ein paar Plätze an Yogi_F1, @K_Contana95 und Mike_eRacing. Zipbeutel konnte eine Position gegen jxmxs_wxxds gut machen aber ansonsten gab es keine großen Veränderungen in der ersten Runde. So ordentlich eingereiht fing man an, die 53 Runden langsam abzuspulen.



Die erste Rennhälfte

Von Beginn an konnten sich die Top 5 absetzen. Sie fuhren, von dem Rest unberührt, ihr eigenes Rennen. Hier war die Marschroute klar: keine Fehler machen, keine Strafen sammeln und immer im DRS-Fenster des Vordermanns bleiben. Fehler wurden zwar keine gemacht aber dafür hat man fleißig Strafen gesammelt. Ungewöhnlich für die schnellen Jungs da vorne aber das dürfte dem Rest des Feldes Mut machen. Das zeigt das auch die Spitzengruppe nur mit Wasser kocht und man mit viel Fleiß und Training mit da vorne unterwegs sein kann. jxmxs_wxxds ging als erster an die Box und musste so wieder an die Spitze aufschließen. Marcel2502 und Zipbeutel (beide Alfa Romeo-Piloten) entschlossen sich dazu einen Undercut gegen die beiden Mercedes-Piloten ( ZeimonZixNine und Speedmaster) zu wagen. ZeimonZixNine ging rechtzeitig an die Box, um den Undercut abzuwehren. Speedmaster schaffte dies leider nicht und wurde so von den beiden Alfa Romeo-Piloten überholt. Michi konnte zwar im Qualifying deren Pace mitgehen aber im Renntrimm musste er abreißen lassen. Auf P6 manövrierte er aber in aller Seelenruhe seinen Boliden bis zum ersten Boxenstopp. Nachdem Kosti1995 am Start ein paar Positionen verloren hat, begann sein Rennen in der Gruppe, der Plätze 6–11. Dort fuhr er direkt vor Postal. In Runde 8 kommt es zu einer Berührung mit ihm. Kosti1995 drehte sich leider, aber der alte Sportsmann Postal, wartete wie es sich gehört und so ging es für beide weiter. Ansonsten gab es im gesamten Starterfeld immer wieder Zweikämpfe. Wer sich im Zweikampf durchgesetzt hat, konnte auch immer eine Lücke rausfahren. Die erwarteten DRS-Kolonnen blieben also, abgesehen von den Top 5, aus.



Die VSC- und SC-Phasen

Hier konnte keiner einen Husarenstreich vollziehen. Der Einzige der hier was Unerwartetes gewagt hat, war Postal. Er blieb in den SC-Phasen als einziger draußen und hat so die Track-Position, den frischen Reifen vorgezogen. Am Ende belohnt ihn das mit Platz 8. Da er von 11 gestartet ist, dürfte er mit dem Ergebnis zufrieden sein.



Die zweite Rennhälfte

Hier blieb an der Spitze alles unverändert. Sehr hohes Niveau und eine sehr starke Pace, machten sie uneinholbar für den Rest des Fahrerfeldes. Mike_eRacing konnte, im zweiten Stint, stetig Zeit auf Michi gutmachen. So konnte er wieder auf den Vordermann aufschließen. Hier tat er sich dann aber schwer an Michi vorbeizugehen. So erstreckte sich das Duell über mehrere Runden. Nach einer unglücklichen Situation beim Überrunden, in der Br4in5t0rm3r und darner87 leider nicht wirklich Platz für die zwei schnelleren Fahrer gemacht haben, konnte sich Mike_eRacing letztendlich durchsetzen. In dieser Situation hat der Haas-Pilot Br4in5t0rm3r, den Begriff „Pilot“ wörtlich genommen. Aus dem nichts ließ er seinen Boliden, senkrecht in die Luft starten, um ihn anschließend, passgenau an der Streckenmauer wieder zu landen. Der ganzen Welt stockte der Atem. Es ist unglaublich das dies sein Rennen nicht beendet hat. Michi musste sich, nachdem er an den zwei langsameren Fahren vorbeigekommen ist, an der Box einen neuen Flügel holen. Er bekam aber in der Box wohl nicht nur einen neuen Flügel und neue Reifen, sondern noch irgendeine Geheimzutat. Nachdem er nämlich, durch die letzte SC-Phase, wieder auf alle aufgeschlossen hatte konnte er eine brutale Pace gehen. Er konnte in den letzten Runden richtig Druck machen und so Zipbeutel und jxmxs_wxxds nochmal ins Schwitzen bringen. Sie konnten dem Druck aber standhalten und ihre Positionen behaupten. Für das Spitzenduo, ZeimonZixNine und Marcel2502, war der zweite Stint von einem extrem kräftezehrenden Fight geprägt. Hier schenkte man sich nichts und man gönnte dem anderen auch nicht die kleinste Pause. Man konnte spüren, wie sehr beide Fahrer, den Rennsieg wollten. Am Ende konnte sich ZeimonZixNine durchsetzen und blieb als einziger Fahrer Straffrei.



Das Endergebnis

1. ZeimonZixNine fährt als einziger ohne Strafen ins Ziel und gewinnt somit äußerst verdient sein erstes Rennen diese Saison.

2. Marcel2502 sichert sich den zweiten Platz und feiert mit Alfa Romeo Racing ein erfolgreiches Wochenende.

3. Zipbeutel sichert sich den dritten Platz da er mit weniger Strafen noch an P4 vorbeiziehen konnte.



Fahrermeisterschaft

1. Speedmaster der trotz P4 seinen Vorsprung um 2 Punkte ausbauen konnte und jetzt 5 Punkte Vorsprung auf P2 hat.

2. jxmxs_wxxds der leider weitere 2 Punkte auf den Spitzenreiter verliert und 5 Punkte auf P3. Er liegt jetzt noch 28 Punkte vor P3.

3. Zipbeutel der 3 Punkte auf den Spitzenreiter aufholen konnte und 5 Punkte auf P2. Er steht jetzt bei einem Rückstand von 33 Punkten zu P1.



Teammeisterschaft

1. Mercedes 189 Punkte

2. Alfa Romeo 153 Punkte

3. Alpha Tauri 113 Punkte



Ausblick

Das nächste Rennen findet am 14.03.2021 in Japan statt. Auf was wir uns im Land der aufgehenden Sonne freuen dürfen, erfahrt ihr von Mfc04z. Bis dahin, viel Spaß beim schneller werden und bleibt gesund.


MfG Wangster2207