Russland GP Vorschau

Die Vorfreude steigt!

Nun ist es endlich wieder soweit. Die ersten entstauben schon ihr Equipment und ich bin mir sicher, dass es auch den ein oder anderen gibt, der heute Nacht in seinem virtuellen Cockpit schlafen wird. Dieser Enthusiasmus ist absolut verständlich, denn die Strecke bietet alles um ein Aktion reiches Rennen zu versprechen. Vor allem die Zahlreichen 90 Grad Kurven, die zwei lange DRS-Graden, die an sich breite Strecke, bieten unzählige Überholmöglichkeiten die den Fahrern nerven aus Stahl und vor allem viel Gefühl auf der Bremse abverlangen. Hier wird aus meiner Sicht auch der Schlüssel zum Erfolg liegen. Da man in viele Kurven hinein attackieren kann dürfen wir uns wohl auf viele Spannende und zum teil auch atemberaubende Manöver freuen. Denn eine alte Rennfahrerweisheit besagt: "wer später bremst, ist länger schnell".


Was dürfen wir erwarten?

Ich denke das wir mehrere "DRS-Trains" sehen werden. Spannend wird sein wer sich wo, wie lange halten kann. Ein schwächeln der Klassenprimusse rund um Speedmaster, jxmxs_wxxds, Zipbeutel und Co, ist eher unwahrscheinlich. Die Scouts haben berichtet das sie auch auf dieser Rennstrecke gut performen und wieder nur schwer zu schlagen sein werden. Interessant wird auch sein, wo sich Mike_eRacing und die beiden McLaren Piloten K_Cantona95 und Keupowitz, platzieren können. Alles drei Fahrer die jedes Wochenende solide Punkte einfahren und für wohl viele, die Hauptrivalen sind, wenn es um das Thema WM-Punkte geht. im letzten drittel des Fahrerfelds wird es wohl wieder darum gehen, erstmal sein Auto heil ins Ziel zu bringen und wer dann am wenigsten Strafen gesammelt hat, wird sich wohl über ein zwei WM-Punkte freuen dürfen. Ich persönlich hoffe das sich in da darner87, Br4in5t0rm3r und Postal sich dieses Wochenende durchsetzen können. Wünsche allen drei das sie ihre ersten WM-Punkte holen können, denn wer jedes Wochenende am Start ist und hier seine Zeit investiert sollte mit Punkten belohnt werden.



Sieg über Strategie oder über Fahrerisches können?

Die besten Platzierungen werden wohl die einfahren, die es in erster Linie schaffen, ihren Boliden unfallfrei um den Kurs zu treiben. Augenmerk ist darauf zu legen so wenig Strafen wie möglich einzufahren. Wer im "DRS-Train" ist muss nicht unbedingt auf der Strecke vorbeikommen, sondern kann sich mit weniger Strafen ganz entspannt zurücklegen und sich auf den Rennergebnisbildschirm freuen. Dort wird er sehen das er durch seine wenige Strafen nach vorne gespült wird. Also an unsere Lausbuben, die Rennleitung hat ihre Augen überall und wird euch ganz genau im Blick behalten. Ich denke eine weiter Konstante wird sein das auch dieses Wochenende Bernd Mayländer sein Geld fleißig erfahren muss und wir die ein oder andere Saftycar Phase erleben werden. Hier wird es interessant sein zu sehen wer welchen Call zieht und wer sich am Ende damit vielleicht den entscheidenden Vorteil verschaffen konnte.


Das Schlussplädoyer

Ich persönlich freue mich auf meine Verabredung mit Kosti1995 und ich hoffe das wir es schaffen uns einen schönen Fight liefern zu können. Jeder persönlich wird sich wohl freuen das dieser Sonntag weniger anstrengend wird als der letzte. Die Masse der Fahrer wird sich denk ich mal auf die schöne Streckenführung freuen, da sie abgesehen von der großen Gefahr sich viele Zeitstrafen einzufahren, eine echt schön zu fahrende Rennstrecke ist. Passt einfach auf die Cuts auf denn leider gibt es keinen Extrapunkt für die meisten Cuts. Wie immer gilt, lasst euch Platz in der ersten Kurve und fahrt hart aber FAIRE. Spaß ist das wichtigste Gut und das ist warum wir hier alle fahren. Ja wir wollen uns aneinander messen aber der Spaß dabei darf nie verloren gehen.




MfG

Wangster2207