Titelshowdown in Abu Dhabi

Haas nach Qualifying in guter Ausgangsposition

Als die schwarz-weiß karierte Flagge zum letzten Mal in dieser Saison für das Qualifying geschwenkt wurde, war es erneut Ferrari Pilot InCePTioNxFamouz, der seine starke Pace in die Pole umwandeln konnte. Auf den Plätzen 2 und 3 waren es dann die beiden Haas von drGhosti und ZeimonZikNine, der jedoch auf den Mediums starten würde, die alles versuchen würden,sich sowohl in der Fahrer - als auch in der Konstrukteurswertung gegen die Konkurrenten durchzusetzen. Zeimon‘s dichtester Konkurrent Offroadracer686 kam direkt dahinter, gefolgt von Micha_ZIEGLER, thathathaddeus, wuschel1912, Flush639, ALeX-_2998 und widereceiver48. Guenther001, NoizeStyle_88, antonia906090, RedLight_Gamer und TIGHTEND84 hofften, im Rennen mithilfe der freien Reifenwahl noch in die Top 10 zu fahren. Zipbeutel musste seine Session bereits früh beenden, da er Probleme mit seinem Controller hatte.

Safety Car beendet spannende Anfangsphase

Vor dem letzten Rennen stand in beiden Wertungen noch nichts fest. Offroadracer686 und ZeimonZikNine, die sich die ganze Saison über keinen Zähler geschenkt hatten, lagen nur 12 Punkte auseinander. McLaren hielt vor dem Rennen in Abu Dhabi an einem 13 Punkte Vorsprung vor Haas fest.


Am Start wurde Inception von den schnellgestarteten Haas Piloten unter Druck gesetzt, konnte seine Position aber behalten. Micha konnte vom 5. aus einen Platz gegen Offroad gutmachen. Auf der ersten langen Gerade nach der Haarnadel konnte Zeimon seinen Teamkollegen hinter sich lassen. Wuschel musste bereits am Ende der ersten Runde in die Box, da er sich seinen Frontflügel in Kurve 4 am Heck von Offroadracer686 beschädigte. In Runde 3 ging dann Micha in der zweiten DRS Zone zum Angriff gegen drGhosti über und konnte sich den 3. Platz vorerst sichern. In der darauffolgenden Runde holte sich Ghosti diesen in der ersten DRS Zone allerdings wieder zurück. Offroad schickte sich an, die Lücke ebenfalls zu nutzen und konnte sich außenrum in Kurve 8 vorbeisetzen. Doch er verschätzte sich beim Anbremsen für Kurve 9 gewaltig und wäre fast in Ghosti‘s Seite gefahren, doch der Haas wählte den einfachen Weg geradeaus, erhielt aber dafür eine kontroverse 3 Sekunden Zeitstrafe. In Runde 5 war es dann das Safety Car von Bernd Mailänder, das eingesetzt wurde, nachdem RedLight_Gamer sein Rennen in Kurve 3 beenden musste. Für die Piloten auf Softs war dies eine willkommene Gelegenheit, einen frühen Stopp auf die Mediums einzulegen. Der Führende Inception sowie Ghosti, Offroad, MichaZiegler, widereceiver und Guenther fuhren an die Box. In Führung lag nun Zeimon, dahinter thathathaddeus, ALeX-_2998, NoizeStyle_88 und Zipbeutel, dahinter kam dann die ehemalige Spitze.

Kampf zwischen WM Kontrahenten artet aus

Nach dem Neustart griff thaddeus den Führenden in Runde 10 an und konnte vorbeiziehen, wurde aber in der darauffolgenden Runde wieder von ihm überholt. Thaddeus fuhr daraufhin in die Box und in Runde 14 wagte sich Inception an den Haas heran, doch Zeimon hielt noch seine Position. Dem Angriff in der folgenden Runde hatte er allerdings nichts mehr entgegenzusetzen und nun war Offroad auch direkt hinter ihm. In Runde 17 war Offroad auf der ersten langen Gerade direkt im Getriebe des Haas, doch Zeimon wechselte sehr spät die Linie und auch auf der folgenden Gerade reichte es nicht für den McLaren. Die nächste Runde nahte und diesmal schaffte es Offroad, vor Kurve 7 auf der Außenseite vorbeizuziehen, doch Zeimon war ein wenig später auf der Bremse und Offroad fuhr ihm leicht in die rechte Seite. Zeimon konnte das Auto noch abfangen. Offroad lag für die nächste Gerade vorne, Zeimon holte sich den Platz aber gleich wieder zurück, jedoch auch diesmal nicht ohne Kontakt zwischen den beiden. Auch in der 19. Runde wurde es nicht besser, zwischen Offroad und der Wand auf der Innenseite für Kurve 7 passte kein Blatt mehr und seine Attacke war diesmal mit einem blockierenden Rad vorne links erfolgreicher.

Beide Piloten beschwerten sich über Funk über den Fahrstil des jeweils anderen, doch nach dem Rennen setzten sie sich zusammen und klärten die Sache. Zeimon fuhr am Ende der Runde in die Box.

Titelhoffnungen für Haas werden geringer

Nur zwei Runden später dann wurde erneut das SC eingesetzt, diesmal nach einem Unfall von widereceiver. Wieder entschieden viele der Piloten zu stoppen, aber Ghosti, der nach einem früheren Zusammenstoß mit wuschel1912 wieder auf Platz 4 lag, entschied sich draußen zu bleiben und lag dafür in Führung vor Inception, Zeimon, thaddeus, Zipbeutel, Guenther und wuschel. Beim Restart beschädigte sich erstmal Zeimon seinen Flügel, als er in der Haarnadel Inception auffuhr. Ghosti wurde in den folgenden Runden durchgereicht, Inception übernahm wieder die Führung. Zeimon fiel nach seinem Zusammenstoss bis auf den letzten Platz zurück und wechselte auf harte Reifen. In Runde 40 wechselte er dann wieder auf weiche Reifen.

Zeimon konnte sich zum Ende noch bis auf Platz 4 vorkämpfen und dadurch seinen ersten Titel sichern. Offroadracer beendete das Rennen auf Platz 2. McLaren gewann die Konstrukteurswertung.


Falls ihr euch das Rennen aus Offroads Perspektive ansehen wollt, tut das hier:

Externer Inhalt youtu.be
Inhalte von externen Seiten werden ohne deine Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklärst du dich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.

Falls ihr euch das Rennen aus Zeimon‘s Perspektive ansehen wollt, könnt ihr das hier:

Externer Inhalt youtu.be
Inhalte von externen Seiten werden ohne deine Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklärst du dich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.


Damit verabschiede ich mich und entschuldige mich nochmal wegen der sehr verspäteten Berichterstattung

drGhosti