Regen sorgt für Krimi in Brasilien

Rookie sorgt für Überraschung im Qualifying

Zum Qualifying traten am Sonntag 18 Piloten an, so viele wie schon lange nicht mehr in der PS4 Liga. Doch am Ende war es der Mercedes Pilot jxmxs_wxxds, der sich die Pole mit nur 5 Hundertstel Sekunden Abstand vor dem WM Führenden ZeimonZixNine sichern konnte. Auch sonst war das Feld sehr dicht zusammen gedrängt, die Top 7 lagen innerhalb von 3 Zehnteln. Doch der 7. Platzierte ALeX-_2998 würde im Rennen weiter hinten starten müssen, da er eine 5 Platz Grid Strafe erhielt. Die Top 10 sahen also wie folgt aus: Auf Pole jxmxs_wxxds, auf Platz 2 ZeimonZikNine. Dahinter folgten Micha_ZIEGLER (Renault) und InCePTioNxFamouz (Haas). Zeimon's engster Verfolger OFFRODRACER686 vervollständigte die 3. Reihe mit wuschel1912, dahinter stellten sich thatthathaddaeus, Guenther001 und Zipbeutel auf. Flush rückte dank Alex's Strafe einen Platz auf, hatte aber trotzdem noch die freie Reifenwahl.

Früher Regen und Safety Car mischen das Feld auf

An der Spitze konnte sich Zeimon in Kurve 1 in Führung setzen, dahinter lagen immer noch james und Micha_ZIEGLER. Weiter hinten gab es ein paar Kollisionen, darin verwickelt waren unter anderem Guenther001, NoizeStyle_88 und TIGHTEND84. Doch alle konnten weiterfahren und kein Safety Car war notwendig. Das Drama begann, als es in Runde 8 leicht zu regnen anfing. Infolgedessen drehte sich offroader4x4furc auf der Zielgeraden und musste sein Auto abstellen. Die Rennleitung entschloss sich, das Safety Car rauszubringen. In Runde 9 kamen die ersten Piloten in die Box, um auf die Inters zu wechseln. Von den Spitzenautos waren dies james, Inception, der sich bis auf Platz 3 vorgekämpft hatte, Offroadracer und Zipbeutel. Die meisten anderen Piloten kamen in Runde 11 rein. Doch Zeimon, Micha und wuschel pokerten darauf, dass der Regen bald wieder abklingen würde und sie die Trockenreifen durch den Regen bringen könnten. Beim Restart gab es ein großes Durcheinander, denn der Führende konnte nicht so beschleunigen wie er wollte und dadurch entstand eine Kettenreaktion. Offroadracer beschädigte seinen Frontflügel und weiter hinten kollidierten RedLight_Gamer und Guenther001 miteinander. Diejenigen, die auf Trockenreifen geblieben waren, wurden nun von den Piloten mit Intermediates schnell hinter sich gelassen, doch der Regen ließ schon bald wieder nach, sodass nun alle auf Inters nochmal in die Box mussten. Für Zeimon hatte diese Strategie perfekt funktioniert, er lag nun wieder mit einem komfortablen Vorsprung in Führung.


Mittelfeld sorgt für Action


Die Reihenfolge sah in Runde 23 so aus: Zeimon, wuschel1912, Micha_ZIEGLER, InCePTioNxFamouz, der nun schnellste Runde auf schnellste Runde fuhr, jxmxs_wxxds auf Platz 5. Hinter der Spitzengruppe waren es dann Flush639 auf dem 8., dahinter ALeX-_2998, drGhosti und widereceiver48, antonia906090 und Guenther, der sich nach seinem ersten Runden Crash wieder nach vorne gearbeitet hatte. Alex und sein Williams Teamkollege widereceiver machten nun Jagd auf die vor ihnen Fahrenden, beide überholten drGhosti, der fälschlicherweise auf Mediums gewechselt hatte, und holten danach weiter auf Flush auf, Guenther konnte an antonia vorbeifahren. An der Spitze konnte Inception seine brilliante Pace in die Tat umsetzen und fuhr vorbei an wuschel und Micha um sich den 2. Platz, und damit auch eine Haas Doppelführung, zu holen. Micha_ZIEGLER musste an die Box fahren, um den Schaden, den er sich in der Mauer geholt hatte, zu reparieren, und fiel auf den 6. Platz zurück. Auch für Offroad lief das Rennen alles andere als erwünscht, nach seinem Boxenstopp lag er nun auf Platz 5.

Erneuter Regen bringt die Entscheidung

Ab Runde 33 mussten sich die Fahrer auf einen erneuten Regenfall zum Ende des Rennens hin vorbereiten. Als in Runde 34 der Red Bull von NoizeStyle nach Kurve 5 in die Mauer krachte und ausschied, hoffte Zeimon auf ein erneutes Safety Car. Er fuhr also in die Box, um seine mittlerweile 34 Runden alten Soft Reifen gegen frische einzutauschen. Doch das erhoffte SC blieb aus. Er ordnete sich auf P4 wieder ein. In Runde 38 konnte er sich dann wieder an james vorbeischieben auf P3. Das Safety Car wurde dann aber wieder in Runde 41 gebraucht, als TIGHTEND84 seinen Mercedes auf der Start-Ziel Geraden in die Wand setzte. Dadurch kamen die Spitzenfahrzeuge, james, Inception, wuschel und Offroad an die Box ,um auf neue Reifen zu wechseln. Vor dem Restart sah die Reihenfolge so aus: Zeimon wieder in Führung, dahinter Inception, wuschel, james, Offroad und die beiden Renaults von Micha und Zipbeutel. Zeimon konnte seine Position nach dem Restart in Runde 46 nicht lange halten, vor Kurve 4 wurde er von Inception überholt. Zwei Runden später setzte sich jxmxs_wxxds mit einem spektakulären Manöver auf der Aussenseite von Kurve 1 ebenfalls gegen Zeimon durch. Beim Restart hatte er so auch wuschel überholt und war damit auf Platz 2.


In Runde 48 begann es auch wieder zu regnen und diesmal war auch starker Regen danach angesagt. Nach einer kurzen VSC Phase, ausgelöst durch Freaky_Player85's Ausscheiden, entschieden sich die meisten der Fahrer, auf Intermediates zu wechseln. In Runde 49 wechselten james, Zeimon, wuschel und Micha_ZIEGLER, einige weitere folgten ihnen.Erstaunlich war dabei, dass Inception seinem Teamkollegen Zeimon freiwillig den Vortritt beim Boxenstopp ließ, da er in der WM weit zurücklag. Als er in der nächsten Runde in die Box kam, wurde er bis auf Platz 8 durchgereicht. Offroad hatte es in der Runde vor dem stopp auch noch an Inception vorbei geschafft, wahrscheinlich durch einen Fehler des Haas Piloten. Antonia allerdings verfolgte ihre ganz eigene Taktik. Sie war schon verfrüht auf die kompletten Regenreifen gewechselt, kam aber anscheinend gut damit zurecht. In Runde 51 gab es erneut ein Safety Car, als drGhosti auf der Start-Ziel Gerade sein Auto nach einem Unfall abstellen musste. In Runde 54 wurde das Rennen fortgesetzt und james konnte sich vom restlichen Feld ein wenig absetzen. Aber in Runde 57 setzte der Starkregen ein und die Bedingungen würden sich nicht mehr verbessern.Erste Piloten wechselten auf die Regenreifen, doch erst in Runde 62 fällte james die Entscheidung, zu stoppen. Zeimon und Offroad wollten allerdings das Rennen auf ihren Inters zu Ende fahren und fanden sich deshalb auf den Plätzen 1 und 2 wieder.

So sollte es dann auch bis zum Ende bleiben, Inception beendete sein starkes Rennen auf Platz 3. Insgesamt gab es 7 Ausfälle und 83 Boxenstopps, die meisten absolvierte Guenther mit 9 Stopps. Die schnellste Runde blieb am Ende wuschel. Und dank 3 Safety Car Phasen und 19 Teilnehmern wird dieser Grand Prix von Brasilien noch etwas länger im Gedächtnis bleiben.

WM entscheidet sich erst in Abu Dhabi

Das Rennen in Brasilien brachte ZeimonZikNine einen weiteren Schritt näher zum ersten WM Titel. Mit seinem 5. Sieg in dieser Saison baute er seinen Vorsprung auf Offroad auf 12 Punkte aus und dank dem 3. Platz von Inception ist es Haas auch noch möglich, die Konstrukteursmeisterschaft zu gewinnen, in welcher McLaren im Moment 13 Punkte Vorsprung hat. Toro Rosso bleibt auch im 9. Rennen in Folge punktlos, genauso wie Red Bull, Ferrari und Racing Point, währenddessen holt Mercedes dank james die ersten Punkte seit Singapur. In der Fahrer WM tobt immer noch ein enger Kampf um die Mittelfeldplätze.



Damit verabschiede ich mich aus der Redaktion und hoffe man sieht sich im nächsten Rennen/Artikel wieder!

drGhosti

Antworten 2