Sunday Rennen wird ebenfalls verschoben

Das Wochenende steht unter keinem guten Stern für die PS4 Ligen. Schon am Freitag gab es Probleme mit dem PSN und das Rennen wurde vorzeitig abgesagt bzw. verschoben. Und auch heute zeigte sich kein anderes Bild: Mehrere Fahrer hatten Schwierigkeiten in der Lobby zu bleiben. Darunter war auch der aktuell WM Führende der Sunday League, smxnkrs. Viele Fahrer plädierten dafür, die Rennleitung über das weitere Geschehen bestimmen zu lassen, andere wollten sich nicht von Einzelfällen das Rennen versauen lassen. Es wurde beschlossen, zuerst das kurze Qualifying auszutragen, um zu sehen ob es zu viele Probleme gab. Mehrmals waren Fahrer gezwungen, die Lobby zu verlassen, um danach zu probieren, ob sie wieder hineinkamen. Am Ende des Qualifyings entwickelte sich eine hitzige Debatte, ob man nun fortfahren sollte oder nicht. In einer Abstimmung der Fahrer wurde entschieden, das Rennen auf nächste Woche zu verschieben. Somit wird sich das Saisonfinale in Abu Dhabi vermutlich ebenfalls um eine Woche verschieben, denn ein Doppelevent, wie es zurzeit in der Friday League geplant wird, wird von vielen Fahrern abgelehnt. Zwei 100% Rennen hintereinander sind ja auch eine große Herausforderung an die Fahrer. Somit wird es auch zu keiner Pause zwischen der Saison 2019.2 und der darauffolgenden 2019.3 kommen.

Soweit der Stand Sonntag Abend. Ich verabschiede mich aus der Redaktion und wünsche allen noch einen schönen Abend,

drGhosti

Antworten 3