Sunday League: Erster Karrieresieg für tbschmd in Monaco

Lieferten sich in Monaco einige enge Zweikämpfe: tbschmd und spawnieSTAR

spawnieSTAR schmeißt Sieg weg

Für Weltmeister spawnieSTAR schrammte das Monaco Wochenende nur knapp an einer Katastrophe vorbei. Gleich zweimal wirft spawnieSTAR einen möglichen Rennsieg weg. Nach einem spektakulären Rennstart, an welchem er auf den wenigen Metern bis Kurve 1 bereits TodesHoernchen und DerMinGamSven überholen konnte. Danach begann eine regelrechte Verfolgungsjagd auf tbschmd. 16 Runden lang schaffte dieser es, spawnie hinter sich zu halten. In Runde 17 presst sich spawnie dann vor dem Casino mit etwas Gewalt vorbei. Dort blieb er dann bis in Runde 54, in welcher er sich seinen Frontflügel ein erstes Mal an einer der zahlreichen Mauern in Monaco beschädigte. Auf den anschließenden Boxenstopp folgte dann noch ein Dreher in der Hafenschikane, aus 5 Sekunden Vorsprung wurden so 22 Sekunden Rückstand. tbschmd hingegen, welcher zu dieser Zeit auf alten Hards unterwegs war, konnte spawnieSTAR´s Pace auf frischen Mediums natürlich nicht mitgehen. So hatte spawnie in Runde 71 die Lücke bereits zugefahren, ein zweiter Zweikampf zwischen den beiden entstand. tbschmd verteidigte seine Führung hart, aber fair. In Runde 74 schaffte es spawnie dann erneut am Casino tbschmd zu überholen, eine Kurve später verliert spawnie dann jedoch auf einer Bodenwelle das Heck, kracht in die Wand. Nur dank viel Glück kann spawnie sein Rennen fortsetzen, tbschmd schnappte sich wieder die Führung, gab diese in den verbleibenden 4 Runden dann auch nicht mehr her.

tbschmd erster Sieg im Fürstentum

tbschmd konnte am Sonntag zum ersten Mal in seiner SimRC Karriere die oberste Stufe des prestigeträchtigsten Podium der Saison betreten. Nachdem es für ihm im letzten Jahr "nur" zu P3 reichte, sicherte er sich in dieser Saison mit einer sauberen und nahezu fehlerfreien Leistung den Sieg. Zuvor hatte er sich im Quali die Pole Position mit einer 1:08.734 gesichert, ganze 1,1 Sekunden schneller als die Pole in der Friday League! In der Fahrer WM kann tbschmd seinen Rückstand auf spawnie damit auf 34 Punkte verkleinern, wirklich gefährlich dürfte er spawnie in dieser Saison wohl kaum mehr werden, sofern spawnie keine Fehler macht! In der Konstrukteurs WM hingegen könnte es noch interessant werden. Stützräder AMG liegt zurzeit mit 139 Punkten lediglich 10 Punkte vor Haas und "Ajax Hackenstramm".

Ebenfalls ein gutes Rennen lieferte Dima ab. Er legte ein sauberes und vorallem fehlerfreies Rennen hin, blieb als einziger Fahrer im gesamten Rennen ohne Flügelschaden am Auto! Damit hatte er sich den dritten Platz mehr als verdient. Zudem war es die Fortsetzung einer interessanten Statistik: Im sechsten Rennen hintereinander kamen nun Dima und TodesHoernchen an zwei Positionen hintereinander ins Ziel.

Neuer DNF- Rekord

Die Sunday League in der Saison 2019.1 hat beim Großen Preis von Monaco einen neuen SimRC DNF- Rekord aufgestellt. Von 16 Autos am Start sahen lediglich 7(!) die Zielflagge. Das macht eine DNF Quote von 56,25%! Damit ist der bisherige Rekord von 55% gebrochen. Diesen Rekord teilten sich bisher zwei Rennen: Der GP von Baku in der Sunday League 2018.1 und der GP von Monaco in Friday League 2018.1. . Abgelöst werden diese also nun vom Monaco GP aus der Sunday League 2019.2 . Bereits beim vergangenen Rennen in Spanien hatte die Sunday League bereits eine hohe DNF- Quote zu verbuchen. Zurzeit kann die Friday League dort deutlich bessere Ergebnisse vorweisen.



Für diejenigen, die sich das ganze Rennen gerne nochmal in voller Länge anschauen möchten: HIER geht es zur Wiederholung.


Das Rennergebnis:






Jetzt seid ihr wieder an der Reihe! Stimmt HIER für Euren #DriveroftheDay ab.


Das nächste Rennen der Sunday League findet am 06. Oktober um 17 Uhr in Kanada statt.


Antworten 1