Friday League: Erstes Doppelpodium für "Rasende Reporter"

Der vielleicht nicht schnellste, aber in Baku einfach nahezu fehlerfreie Rennsieger: Micha90play

Rennsieg und Doppelpodium zeichnen sich erst kurz vor Schluss ab

Vor dem Rennen waren die Erwartungen des Teams "Rasende Reporter" und Mercedes eher zurückhaltend, zwar zeigte Sticker schon in den Trainings eine ordentliche Pace, Micha90play hingegen hatte doch einige Probleme damit, die Zeiten seines Teamkollegen mitzugehen. So verlief das Qualifying mit den Plätzen 6 und 7 vielleicht geradeso zufriedenstellend. Im Rennen fand man sich dann jedoch bereits nach Runde 1 auf den Plätzen 3 und 4 wieder, nachdem sich einige Konkurrenten früh durch Kollisionen oder Wandkontakte nach hinten verabschiedet hatten. Ohne sich groß gegenseitig zu attackieren, brachten sie die ersten 4 Runden zu, bis Micha90play sich dann über einen Undercut an Sticker vorbeischob, man so also ganz elegant einen möglichen Kontakt der beiden umging. Danach sah es lange Zeit nach einem zweiten Rennsieg für cesqwa oder Gastfahrer spawnieSTAR aus. Da sich cesqwa nach einer Berührung mit der Wand jedoch einen Flügelschaden zuzog, welcher ihn zu einem zweiten Boxenstopp vor dem angekündigten Regen zwang, und spawnieSTAR mit technischen Problemen weit zurückfiel, fanden sich Micha90play und Sticker plötzlich an den Positionen 2 und 4 wieder. Nachdem sich DerMinGamSven dann wenige Runden vor dem Ende nach einem deutlich zu frühen Stopp auf die Inters, welcher ihn bereits auf P2 zurückwarf, auch noch in der vorletzten Kurve in die Wand verabschiedete, rutschte Sticker damit auf den dritten Platz vor und machte das Wochenende für die "Rasenden Reporter" perfekt.

Kampf um Fahrer WM wieder spannend

Nachdem DerMinGamSven mit einem komfortablen 16 Punkte Vorsprung in das Azerbaijan Wochenende gestartet war, ist sein Vorsprung in der Fahrer WM nun auf einen Punkt zusammen geschrumpft. Noch führt er aber mit 61 Zählern, Micha90play dahinter mit 60 Punkten, vor Stun mit 45 Punkten und donny mit 41 Punkten.

Auch in der Konstrukteurs WM hat der Azerbaijan GP einiges umgeworfen: So haben die "Rasenden Reporter" mit den 40 Punkten aus Baku nun die Führung übernommen, sie stehen jetzt bei 91 Zählern. 13 Punkte dahinter folgt das "Chaoten Racing Team", das Team vom WM Führenden DerMinGamSven, Racing Hour, liegt jetzt nur noch an Platz 3, mit 63 Zählern.

Vierter Sieger im vierten Rennen

Wie bereits in den ersten drei Saisonrennen gab es auch im vierten Saisonrennen den vierten unterschiedlichen Sieger. Noch kein Fahrer hat es in dieser Saison geschafft, ein zweites Rennen für sich zu entscheiden. Ebenfalls bemerkenswert ist die Leistungsdichte im Mittelfeld. In vier Rennen sind bereits 20 verschiedene Fahrer in die Punkteränge gefahren, mit Micha90play hat es aber auch lediglich nur ein Fahrer davon geschafft, in allen vier Rennen auch Punkte zu sammeln.

Im Kampf um den vierten Platz, quasi dem "Best of the Rest" Titel, liegt "BiermaFIA Racing" mit 38 Punkten aktuell gute 14 Punkte vor ihren Verfolgern, die Plätze 5 bis 7 liegen dahinter aktuell innerhalb von 4 Punkten. Entschieden ist in dieser Saison also noch lange nichts.

Favoritensterben in Baku

Etwas überraschend war in Baku die Ausfallquote der vermeintlichen Siegkandidaten. Mit DerMinGamSven, cesqwa, leon, donny und Daresco schaffte es lediglich einer der Fahrer, die das Rennen von den Plätzen 1 bis 5 begonnen hatten, überhaupt ins Ziel. leon wurde gleich zu Beginn des Rennens in einen Startcrash mit donny verwickelt, welcher ihn früh weit zurückwarf. DerMinGamSven berührte in Runde 1 gleich zweimal heftig die Wand, stellte sich sogar in Castle komplett quer. Im Laufe des Rennens zerstörten dann leon, cesqwa, Daresco und DerMinGamSven alle samt ihre Boliden. Lediglich donny schaffte es ins Ziel, aber auch er stand bereits in Runde 1 nach einem Kontakt mit der Wand quer auf der Strecke. Insgesamt kamen von 20 Autos am Start am Ende lediglich 11 ins Ziel.


Für diejenigen, die sich das ganze Rennen gerne nochmal in voller Länge anschauen möchten: HIER geht es zur Wiederholung.


Das Rennergebnis:

1658-r1-png

Anm.d.Red. : *spawnieSTAR wurde durch einen Bug im Spiel falsch im Ranking einsortiert, tatsächlich dürfte er an Position 5 oder 6 ins Ziel gekommen sein.






Jetzt seid ihr wieder an der Reihe! Stimmt HIER für Euren #DriveroftheDay ab.


Das nächste Rennen der Friday League findet am 13. September um 19 Uhr in Spanien statt.