F1 2018 PC Update News

Friday League: leon beendet Mercedes Siegesserie

In der Friday League hat die Siegesserie von Mercedes und Potsdam GT ein Ende gefunden. Beim Großen Preis von Mexico nutzte leon die Fehler seiner Konkurrenz eiskalt aus und sicherte sich den Sieg. Beide Mercedes Fahrer patzten im Rennen, Stun handelte sich unterm VSC eine Durchfahrtsstrafe ein, sein Teamkollege fuhr sich während des Rennens gleich zweimal den Frontflügel ab. Trotz dessen hat Dani am kommenden Freitag beim Großen Preis von Brasilien alle Karten in seiner Hand, ein 7. Platz würde ihm bereits reichen um die WM für sich zu entscheiden.



HIER geht es zum #Driver of the Day Voting

Sunday Leauge: spawnieSTAR macht dritten Titel perfekt

In der Sunday League hingegen ist die Entscheidung in der Fahrer WM bereits gefallen. Beim Großen Preis von Mexico sichert sich spawnie damit zum Dritten mal in Folge den Titel. Im Rennen musste er sich jedoch mit P2 zufriedengeben, Dani sichert sich bei seinem Auftritt als Gastfahrer in der Sunday League den Sieg. In der Konstrukteurs WM sieht die Sache hingegen noch anders aus. Mercedes kann den Rückstand auf Stützräder GT in Mexico wieder verkürzen, vor dem vorletzten Saisonrennen in Brasilien am kommenden Sonntag trennen die beiden Teams lediglich 4 Punkte.



HIER geht es zum #Driver of the Day Voting

spawnieSTAR: "Man soll aufhören, wenn es am schönsten ist"

Frei nach diesem Motto gab der Weltmeister nach dem Rennen in Mexico völlig überraschend seinen Rücktritt zum Ende der Saison bekannt. In einem Interview nach dem Rennen äußerte er sich wie folgt:


"Aber alles gute hat irgendwann auch ein Ende. Und dieses Ende wird nach dieser Saison sein. Stand jetzt. Ab 15.5 geht bei mir wieder Arbeit los. Ich weiß nicht wie groß mein Hype um F1 2019 sein wird, ich weiß nicht wie viel Zeit ich aufbringen kann fürs zocken. Aber das ist auch wirklich nicht der Grund. Der Grund sind einige Sachen hier in der Community.[...]"

Für die Fans ist der Schock schwer zu verdauen, etwas Hoffnung machte spawnie den Fans dann aber schon noch:


"Ich trete ja auch nicht zurück oder sonst was, ich nehme nur eine Auszeit vom Ligabetrieb."




Es bleibt also die Hoffnung, das wir spawnieSTAR früher oder später wieder am Start sehen werden, bis dahin bleibt nur zu sagen:

Danke für das du vier Saisons bei uns "gejetted" bist, hoffentlich sehen wir dich bald wieder auf der Strecke.


Ebenfalls verabschieden müssen wir uns nach dieser Saison von Barack Afgana. Auch er kündigte nach dem Rennen in Mexico seinen Rücktritt zum Ende der Saison an. Bei ihm sind die Gründe mehr privater Natur, ihm wünschen wir an dieser Stelle zunächst einmal alles Gute für die nahe Zukunft.

    Kommentare 1