MaZeL sicherte sich in Italien zweiten Rennsieg



Man was war das für ein Rennen in Italien???? Vom Startcrash bis hin zu den übermäßigen Ausgescheide, war es zum Schluss hin noch ein sehr nervenaufreibendes Rennen. Möchte euch jetzt natürlich nich gleich zu Anfang die Spannung nehmen, deshalb fang ich jetzt ma mit der Berichterstattung an.



Im Quallifying sicherte sich ZeimonZixNine die Pole. Im Rennen hatte er einen sehr schlechten Start hingelegt, so dass MrFisch leichtes Spiel hatte, um an ihm vorbei zu kommen. Aufgrund des Startcrashs konnten beide auf das restliche Feld eine große Lücke heraus fahren. ZeimonZixNine konnte in Runde 7 MrFisch wieder überholen, da er ab der dritten Runde im DRS Fenster lag und somit Sprit und ERS sparen konnte. Nun hieß es pushen, damit er genug Zeit für seinen Boxenstop rausfahren konnte. In Runde 14 ging es dann für ihn an die Box und holte sich die Softs. Er pushte dann noch weiter, was ihm dann natürlich Zeitstrafen einbrachte. Er brachte dann zwar P1 ins Ziel, musste aber durch seine Zeitstrafen das Siegerpodest abgeben. Jedoch auch nur unter lautstarken Protest und Fußgestampfe.


MrFisch sicherte sich im Qualifying Startplatz 2. Im Rennen hatte er einen besseren Start hinlegen können als der Fahrer vor ihm und holte sich gleich die Führung. In Runde 7 verlor er leider die Führungsposition an ZeimonZixNine wieder, da dieser DRS, ERS und die schnellere Fahrzeigeinstellung benutzen konnte. Im weiteren Rennverlauf verlor er dann weitere Positionen, da sich sein Team beim Boxenstop mit der Reifenmischung vertan hatte. Er hatte dennoch viel Vorsprung rausfahren können, so dass er den vierten Platz ins Ziel bringen konnte.


Vettelspeed92 konnte im Qualifying die dritte Startposition für sich behaupten. Für ihm lief es am Start alles reibungslos, da man sich vorne ausreichend Platz gelassen hatte und somit auch die Flügel heil blieben. Zur zweiten Schikane hin, musste er seine Position gegen Marcel2502 verteidigen, was aus seiner sicht im nachhinein eigentlich unnötig war. Daraufhin erwischte er die zweite Schikane sowas von grotten schlecht,dass die beiden Führenden gleich einen Vorsprung von 1,5 bis 2 sek. Vorsprung hatten. Im weiteren Rennverlauf hatte er sich mit MaZeL gute und faire Fights geliefert. Er kam jedoch nicht an ihm vorbei, woraufhin er einen Undercut versuchte, um an MaZeL vorbei zu kommen. Dieser schlug leider fehl, da MaZeL bei seinem Stop recht schnell abgefertigt wurde und deshalb auch wieder vor ihm auf die Strecke kam. Gegen Rennende holte sich ZeimonZixNine , der bis dato in Führung lag neue Schlappen, dies brachte dann @Vettelspeed92 dann erstmal auf P2 nach vorne. Die Position konnte er leider nicht sehr lange für sich behaupten, da ZeimonZixNine mit seinen frischen Reifen wieder rasch aufholte und an ihm vorbei zog. Damit er wenigstens P3 ins Ziel bringen konnte, musste er weiter puschen. Trotz seiner 15sec. Strafe reichte es zum Schluss dann für P3.


Im Qualifying konnte sich MaZeL auf Satrtposition 4 qualifizieren. Im Rennen konnte er mal wieder beweisen, was in ihm steckte. Er lieferte sich spannende und faire Fights mit Vettelspeed92 und konnte sich gegen ihn behaupten. Im weiteren Rennverlauf ging er dann in Runde 40 durch den Boxenstop von ZeimonZixNine in Führung und konnte sie bis Runde 49 behaupten. In Runde 49 musste er die Führung wieder an ZeimonZixNine abgeben, da dieser auf den schnelleren Reifen unterwegs war. Gegen Rennende kam ZeimonZixNine zwar auf P1 durchs Ziel, jedoch hatte er noch Zeitstrafen und MaZeL sich dadurch den Sieg holte.


Marcel2502 holte sich mit seiner Qualizeit Startplatz 5. Im Rennen lieferte er sich gleich mit MaZeL vom Start an ein faires Duell. Beide sind dann zusammen auf die erste Schikane zu gefahren, erinnerte etwas an Vettel und Hamilton im Rennen 2018, jedoch ließen sich beide genug Platz, damit es nicht so endet, wie zwischen Vettel und Hamilton. Im weiteren Rennverlauf hatte er noch weitere schöne Duelle mit MaZeL und Vettelspeed92. Er hat dann leider aus der ersten Schikane raus etwas zu hart gepuscht, so dass er sich beinahe drehte, konnte sein Flitzer jedoch gut abfangen. Er ging dann an die Box und holte sich frische Softs. Auf dem frischen Reifensatz konnte er dann etwas auf seine Vordermänner aufholen. Es gab dann leider ein Missverständnis mit Toben23, er hatte einen Fehler gemacht und ließ die beiden Vordermänner durch und wollte dann auch @Marcel2502 durchlassen, jedoch war er noch zu weit weg und wollte daher auf die nächste DRS Zone warten. Nun ja @Toben bremmste etwas früher, so dass er ihm hinten drauf gefahren ist. Sehr ärgerlich, da er nun wieder an die Box musste, um sich eine neue Nase zu holen. Dann drehte er erstmal einsam seine Runden, bis er dann auf Iam_Greatness91 traf. Beide fuhren nebeneinader in die Kurva Granden, bis ihm dann Iam_Greatness91 ins Fahrzeug fuhr, obwohl er links mehr Platz haltte. Daraufhin drehte sich @Iam_ Greatness91 weg. @Marcel2502 kam zum Glück ohne Schäde davon, so dass er Position 5 ins Ziel brachte.



Mr_Sing_ konnte sich im Qualifying Startposition 6 sichern. Im Rennen war sein Start sehr moderat, damit ihm keiner hinten drauf fahren konnte und er sich dabei nen Flügelschaden zu zieht. Dies gelang ihm auch sehr gut. In der 12 Runde kam er dann zu seinem Boxenstop. In Runde 17 kam er hendrix1991 näher, so dass er auf Start/Ziel an ihm vorbei ging. Er verpasste jedoch leider den Bremmspunkt vor der Schikane und fuhr gerade aus weiter. Daraufhin ließ er hendrix1991 wieder vorbei, um eine Strafe zu umgehen. Im gleichen Zug schloss Iam_Greatness91 auf. In Runde 19 konnte er dann an hendrix1991 wieder vorbei. In Runde 20 fuhr ihm dann beim Herausbeschleunigen Iam_Greatness91 ins Heck, wodurch er fast das Fahrzeug verloren hatte, konnte es jedoch rechtzeitig abfangen. Direkt im Gegenzug, fuhr er ihm erneut ins Heck, woraufhin er in die Leitplanke einschlug und sein Flügel verlor. Also musste er an die Box, um sich einen neuen zu holen und ließ sich auch gleich die härteste Reifenmischung drauf ballern. Nun gab er noch mal alles und puschte was das Zeug hält. Fünf Runden später kam er dann jedoch zwischen den beiden Lesmo Kurven mit dem linken Hinterrad aufs Gras und schlug rechts in die Leitplanke ein. Dies war dann leider auch gleichzeitig sein Rennende, da der Einschlag nicht sonderlich positiv für die Vorderachse war.


db-freak qualifizierte sich mit seiner Zeit im Qualifying auf Startplatz 7. Im Rennen wurde er von dem Startcrash leider nicht verschont und erlitt einen Flügelschaden. Kurz darauf ging er dann an die Box um sich nen neuen Flügel zu holen. Im weiterem Rennverlauf konnte er von einigen Ausfällen profilieren und kam dadurch wieder weiter nach vorne. Leider gabs von ihm noch kein persönliches Statement zum Rennen. Jedenfalls zog er allein seine Runden und verlor hier und da wodurch auch immer wichtige Zeit. Jedenfalls konnte er P6 ins Ziel retten und kann stolz auf sich sein, dass er im gesamten Rennen keine einzige Strafe kassierte.


Iam_Greatness91 holte sich im Qualifying Startposition 8. Sein Debütrennen im

Toro Rosso Team lief die ersten Runden ganz gut und konnte paar Psitionen gewinnen. Lief für ihn echt gut, bis er dann von Marcel2502 gedreht wurde. Naja dann bestand eigentlich sein Rennen aus seiner Sicht mehr oder weniger aus Rämpeleien und Flügelschäden. Er verlor dadurch einige Positionen und brachte schlussendlich mit einer Runde Rückstand Position 9 ins Ziel und sicherte sich damit auch seine ersten 2 Punkte.


King_ST qualifizierte sich auf Startplatz 9. Im Rennen konnte er am Start eine Position gewinnen. Dann wurde er in der ersten Kurve von hinten angeschoben, krachte in

db-freak , wodurch er dann einen Flügelschaden davon getragen hatte. Er musste dann sehr früh an die Box, um sich nen neuen Flügel zu holen und dazu noch nen neuen Reifensatz. Im folgte dann THAG in die Box, der nach dem Stop hinter ihm blieb. In der ersten Kurve scherte er dann wie gewohnt aus, um die Schikane perfekt zu erwischen, hatte leider nicht mit THAG gerechnet, der ihm dann ins Fahrzeug krachte, somit war das Rennen für King_ST gelaufen. Er brachte seinen beschädigten Boliden zurück an die Box und stellte ihn dort ab.


Captain konnte sich hier im Qualifying leider nur Position 10 sichern. Im Rennen wurde er leider auch nicht vom Crashdebakel in der ersten Schikane verschont, da ihm ein “Spezialist“ hinten drauf krachte und machte sich ebenfalls den Flügel am Vordermann kaputt. Also ging es für ihn in der zweiten Runde an die Box. In Runde 3 kam es dann mit Nico zu einem sehr unschönen Zwischenfall. Er war nach der zweiten Lesmo schneller als Nico und setzte sich schon deutlich innen in der Askari an ihm vorbei und blieb auf seiner Linie. Doch Nico musste ihm beim anbremsen in das Fahrzeug krachen, naja Nico landete daraufhin im Kiesbett und @Captain musste zur Folge auch noch cutten. Zur Parabolika hin kam Nico mit rasanter Geschwindigkeit angerauscht und krachte in @Captain rein, so dass @Captain einen Flügelschaden davon trug, für Nico war dann an dieser Stelle das Rennen vorbei. Nach 3 Runden und zwei Boxenstops wurde @Captain dann auch leider schon überrundet. Er ließ sich dennoch nicht vom Weiterfahren abbringen und brachte ganz knapp Platz 10 ins Ziel.


Im Qualifying konnte Toben23 Startposition 11 für sich behaupten. Im Rennen hatte er einen guten Start, konnte sich aus dem Getümmel in der ersten Schikane weitestgehend raushalten und seine Position behaupten. Er kam dann an Captain vorbei, da dieser durch die Kollision mit Nico einen kaputten Frontflügen hatte. In Runde fünf gab es dann an einer Stelle gelbe Flaggen, weshalb er dort vom Gas ging um rechtzeitig reagieren zu können falls sich dort ein langsameres Fahrzeug befindet, jedoch schien es Zipbeutel nicht mitbekommen zu haben und krachte ihm ins Heck. Im weiteren Rennverlauf hatte er sich auf Start/Ziel zur ersten Schikane hin verbremst, kam dadurch etwas zu weit auf den Curb, wodurch er sich fast gedreht hätte aber sein Fahrzeug noch rechtzeitig abfangen konnte.Daraufhin ließ er dann Vettelspeed92 und MaZeL vorbei, zudem hing ihm dann auch noch Marcel2502 im Getriebe. Er wollte ihn dann auch noch vorbei lassen, wurde aber von ihm nicht so verstanden und fuhr sich den Frontflügel am Heck kaputt. In Runde 40 hat er sich dann nen ordentlichen Dreher geleistet, welcher ihm gleich 20 sec. kostete. Leider war auch dadurch der Vorsprung auf db-freak dahin, dieser dann vorbei ging. Toben rettete dann nur noch Position 7 ins Ziel.


Antonia906090 konnte sich im Qualifying auf Position 12 Qualifizieren. Im Rennen legte sie einen guten Start hin, wurde jedoch gleich danach von mehreren überholt. In der ersten Schikane kam es dann zu einem Getümmel und es flogen auch schon die ersten Teile. Danach ging es wieder und die ersten mussten an die Box, wodurch sie etwas nach vorne kam. Bis zur Runde 6 lief es für sie eigentlich richtig gut, bis auf einmal Zipbeutel queer vor ihr stand. Sie hatte sich dermaßen erschreckt, so dass sie von der Strecke abkam und in die Leitplanke krachte. Leider war das Rennen dann für sie schon sehr früh zuende.


Zipbeutel holte sich im Qualifying Startplatz 13. Im Rennen ist er vom Start sehr gut weggekommen, wurde jedoch in der ersten Schikane von hinten gerammt , wodurch er sich gedreht hat und verlor leider mehrere Positionen. Also begann dann für ihn die Aufholjagt, bis er dann in Runde 5 auf einen langsamen db-freak gestoßen ist. Er wich ihm etwas schlecht aus, so dass er aufs Gras gekommen ist und sich dadurch drehte. Er drehte sich dann auf die Strecke zurück, wo dann plötzlich Antonia906090 angerauscht kam, sie hat sich so erschrocken, dass sie von der Strecke abkam und dadurch ihr Rennen frühzeitig beenden musste. Für Zipbeutel ging das Rennen weiter und musste erstmal an die Box, um den Schaden beseitigen zu lassen. Er hatte sich auch prommt noch vom drive in ne 23 sek. Zeitstrafe geben lassen. Im weiteren Rennverlauf hatte er dann eigentlich nur noch mit der Aufholjagt zugebracht. Schlussendlich brachte er dann doch noch Platz 8 ins Ziel. Hier mal ein Zitat „ Von der Reinen Pace hätte es wohl für die Top 5 gereicht, aber wenn man halt wie ein kompletter Vollidiot fährt muss man sich nicht wundern.


NoiZeZwerGaL hatte sich im Qualifying Startplatz 14 sichern können. Im Rennen lief es für ihn auch nicht besonders gut, hatte wahrscheinlich kein guten Tag, um eine gute Leistung zu erbringen. In der vorletzten Kurve war er etwas zu schnell, so dass er leicht raus rutschte und dabei sein linkes Hinterrad beschädigte. An dieser Stelle war sein Rennen leider dann auch schon zuende.


hendrix1991 konnte sich im Qualifying Startposition 15 sichern. Im Rennen hatte er kein optimalen Start hingelegt und bekam dann sogar noch vor der Bremszonen einen Schlag von hinten ab, der dann dazu führte, dass er dann sämtliche Bremsschilder abräumte. Er konnte zu seinem Glück sein Boliden noch rechtzeitig abfangen und verhinderte somit einen Schaden. Durch das Auslassen der ersten Kurve, landete er dann erstmal am Ende des Feldes. Am Ende der ersten Runde ging er dann an Olli vorbei und konnte dann noch weitere Positionen gut machen, da einige Fahrer an die Box mussten. In der ersten Kurve kam dann Antonia906090 zu weit raus, was ihm dann auf P14 vor brachte. In der vierten Runde passierte ihm dann leider der gleiche Fehler, so dass Antonia906090 wieder vorbei kam. In der fünften Runde stand dann leider Zipbeutel queer auf der Strecke, so dass Antonia906090 von der Strecke abkam und aus dem Rennen ausschied. Voerst lag er dann auf Position 11. In der zwanzigsten Runde befand er sich dann mitten im Duell mit Mr_Sing_ und Iam_Greatness91, wobei sich dann leider beide weg drehten. In Runde 31 ging er dann zu seinem ersten Stop an die Box und holte sich die schnellere Supersoftmischung ab. In Runde 43 kam er dann leider etwas zu weit aufs Gras, drehte sich und beschädigte sich den Flügel. Es ging dann erneut an die Box, um den Schade beseitigen zu lassen und ließ sich dann auch gleich neue Supersofts draufziehen. Nach dem Stop blieb es dann auch bei der elften Position, auf die er dann auch ins Ziel kam.


The_Son_of_0721 qualifizierte sich im Qualifying auf Position 16. Im Rennen hatte er einen sehr schlechten Start, was ihm eine Position kostete. Nach einigen Runden holte er auf Position 8 auf und fuhr konstant seine Runden. Paar Runden später gelang es ihm nach der Schikane db-freak und zwei weitere Fahrer zu überholen. Leider hatte er dann plötzlich einen Disconnect und musste rejoinen. Nach dem er rejointe verlor er den Faden im Rennen, was ihm dann das Rennaus bescherte.


Nico landete im Qualifying nur auf Position 17. Im Rennen zeigte er leider keine so gute Leistung, schien etwas unkonzentriert und nicht bei der Sache zu sein. Er lieferte sich im weiteren Rennverlauf paar Zweirämpler mit Captain, wodurch er sein Rennen durch eine mega Kollision frühzeitig beendete.


Olli holte sich im Qualifying Startposition 18. Im Rennen ließ er am Start das Feld erstmal ziehen, da er ja aus Erfahrung wusste, dass es in der ersten Schikane immer etwas enger zu geht und Teile fliegen werden. Er konnte durch die frühen Stops oder Dreher der anderen Fahrer Positionen gut machen. Diese verlor er jedoch wieder schnell, da die anderen eine bessere Rennpace hatten und sich somit kein fighten mit ihnen lohnen würde. Nach ein paar Runden machte er jedoch durch das zahlreiche Ausgescheide Positionen gut, aber er wusste auch, dass er mit seiner bisherigen Position zufrieden sein kann. Also ging er das restliche Rennen ruhiger an, um dieses Rennen mit der Zieldurchfahrt beenden zu können. Seine Reifen konnte er durch sein Fahrverhalten super gut schonen, so dass er mit den Supersofts 23 Runden fahren konnte und daher erst später zu seinem Stop an die Box ging. Im weiteren Rennverlauf gab es keine spannenden Zwischenfälle, so dass er endlich sein erstes Rennen mit der Zieldurchfahrt beenden konnte und sicherte sich Position 12.


THAG durfte am Qualifying nicht teilnehmen, da er aus dem letzten Rennen eine Qualifyingsperre erhalten hatte und landete daher auf Position 19. Im Rennen konnte er gleich paar Positionen gut machen verlor diese dann aber auch gleich in der ersten Kurve wieder, da ihm ein Renault hinten drauf fuhr und er dadurch auf die vorderen Fahrzeuge geschoben wurde und er sich dadurch einen Flügelschaden zugezogen hatte. Dadurch musste er ebenfalls sehr früh zur Reparatur an die Box. Er ging dann also gleichzeitig wie King_ST an die Box und blieb dann nach dem Stop hinter ihm. Auf dem Weg zur ersten Kurve, ging King_ST weiter nach aussen, was @THAG als Chance sah, um innen an ihm vorbei zu gehen, was natürlich nicht passen konnte, da King ja auch durch die Schikane wollte und eine Kollision somit vorprogrammiert war. Es kam dann wie es kommen musste, beiden fuhren sich ins Auto, wodurch @THAG einen erneuten Flügelschaden erlitt und dadurch ein paar Meter weiter aus dem Rennen ausschied.






Glückwunsch an MaZeL für seinen zweiten Sieg, an ZeimonZixNine für sein erstes Podium und an Vettelspeed92.



Hiermit verabschiede ich mich nun aus Italien und melde mich mit dem Singapur Grand Prix zurück


Bis dann

Euer Pressesprecher aus dem PS4 Bereich