[PS4 F1 18.2-FH] : MaZeL holt ersten Sieg in Belgien




Im Qualifying ging es heiß her, da sich die meisten Teams auf unterschiedlichen Reifenstrategien qualifizieren wollten, da man im Rennverlauf mit Regen rechnete.


Marcel2502 holte sich die Pole. Zu Beginn den Qualifyings hatte er sich mit seinen Softs in Raidillion gedreht und sich dabei den Flügel angehauen, somit war sein erster Versuch für die Katz. Da der Flügelwechsel viel Zeit in Anspruch nahm musste er auf die Supersofts setzen, um auf dem Satz ne unschlagbare Zeit hinzulegen. Obwohl sich im zweiten Versuch noch ein Fehler einschlich, reichte es dann trotzdem für die Pole.



Zipbeutel sicherte sich Startposition 2. Im ersten Run lief alles normal, jedoch sollte es im zeiten Run etwas brennslich werden, da es zwischen ihm und seinem Teamkollegen Olli ein teaminternes Missverständnis gab und beide sich daraufhin gegenseitig blockierten. Schlussendlich konnte sich @Zipbeutel im dritten Versuch die zweite Startposition sichern.


ZeimonZixNine konnte sich Startposition 3 sichern. Er lag zwischenzeitlich auf Startposition zwei und wog sich schon in trockenen Tüchern, hatte jedoch dann die Rechnung ohne Zipbeutel gemacht, da er sich dann die Position schnappte und @smxnkrs auf Startposition drei verdrengte.


MaZeL sicherte sich mit den Softs und mit nur drei zehntel Rückstand auf die Pole Startposition 4. Auf den Ultras hätte er sich wahrscheinlich sogar die Pole sichern können, jedoch hatte man bei Ferrari andere Pläne fürs Rennen.


db-freak sicherte sich Startposition 5. Er schien Probleme gehabt zu haben, da er selbst auf den Supersofts einen Rückstand von 4 zehntel auf die Pole hatte. Es kann natürlich auch sein, dass bei Mercedes ein anderes Rennsetup gewählt hatte, um im Rennen den Motor etwas zu schonen.


Logic konnte sich Startposition 6 sichern. Sein Plan war es, einen Run auf die Softs zu machen, um dann zu sehen wo er steht. Dieser Plan ging leider nicht so recht auf, da er nach kurzer Zeit paar Positionen verloren hatte. Daraufhin haderte er mit sich, ob er noch einen Versuch auf den wagen sollte, da er seine Polezeit auf den Supersofts locker im Ärmel hatte. Also ging er nochmal raus, brach jedoch die Runde wieder ab, da er im Verkehr steckte und musste somit Startposition 6 in kauf nehmen.


The_Son_of_0721 sicherte sich Startposition 7. Er konnte leider nur eine gezeitete Runde hinlegen, da er in seinen vorherigen Versuchen Fehler drin hatte und die anderen waren Ungültig.


Captain qualifizierte sich mit den Softs auf Startposition 8. Sein Plan sah vor, nur einen Run auf den Softs hinzulegen, um sich mit dem Reifensats zu Qualifitieren. Sonst gab es aus seiner Sicht keine besonderen Vorkommnisse.

NoiZeZwerGaL qualifizierte sich auf P9. Er war mit seiner Plazierung und Leistung sehr zufrieden. Aus seiner Sicht gab es auch nichts weiteres zu berichten.


Unser Gastfahrer Toben23 qualifizierte sich auf P10. Er hatte in den ersten drei Runs jeweils einen Cut drin. Er zog es dann vor, seine letzten Versuche auf den Softs zu machen, da er so zwei Runden am Stück fahren konnte und im ersten Stint Länger draußen bleiben zu können. Auf den Softs reichte es für ihn daher nur für die Startposition10.


THAG qualifizierte sich mit den Softs auf Startposition 11. Gab leider kein Statement dazu.


Antonia906090 qualifizierte sich auf Startposition 12. Hier gibt es leider auch kein Statement zu, da sie ihre Aussage verweigerte.


Olli qualifizierte sich auf Startposition 13. Für seine Verhältnisse lieferte er eine grandiose Leistung ab. Nun ja wäre da nicht dieses dumme Missverständnis mit seinem Teamkollegen Zipbeutel gewesen. Im Nachhinein hatte sich Claire Williams für dass Missverständnis für schuldig bekannt und entschuldigte sich bei beiden Fahrern für ihre undeutliche Aussprache. Ging ja nochmal alles gut.


Nico qualifizierte sich auf P14. Zu seinem Qualifying, wollte er leider keine Angaben machen und verweigerte das Interview. So macht man sich aber keine Freunde bei den Reportern mein Freund.


Joggl qualifizierte sich auf P15. Für ihn war das Qualifying eher durchwachsen und solide.






Das Rennen war da etwas spannungsvoller, da die meisten auf unterschiedlichen Strategien unterwegs waren und der angekündigte Regen ebenfalls für ein Spannungelement sorgen sollte.


Marcel2502 startete von der Pole aus ins Rennen. Er hatte wie so oft Probleme mit dem Start, da er sich fast drehte. Dadurch verlor er drei Positionen. Vor Eau Rouge war er dann neben MaZeL, da er aber nichts unnötiges riskieren wollte, lies er MaZeL ziehen. In Runde 12 war er dann für den ersten Stop in der Box, um sich die Softs zu holen, da er dachte das der Regen früher kommt. Falsch gedacht der Renen setzte erst in Runde 40 ein. Die Strategieabteilung von Sauber haben natürlich mal wieder gepennt, als er schon fast an der Bus Stop vorbei war, kam dann erst die Ansage für eine alternative Strategie. Also versuchte er umzudrehen, kam jedoch nicht richtig in die Boxengasseneinfart, woraufhin er dann noch queer stand. Beim Versuch nochmal rückwärts zu fahren, kam prompt die Disqualifikation von den Renncherifs. Somit das Rennaus. Schade, wäre ma wieder ein super Rennen geworden.



Zipbeutel startete von P2 ins Rennen. Er legte einen sehr guten Start hin und kam gleich an Marcel2502 vorbei. In Kurve eins wurde es ziehmlich eng, da man ja auch unbedingt zu dritt versuchen musste dadurch zu fahren. Er führt das Rennen dann für eine weile an und verteidigte dann noch etwas gegen ZeimonZixNine. In Runde 7 kam dann MaZeL , da er mit seiner Pace nicht mithalten konnte, blieb ihm nur noch das Winken und ihm ein gutes Rennen zu wünschen übrig. In der gleichen Runde ging er dann zu seinem ersten Stop an die Box und nahm das Rennen mit frischen Softs wieder auf. Etwas später gab es dann noch ein unangenehmes Duell mit Captain. Schlussendlich spülte ihn die Disqualifikation von Marcel2502 noch auf P4. Herzlichen Glückwunsch dazu.


ZeimonZixNine startete von P3 ins Rennen. Er hatte ebenfalls ein guten Start hinlegen können, welcher ihn dann ebenfalls an den schlecht weggekommenden Marcel2502 vorbei brachte. Er hing dann paar Runden hinter Zipbeutel, den er aber nicht überholen wollte, zumindest nicht in den ersten Runden, da das Rennen ja bekanntlich länger ist und nicht in den ersten drei Runden entschieden wird. Nach ein paar Runden kam dann sein bekanntliches Problem mit der Reifentemperatur, welche die Supersofts dann endgültig hinüber machte. Er ging dann nachdem Zipbeutel an die Box gegangen ist, etwas früher an die Box, um sich die Softs zu holen. Im weiteren Rennverlauf hatte er noch paar spannende Duelle. Nachdem der Regen einsetzte, wurde die Strecke auch rasch nass und auf Trockenreifen eigentlich auch unfahrbar. Jedoch machte er sich da nix drauß und blieb auf den Supersofts weiterhin draußen, da er ja eh nichts mehr zu verlieren hatte. Jedoch flog er dann in der Eau Rouge ab und verlor seinen Flügel. Nach der Reparatur an der Box, kam er auf P7 ins Ziel.


MaZeL ging von P4 ins Rennen. Sein Start war soweit gut und ging in der Eau Rouge an Marcel2502 vorbei, da dieser zurück steckte. Am anfang fehlte ihm jedoch der Rhythmus und musste aufpassen, dass Marcel2502 nicht wieder an ihm vorbei ging. Nachdem er dann endlich mal seinen Rhythmus gefunden hatte, holte er auf ZeimonZixNine und Zipbeutel auf. Ende der sechsten Runde schnappter er sich dann ZeimonZixNine nach der Eau Rouge und in Runde 7 überholte er mit viel Überschuss Zipbeutel. Nachdem er sich dann sukzessive absetzte, ging er in Runde 19 zu seinem Stop an die Box und kam ganz knapp vor Zipbeutel wieder auf die Strecke. In Eau Rouge machte Zipbeutel dann einen Fehler und konnte somit auch nicht mehr angreifen. Als es dann in Runde 40/41 anfing zu regnen, bekam er dann in der Shikane zu Start/Ziel die Durchsage, dass es eine alternative Strategie gibt. Daraufhin fuhr er an die Bos und holte sich die Intermadiats ab. Die letzten Runden ließ er es gemächlich angehen, um keine Strafen zu riskieren und fuhr dann als Sieger durchs Ziel. Herzlichen Glückwunsch!!!



db-freak startete von Position 5 ins Rennen. Sein Start war mittelmäßig gut und blieb erstmal auf P5. Nach 2 bis 3 Runden konnter er jedoch druck auf Marcel2502 machen. Als er sich in Kurve 2, 3 und 4 an seinem Windschatten heransaugte, hatte Marcel2502 auf einmal ein Lagg, dieser war so heftig, dass der Wagen von jetzt auf gleich stehen blieb und @db-freak dadurch seinen Frontflügel zerbröselte. Also ging er dann ab an die Box um sich einen neuen Frontflügel und gleichzeitig auch neue Schlappen drauf ballern. Zu seinem Pech fing er sich an der Geschwindigkeitsbegrenzung auch gleich noch eine Penalty ein. Seine Pechsträne war jedoch damit nicht vorbei, denn er hing dann hinter Captain fest, da er durch einen Ausfall des DRS Systems nicht überholen konnte. Alle guten Dinge sind leider auch drei, da er in Kurve 8 auch noch unbedingt den Kurb mitnehmen musste, drehte er eine Piroette und zerbröselte sich dabei schon wieder den Frontflügel. Also nochmal an die Box, 5sec absitzen und dann gabs erst den neuen Flügel. Naja wenigstens konnte er dann noch ein paar Positionen gut machen und brachte dann P6 ins Ziel.



Logic ging von P6 aus an den Start. Er ist sehr gut vom Start weg gekommen, musste aber in Tourn 1 die Lenkung aufmachen, da sich neben ihm und @db-frea noch ein RedBull dazwischen drengte. Da er dadurch weit gehen *obwohl man ja eigentlich fährt* musste, verlor er viele Positionen. In der Folge zog er auch noch Captain an einem Abschleppseil hinter sich her und gingen dann auch recht schnell an The_Son_of_0721 vorbei. Seine Reifen sorgten für untersteuern und rutschte mehr Eau Rouge hoch, als dass er eine vernünftige Linie fahren konnt. Er entschloss sich dann für einen frühen Stop und holte sich nochmal die Softs. Sein Bolide lag nun besser auf der Piste und konnte nun ein ordentliches Tempo an den Tag legen. Im weiteren Rennverlauf wurde dann Regen angekündigt und da er wusste, dass seine Reifen nicht bis zum Regen halten würden, ging er nochmals an die Box und holte sich die Supersofts. Da er durch den Stop jetzt zwar einige Positionen verloren hatte, konnte er diese aber schnell wieder einholen, da er auf den Supersofts einige Sekunden schneller war, als die Fahrer vor ihm. Nach und nach schloss er auf P4 und P3 auf. Nach einiger Zeit war es dann soweit. Er sparte eine Runde lang sein ERS und ging auf der Camel Straight erst an Zipbeutel und 1 bis 2 Runden später an Captain vorbei. P2 auf dem Marcel2502 lag, war er ca. 8 Sekunden weg, er war jedoch gut 1,5 Sekunden schneller als Marcel2502 auf seinen UraltSofts. Der Regen kam in Runde 40. In Blanchimont entschied er sich dann auf Inters zu gehen. Als er an der Boxeneinfahrt ankam sah er ein wildes Wuschel . Er stand quer in der ohnehin schon sehr schmalen Boxeneinfahrt. Er wusste erst gar nicht ob er durch ihn durchfahren kann oder ob er warten muss. Durchfahren klappte dann.

3 Runden vor Schluss lag er ein paar Sekunden vor Captain. Über den Boxenfunk bekam er dann schließlich mitgeteilt , dass Captain einige Sekunden Strafen mehr hat als er, also ging er absolut kein Risiko ein, regelte seine Motoreinstellung und das ERS System runter und tuckerte die letzten Runden um den Kurs. Captain überholte ihn dann zwar in der letzten Runde noch, aber das sollte kein Beinbruch mehr sein und ging aufs zweite Podiumsstüfchen.



The_Son_of_0721 startete von P7 ins Rennen. Hatte ebenfalls einen guten Start hinlegen können, der ihm eine Position sicherte. Ein paar Runden fuhr er dann, um an db-freak dran zu bleiben. Er machte dann ein paar Fehler, welche ihm dann wichtige Positionen kosteten. Sein Rennen sollte jedoch nicht länger als 5 Runden lang dauern, denn in Raidillion flog er von der Strecke und damit war auch für ihn schon sehr früh das Rennen zu ende. Schade schade



Captain gin von P8 aus ins Renne. Am Start verlor er leider gottes gleich zwei Positionen, lag jedoch daran, dass er nicht gleich alles riskieren wollte und es lieber erstmal etwas langsamer anging. Nachdem sich das Feld etwas lichtete, drückte er mehr aufs Gaspedal und sein Weg begann nach vorne.

*naja wer geht auch schon gerne zurück *

Durch den Start auf den Softs konnte er nach 6-7 Runden auch gut Druck auf die fahrer mit weicheren Reifen ausüben da diese langsam in die knie gegangen sind. Dann wurde es Zeit für den Boxenstop bei dem er entgegen der vorgeschlagenen Strategie auf die Mediums ging. Mit den Mediums war es zu 100% sicher dass er bis zum Rennende oder bis zum einsetzenden Regen durchfahren könnte. Auf seinen Mediumstint lag er auf P2 aber Logic und Zipbeutel holten in großen Schritten auf. Logic konnte er nicht hinter sich halten und mit Zipbeutel kam es zu einem unschönen Zweikampf.


Der Zweikampf zwischen Zipbeutel und ihm war von seiner Seite aus keine glanzleistung. Die ersten paar mal hat er noch ganz normal verteidigt, dann wurden wurden beide etwas ungeduldiger was das attackieren und verteidigen anging. Er hatte es etwas übertrieben, in dem er ihm absolut keinen Platz mehr gelassen hatte und ihn quasi von der Fahrban gezwungen hat und er sich den Frontflügel beschädigt. Schlussendlich kam er auf P3 ins Ziel.



NoiZeZwerGaL startete von P9 aus ins Rennen. Sein Start war ok und konnte relativ gut mithalten, bis zu seinem ersten Boxenstopp. Danach war db-freak direkt hinter ihm. Er konnte beide Renaults wieder einholen, danach dauerte es nicht lange bis db-freak ihn überholte. Für eine kurze Zeit konnte er mit ihm mithalten, doch danach fuhr er ihm Runde für Runde immer mehr davon. Nach seinem nächsten Boxenstopp witterte er seine Chance ihn zu überholen. Der Versuch schlug fehl, keine Chance mehr. Weil ihm dann eh schon ziemlich alles egal war, wechselte er nochmal auf die Supersofts, damit er wenigstens die Reifen bis ans Limit fahren konnte. Doch dann kam drei Runden vor der Regen. Also musste er dann doch wieder in die Box, um auf die Inters zu wechseln. Zumindest konnte er hoffen, dass noch jemand rausrutscht aber naja daraus wurde dann leider nichts. Immerhin fuhr er auf den achten Platz durchs Ziel.



Toben23 ging von P10 aus ins Rennen. Er hat einen sehr guten Start hingelegt und kam gleich näher an Captain heran. In der ersten Kurve ging es dann entwas enger zu. Er hatte jedoch so viel Platz gelassen und ist zur Sicherheit auch etwas mehr aussen gefahren. Er hat dann gut Schwung mit nehmen können und war dann an NoiZeZwerGaL vorbei und neben Captain. Er wusste aber aus den Trainings, dass es mit vollem Auto und noch nicht richtig warmen Reifen, durchaus Problematisch in der Eau Rouge werden kann. Also ist er etwas vom Gas gegangen, um sich dafür besser zu Positionieren, leider war dann auch gleich wieder NoiZeZwerGaL neben ihm, so dass sie zu dritt dann doch nebeneinander durch sind. Mit einem besserem Ausgang für NoiZeZwerGaL, da er leichtes Übersteuern bekommen hatte.

In Runde 6 wurde es kurz mal knapp mit seinem Teamkollegen db-freak der sehr Langsam war, wo sich nach dem Rennen rausstellte, dass sein Frontflügel kaputt war. Nachdem dann alle die auf den Supersofts gestartet sind an der Box waren, lag er ab Runde 12 auf P3. In Runde 16 wechselte er dann auf die Supersofts und kam auf P8 wieder auf die Strecke. Dann Schnappte er sich in Runde 18 seinen Teamkollegen

db-freak und in Runde 19 dann Captain, der gerade aus der Box kam und auf Medium unterwegs war. In Runde 25 überholte er ZeimonZixNine, wo er sich am Ende etwas verbremste, trotzdem die gewonnene Position behaupten konnte. Er ist dann in Runde 31 in die Box, wo er sich dann nochmal Supersofts holte. Diese waren jedoch schon angefahren und wollte es trotzdem mit dem Reifensatz versuchen Druck zu machen. Jedoch konnte er leider nicht länger die Pace oben halten und bekam dann immer mehr druck von ZeimonZixNine, der langsam aber sicher immer näher kam. In Runde 41 ging er dann in die Box, um sich die Inters zu holen, jedoch blieb ZeimonZixNine noch weiterhin draußen, was natürlich nicht sehr klever war. Toben23 kam dann auf P5 wieder auf die Strecke zurück. Er musste dann leider gottes Zipbeutel recht schnell ziehen lassen und lag somit auf P6. Wegen eines Ausfalles von einem anderen Fahrer, lag er dann jedoch wieder auf P5 und hatte nun @db-freak als nächstes hinter sich. Als er dann in Runde 43 alles weggeschmissen hatte, lies er es langsamer angehen und nahm etwas mehr Tempo raus. Zum Schluss reichte es doch und er ging auf P5 ins Ziel.



THAG ging von P11 aus ins Rennen. Sein Rennen bestand mehr oder weniger darin, neben als auf der Strecke zu fahren, naja dann kann man sich ja mal nen Snack zwischendurch gönnen und ließ die KI mal eben für paar Runden über die Strecke huschen, naja eher schleichen. Aber naja er stellte zudem noch ein neuen Rekord für die meist erhaltenen Starfen auf, welche ihm aber jedoch zum verhängnis wurden. Als er die gefühlt 100 Strafe fürs Cutten bekommen hatte, erhielt er auch prommt die Disqualifikation und somit konnte er für den rest des Rennens sein Force India in der Box abstellen.



Antonia906090 ging von P12 aus ins Rennen. Den Start hatte sie leider wie immer verpatzt. Nach der ersten Kurve fand sie sich urplötzlich auf P14 wieder, aber es wäre ja nicht Antonia aus Tirola, wenn sie sich nicht mit ihren Supersofts wieder nach vorne kämpfen würde. Innerhalb von 8 Runden lag sie dann wieder auf P10. Sie musste dann jedoch an die Box zum ersten Stop und holte sich dann die Softs. Ihr Rennen lief eigentlich wie erwartet recht gut, bis zur verflixten Unglücksrunde 13. Hier mal ihre Aussag zu ihrem Ausscheiden „ kurz vor der komischen Berg und Talbahn kurve rechts mit dem Vorderrad an der Bande hängengeblieben. Sch....... Leute hab ich sowas von geflucht und geschimpft mit mir selbst“

GRRRRRRRRRRRRRRRRRRRRRRRRRRRRRRRRRRRRRRRRRR


Ja echt schade Antonia906090 hat echt bis zu deinem Ausscheiden ein super Rennen gezeigt. Bella Italia ruft ja schon, dort kannste dann auch wieder den Zielflaggenwedler zuzwinkern.


Olli ging von P13 aus ins Rennen. Er zeigte auch hier in Belgien, dass er für seine Starts viel geübt hatte, denn auch hier legte er einen für seine verhältnisse guten Start hin. Naja leider ging sein Rennen mal wieder nicht so lange, da er unbedingt HenkeTotal light aus der Kurve sich tragen ließ und bei der Mauerberührung auch noch sein linkes Vorderrad verlor. Somit war sein Rennen innerhalb einer Runde schon wieder vorbei.


Nico startete von Position 14 aus ins Rennen. Von seinem Rennen hat man leider nicht so viel mit bekommen, da er sehr zurückhaltend und schüchtern wirkte. Er fuhr glaub ich zwischenzeitlich mal in der top ten. Leider war sein Rennen nach ca 5 oder 10 Runden schon vorbei. Schade schaden, aber Italien läufts dann besser ;)


Joggl ging von P15 aus ins Rennen. Er hatte einen guten Start hingelegt und fuhr dann 2 Runden hinter Antonia906090 hinter her. Auf einmal fing seine Kiste das Rutschen an und konnte die Karre irgendwann nicht mehr halten und fuhr sich den Flügel ab. Unter diesen Bedingungen hätte das Rennen keinen Sinn mehr gemacht, da er erst zur Box tuckern hätte müssen, dann hätte es noch weiß ich wie lange gedauert bis die den Flügel drauf haben und dann hätte er erst das Rennen weiter fahren können. Nein dachte er sich, dass Rennen ist gelaufen und gab dann nach drei Runden das Rennen auf.




Dann hau ich mal eben zum Schluss noch meine Glückwünsche an MaZeL für den grandiosen Rennsieg, an Logic für den grandiosen zweiten Platz, an Captain zu seinem Überragensten, hochgradigsten und weltbesten Dritten Platz *so hoffe ich hab bei dir jetzt wieder alles gut gemacht*



Mit den Glückgewünsche verabschiede ich mich auch wieder von euch und sagen mal bis zum Rennergebnis von Italien


Machts gut aber nicht besser bis dann


Euer heissgeliebter Pressesprecher aus dem PS4 Bereich