Friday League: Dani holt die letzten 25 Punkte der Saison.

Qualifying:


Zum ersten Mal seit langem sagt der Wetterbericht komplett trockenes Wetter für beide Sessions voraus. Perfekte Bedingungen für das Saisonfinale, an dem aber eigentlich vor dem Start schon alle Entscheidungen gefallen waren.

Dementsprechend gehen die Fahrer zum letzten Mal in dieser Saison raus auf eine schnelle Runde. Noch bevor es aber wirklich "schnell" wurde, flog mettigel in Kurve 1 in die Mauer.

Zuvor musste Condamn aufgrund technischer Probleme bereits aus seinem Sauber aussteigen, er konnte garkeine Zeit setzten.

Auf seinem letzten Run und nach einigen Schwierigkeiten in dieser Session kann Dani dann doch eine gute Zeit setzen und sich damit die Pole sichern, eine 1:10.487 leuchtet am Ende auf der Anzeigetafel auf. Währenddessen hat Kunnia seinen Renault nach einem Kontakt mit der Mauer abstellen müssen. Hinter dem Polesetter sortieren sich letztendlich Stun an P2 (1:10.682), tbschmd an P3 (1:11.034), Micha an P4 (1:11.218) und Barack auf P5 (1:11.223) ein.



Das restliche Qualifyingergebnis:

ot6jeugn.png



Rennen:


Start/ Runde 1:

Barack Afgana mit einem Raketenstart. Trotz des nur kurzen Stück Strecke vom Start bis Kurve 1 kann er direkt an Micha und tbschmd vorbeigehen und ist jetzt schon auf P3. An der Spitze verteidigt Dani seine Führung gegen Stun.


Runde 2:

Nach dem frühen aus im Qualifying jetzt auch das frühe aus im Rennen. mettigel kommt Eingang Motodrom aufs Kies, verliert das Auto und schlägt in der Wand ein. Ein schwarzes Wochenende für ihn, ab jetzt sollte der Fokus voll und ganz auf der neuen Saison liegen.


Runde 3:

Und auch der zweite Force India mit Turbson am Steuer verabschiedet sich nach Kurve 1 in die Mauer. Damit auch ein schwarzer Tag für das Team "Die Unglaublichen".


Runde 5:

Die ersten Fahrer kommen rein, um auf die Softreifen zu wechseln. Unter anderen auch Barack Afgana. Damit tbschmd für den Moment wieder an P3.


Runde 6:

Auch Leader Dani und sein Verfolger Stun kommen jetzt an die Box, die beiden trennen ca. 3 Sekunden, tbschmd bleibt noch draußen.


Runde 7:

tbschmd kommt jetzt an die Box. Damit jetzt die Fahrer die auf Softreifen gestertet sind in Führung: Cobra an P1, Starworx an P2, und Condamn auf P3, dahinter lauert aber auch schon Dani.


Runde 8:

Gleich auf der Parabolika schnappt sich Dani beinahe gleich Starworx und Condamn auf einen Schlag, nach einem kleinen Verbremser in der Haarnadel rutscht Condamn aber wieder vorbei.


Runde 9:

Condamn verbremst sich vor Kurve 9, Dani nutzt das gleich aus und geht vorbei.


Runde 10:

Auch Cobra muss jetzt dran glauben, auf den alten Softs hat er gegen Dani auf neuen Softs keine Chance. Dani damit wieder in Führung.


Runde 11:

Condamn geht ebenfalls an Cobra vorbei, so langsam müssten die Soft- Starter auch an die Box kommen.


Runde 12:

Auch Barack Afgana jetzt wieder auf den Podiumsplätzen zurück, auch er schnappt sich Cobra.


Runde 13:

Barack marschiert jetzt. Ruck Zuck hat er sich auch schon P2 von Condamn abgeholt, jetzt 5 Sekunden hinter Dani.


Runde 16:

Jetzt kommen die Fahrer, die auf Soft gestartet sind, an die Box. Planmäßig geht es auf die Medium Reifen und jetzt bis zum Ende.


Runde 17:

Bereits jetzt kommt Dani an die Box und holt sich Mediums. Bei seinem Kampf durch das Feld hat er die Softs wohl zu hart rangenommen, er kommt an P2 wieder raus, Barack jetzt in Führung, tbschmd an P3.


primaximus wäre wohl noch an Dani vorbei gegangen, als dieser aber gerade aus der Box kommt, geht primaximus Kurve 1 mit zu viel Risiko an und verliert auf den 16 Runden alten Reifen die Kontrolle und landet in der Wand.

Condamn auch an der Box, jetzt ebenfalls auf Mediums an P7.


Runde 19:

Barack jetzt an der Box, Dani damit wieder in Führung. tbschmd jetzt an P2, Barack kommt an P3 wieder raus.


Runde 20:

Die Fahrer die auf einer 2 Stopp Strategie unterwegs sind kommen an die Box für den zweiten Satz Soft Reifen.


Runde 21:

Barack ist 12 Sekunden hinter Dima, selbst mit Reifenvorteil wird er diese Lücke wohl nicht zufahren können.


Runde 24:

Kurve 1 hat sein nächstes Opfer gefunden: Kunnia haut es in die Wand. An letzter Stelle liegend war es aber ohnehin schon nicht sein Rennen.


Runde 27:

tbschmd kommt zu seinem letzten Boxenstopp, geht jetzt auf Ultras für den Schlussspurt, kommt aber an P8 wieder auf die Strecke. Damit Barack jetzt an P2, sein Abstand auf Dani ist aber eher gewachsen als geschrumpft, mittlerweile 13,4 Sekunden Abstand. Condamn an P3.


Runde 33:

Auf den Ultrasofts hat sich tbschmd wieder bis auf P6 vorgekämpft, jetzt im Kampf um P5. Ausgang Kurve 2 geht er aber zu früh aufs Gas, dreht sich fast weg und rutscht aufs Gras. Dadurch fällt er bis auf P9 zurück.


Runde 34:

Janorizor schmeißt an P7 liegend die Kiste in die Wand. Ein bitterer Fehler nach so einem starken Rennen von ihm, es hätte vielleicht sogar noch P7 werden können.


Ziel:

Dani fährt die letzten 25 Punkte der Saison ein, holt damit aus den letzten 4 Rennen 100 Punkte. Eine klare Botschaft in Richtung Weltmeiser Titel in der kommenden Saison. Barack holt sich P2, bleibt aber in der WM hinter DerMinGamSven, der sich auch ohne Punkte in diesem Rennen damit jetzt Vize Weltmeister nennen darf. Condamn mit einem starken Rennen: Vom letzten Startplatz aufs Podium gefahren.

Dahinter folgen noch Speeder an P4 und Cobra an P5.


Das restliche Rennergebnis:

7d37o75v.png



Für die, die sich das ganze Rennen nochmal in voller Länge anschauen möchten: HIER geht es zur Wiederholung.




Jetzt seid Ihr wieder an der Reihe. Stimmt HIER für Euren #Driver of the Day ab.


Die neue Saison der Friday League beginnt am 22. Februar um 19 Uhr in Ungarn.