Sunday League: Spannendes Saisonfinale auf dem Hockenheimring

Qualifying:


Mit Aussicht auf einen Rennstart im Regen zeigte sich das Wetter im Qualifying auf dem Hockenheimring noch recht freundlich. Die Sonne blickte hier und da zwischen den Wolken hervor.

Das Qualifying begann mit einer Schrecksekunde, als der sich auf seiner schnellen Runde befindliche primaximus in Kurve 12 dem langsamen Autspeeder hinten ins Getriebe fuhr. primaximus beschwerte sich nach dem Quali, Autspeeder wäre sehr langsam auf der Ideallinie gefahren. Dieser entschuldigt sich noch während der Session über das Teamradio.

Einige Fahrer hatten mit den Streckenbegrenzungen zu kämpfen, einige Runden wurden von der Rennleitung nicht gewertet. Vorallem Kurve 1 sorgte für Probleme. Die größten Sorgen machte sie schrotti und Speeder, diese drehten sich nämlich recht kurz hintereinander beim Versuch eine schnelle Runde zu setzen in Kurve 1 weg, und schlugen in der Wand ein.

Die Pole Position, und damit seine erste Pole in der Sunday League, konnte sich Condamn sichern. Mit seiner Zeit von 1:10.608 stellte er seinen Sauber auf P1. Hinter Ihm sortierten sich Pascheck an P2 (1:10.773), Le Flixx an P3 (1:10.843), spawnieSTAR an P4 (1:10.847) und Henke an P5 (1:10.989) ein. spawnieSTAR beschwerte sich nach seiner letzten Runde über das Teamradio, er wäre in Kurve 1 von Fubar blockiert worden.


Das restliche Qualifingergebnis:

1336-q1-png


Rennen:


Zum Rennstart zeigte sich das Wetter wie angekündigt von seiner schönsten Seite: Starkregen! Das komplette Grid geht dementsprechend auf Full Wets ins Rennen.



Start/ Runde 1:

Gleich beim Start kommt Pascheck viel besser aus seiner Startbox und geht an Condamn vorbei. Auch spawnieSTAR kann sich in Kurve 2 an Condamn vorbeischieben. Dahinter lauert schon LeFLixx. In Kurve 2 kommt es zu einigen Berührungen, Micha90play verbremst sich und berührt Henke leicht, verliert dabei kurz die Kontrolle und dreht sich fast. Divinus versucht dem ganzen auszuweichen, der innen heranrutschende Starworx schickt Divinus aber gleich zurück in Richtung Micha. Divinus und Micha rutschen ins Kies, können das Rennen aber fortsetzen.

Vor der Haarnadel setzt spawnie jetzt zum Angriff auf P1 an, verbremst sich aber und rutscht zusammen mit Pascheck zu weit raus. LeFlixx nutzt das sofort und versucht sich P1 zu holen, spawnie kann erst gegenhalten, zwei Kurven später geht LeFlixx aber vorbei. Dahinter kommen sich Pascheck und Condamn in die Quere, beide fallen dadurch ein paar Plätze zurück, dadurch Speeder jetzt an P3.


Runde 2:

spawnie greift jetzt gleich vor Kurve 2 LeFlixx wieder an, er will die Führung zurück. Nebeneinander geht es in die Haarnadel, spawnie kommt besser aus der Kurve und ist damit jetzt wieder an P1. LeFlixx rutscht zu sehr, Speeder nutzt das direkt aus und schnappt sich P2, auch Barack Afgana hängt direkt dahinter.

Einige Fahrer kämpfen mit den Bedingungen, wir sehen das ein oder andere Auto neben der Strecke.

LeFlixx holt sich seinen zweiten Platz im Motodrom zurück.


Runde 4:

Speeder mit einem kleinen Fehler, gleich gehen Barack und Condamn vorbei.

Das erste Opfer des Regens: schrotti verliert vor Kurve 8 seinen Renault und schlägt heftig in der Streckenbegrenzung ein. Eigentlich müsste das Safety Car rauskommen.

72k37jna.png

Das Wrack von schrotti steht mitten auf der Strecke.


Runde 6:

spawnie hat sich an der Spitze jetzt 2,5 Sekunden Vorsprung auf LeFlixx rausgefahren.


Runde 9:

Durch die Autos wurde jetzt einiges an Wasser von der Strecke verdrängt, der Regen ist auch nicht mehr ganz so stark. Die Fahrer kommen jetzt reihenweise rein und wechseln auf Inters.


Runde 11:

Nachdem alle jetzt gewechselt haben ist vorne alles unverändert: 1.spawnie | 2. LeFlixx | 3. Barack


Runde 16:

Speeder kann nach Kurve 11 gerade so noch einen Einschlag in die Mauer verhindern. Im Kampf mit Henke um P6 pushen beide bis ans Limit, Speeder dann sogar etwas dadrüber hinaus.


Runde 19:

Der Regen hat aufgehört... nicht mehr lange und wir dürften Slicks an den Autos sehen.


Runde 20:

Die ersten Fahrer kommen zum Reifenwechsel rein. Condamn macht den Anfang, übertreibt es aber gleich in der Boxenausfahrt und dreht sich. Er schlägt sich dabei gleich wieder den Flügel ab. Da er sich dann noch für das Freimachen der Boxenausfahrt zu viel Zeit lässt, disqualifiziert die Rennleitung ihn. Ein ärgerlicher Fehler, der ihm das ganze Rennen zerstört hat.


Runde 21:

Jetzt kommt der Leader spawnie zum Boxenstopp rein, das restliche Feld folgt ihm direkt.


Runde 25:

Divinus Rennen ist beendet. Nach dem Startcrash ging gar nichts mehr, wahrscheinlich ist doch etwas mehr am Auto kaputtgegangen. Renault hat ihn jetzt rein gerufen um das Auto abzustellen, mit über einer Runde Rückstand und zahlreichen Strafen wohl die beste Entscheidung.


Runde 30:

Pascheck jetzt an Barack dran. Er will wohl in seinem letzten Rennen in der SimRC nochmal aufs Podium. Beide kämpfen hart, beinahe kommt es sogar zum Crash als Pascheck sich etwas verbremst.


Runde 32:

Pascheck verbremst sich vor der Haarnadel und knallt Barack ins Heck. Paschecks Flügel ist beschädigt.


Runde 37:

Es soll wieder anfangen zu regnen. Das Regenradar sagt Regen in wenigen Minuten vorraus.


Runde 41:

Vorne dürfte eigentlich nicht mehr viel passieren. spawnie mit 20 Sekunden Vorsprung, LeFlixx und Barack hingegen nur 4,6 Sekunden auseinander.


Runde 42:
Pascheck und Henke waren jetzt an der Box und haben sich frische Reifen geholt. Mit Ausblick auf den Regen wahrscheinlich ein Fehler.

ben^q muss seinen Williams mit technischen Problemen abstellen.


Runde 46:

Der Himmel zieht sich langsam zu. Trotzdem kommt Barack jetzt an die Box und holt sich frische Softs. Dabei sieht es so aus, als ob es jede Sekunde anfängt zu regnen.

Barack kommt direkt vor Pascheck wieder raus. In der Haarnadel nutzt Pascheck den Vorteil der warmen Reifen und geht vorbei.


Runde 48:

Die letzten drei waren schon recht früh drinnen und haben sich Inters geholt, wohl aber etwas früh. Jetzt kommen einige rein und wechseln ebenfalls wieder auf Inters. spawnie wechselt aber hingegen nicht auf Inters, sondern auf Soft??? LeFlixx bleibt noch draußen, jetzt 4 Sekunden an spawnie dran.

Barack holt sich unterdessen mit frischen Reifen P3 zurück.


Runde 49:

Sticker übertreibt es in Kurve 1, er findet sich in der Wand wieder. Damit schon der fünfte DNF.

spawnie jetzt wieder an der Box... ein fataler Strategiefehler, mit dem er 25 Sekunden Vorsprung verschenkt hat. LeFlixx folgt direkt hinter ihm. Barack hingegen bleibt noch draußen. Da der Regen nur kurz anhalten soll, könnte er evtl. versuchen mit den Softs durchzufahren.


Runde 51:

Barack verliert rund 5 Sekunden pro Runde... bleibt aber draußen.


Runde 53:
Speeder wirft an P9 liegend an der gleichen Stelle wie schrotti zu Beginn des Rennens seinen Mclaren in die Wand.

Der Regen scheint jetzt gerade wieder aufzuhören. Baracks Plan könnte aufgehen.


Runde 54:

Alle kommen jetzt weider rein und wechseln zurück auf Trockenreifen.

Damit ist Barack jetzt direkt hinter LeFlixx, da er sich zwei Boxenstopps gespart hat. spawnie davor schon wieder 14 Sekunden weg, trotz Strategiepatzer.


Runde 55:

Barack jetzt in Kurve 1 neben LeFlixx, kann sich dann in Kurve 2 vorbeischieben. LeFlixx jetzt mit DRS kann dranbleiben, fährt Barack dann in der Haarnadel leicht hinten drauf und beschädigt sich den Flügel.Er kann sich aber danach vor Barack schieben, dieser aber gleich wiederrum mit dem "Switch Back" und wieder vor LeFlixx.


Runde 57:

Barack hat es jetzt geschafft LeFlixx aus dem DRS Fenster zu bekommen. Ein sehr starker Strategiezug von Stützräder GT.


Runde 58:

Situation, wenn es so bleibt: 2. LeFlixx 102 Pkt| 3. Tbschmd 102 Pkt| 4. Barack 97 Pkt


Runde 60:

tbschmd an Dima vorbei jetzt auf P6. Das würde für P2 in der WM reichen.


Runde 65:

Pascheck geht an LeFlixx vorbei auf P3. Doch ein Podium als Abschied?


Runde 66:

LeFlixx jetzt wieder vorne. Die zwei kämpfen hart um den letzten Podestplatz der Saison.


Runde 67:

"Es sieht aus wie ein Gladiatorenkampf" kommentiert Tabbi den Kampf zwischen LeFlixx und Pascheck. Besser kann ich es auch nicht beschreiben.

LeFlixx bleibt aber vorne.


Ziel:

spawnie siegt, Barack macht den Doppelsieg für Stützräder GT perfekt. LeFlixx behält die Nase vor Pascheck, der damit das Podium in seinem letzten Rennen als Stammfahrer verpasst. An P5 kommt Henke ins Ziel, der sich knapp vor tbschmd halten konnte. Mit P6 holt sich tbschmd aber den Vizeweltmeistertitel, Glückwunsch dafür.


Das restliche Rennergebnis:

1338-r1-png


Einen kleinen Wehmutstropfen gab es ja schon vor dem Start, als bekannt wurde, das cHaOz aufgrund gesundheitlicher Probleme in seinem vorläufig letzten Rennen in der SimRC nicht an den Start gehen wird.


Auch für Henke Total war es zunächst das letzte Rennen. Dieses beendet er aber ja ausnahmsweise mal nicht in der Wand, sondern auf einem starken fünften Platz.


Ebenfalls beendet Pascheck seine Zeit als Stammfahrer in der SimRC. Er äußerte sich nach dem Rennen in einem Interview mit uns:

Pascheck: "Abschließend möchte ich mich beim Team Force India für Ihr entgegengebrachtes Vertrauen bedanken, dass Sie mich trotz meiner privaten Probleme ins Team aufgenommen haben und mir in meiner schweren Zeit tatkräftig zur Seite stand und mir sehr geholfen hat. Zudem bedanke ich mich bei den Ligabossen und meinen Ligakonkurenten, die diese Liga in meinen Augen zu etwas ganz besonderem machen. Schweren Herzen muss ich dem Team leider den Rücken kehren, da ich ein Angebot bekommen habe, was ich nicht ablehnen konnte, welches auch sehr gut zu meinen Zukunftsplänen passt. Da dieser Plan aber leider mit dem Rennkalender hier in die Quere kommt musste ich mich für eine Sache entscheiden. Und da mir diese Sache wichtig ist und ich diese mit großen Tatendrang entgegenfieber geht es nur leider so. Ich habe schon ein Angebot von SimRC vorliegen, bei dem ich als TV Experte fungieren darf, wenn dies mein Zeitplan zulässt. Zudem hat der F1 Boss mir versichert, dass wenn Not am Mann ist ein Cockpit für mich verfügbar wäre. Also habt ihr mich noch nicht ganz los."


Hoffentlich sehen wir euch in Zukunft wieder auf der Strecke.



Für die, die sich das ganze Rennen nochmal in voller Länge anschauen möchten: HIER geht es zur Wiederholung.





Jetzt seid Ihr wieder an der Reihe. Stimmt HIER für Euren #Driver of the Day ab.


Die neue Saison der Sunday League beginnt am 17. Februar um 17 Uhr in Ungarn.

Antworten 1

  • Ich appelliere an euch alle meinen lieben SimRC Genossinnen und Genossen, gebt HenkeTotal die letzte Ehre bevor er uns endgültig verlässt, gebt ihm diesen wunderbaren DotD Award, EHRT DIESES RENNEN VON IHM, DENN... er hat es beendet, und das ist ehrwürdig genug! Danke liebe Gemeinde, AMEN! :fish:

    Gefällt mir 1
  • Diskutiere mit!