Friday League: Dani siegt in Silverstone und unterstreicht damit seine Ambitionen für die kommende Saison

Qualifying:


Die Qualifying in Silverstone fand wie schon im Sunday League Rennen letzten Sonntag im Regen statt. Die Bedingungen ließen es den Fahrern zu, mit den Intermedian Reifen auf eine schnelle Runde zu gehen.

Gleich auf seinem ersten Versuch, eine Zeit zu setzen, verabschiedete sich Turbson nach Kurve 5. Zu viel Gas auf zu nasser Strecke war hier der Fehler. Kurz vor Ende der Session verloren dann auch noch Iridescent auf Start/ Ziel, sowie Cobra kurz vor Copse die Kontrolle über Ihre Boliden. Für beide endete das Quali damit im Regen stehend hinter der Streckenbegrenzung.

Ungefährdet und souverän sicherte sich Dani in diesen Bedingungen die Pole mit einer 1:36.892. Ganz knapp geschlagen geben musste sich Stun, nur knappe 2 Hundertstel Sekunden fehlten ihm am Ende auf Dani (1:36.911). Startreihe zwei besetzten Condamn (1:37.415) und Barack Afgana (1:37.508), auf P5 platzierte sich Henke (1:38.078).


Das restliche Qualifyingergebnis:

1326-q1-png


Rennen:


Start/ Runde 1:

Gleich beim Start legt Stun einen Fehlstart hin, was ihm zwar zunächst einmal die Führung einbringt, aber diese auch nur bis zum Antritt seiner Durchfahrtsstrafe gleich nach Runde 1. Nach dem Rennen erklärte er in einem Interview, das es wohl technische Probleme an dem neu verbauten Lenkrad sowie der Kupplung in seinem Mercedes gab, welche zu dem Fehlstart geführt haben.

Barack mit einem guten Start, er kann an Condamn vorbeigehen auf P3. Weiter hinten Sticker mit einem Raketenstart von P14 auf P9, Cobra hingegen nach einem Fahrfehler auf den letzten Platz zurückgefallen.


Runde 2:

Durch die Durchfahrtsstrafe von Stun Dani damit jetzt wieder in Führung, vor Barack Afgana und Condamn. Nach den S-Kurven kann sich Barack jetzt die Führung holen und überholt Dani.

Am Ende des Feldes verliert Simu seinen Toro Rosso und zerstört sich dabei den kompletten Frontflügel, er kann aber weiterfahren.


Runde 3:

In der vorletzten Kurve dreht sich Condamn, er fällt bis auf P9 zurück. Damit DerMinGamSven jetzt an P3.


Runde 5:

Dani macht Druck und kann sich jetzt seine Führung von Barack zurückholen, Barack versucht dran zu bleiben.


Runde 7:

Simu kommt in Stowe innen kurz aufs Gras, verliert das Heck und fliegt ab. An letzter Position liegend wäre aber wohl ohnehin nichtmehr viel drin gewesen in diesem Rennen.


Runde 9:

Dani konnte sich jetzt 2 Sekunden Lücke auf Barack raus fahren.


Runde 10:

Stun versucht sich durchs Feld zu arbeiten, im Kampf um P12 kommt es zur Berührung mit Gammain, welcher sich dadurch ins Gras dreht. Nach dem Rennen gab es eine Entschuldigung von Stun.

Das Boxenstoppfenster ist offen, die meisten Fahrer kommen rein, um jetzt auf Medium Reifen zu wechseln. Lediglich Henke, Micha, Sticker und Janorizor bleiben noch draußen, was für sie für den Moment die Positionen eins bis vier bedeuten.


Runde 11:

Jetzt kommen auch Henke, Micha und Janorizor an die Box, lediglich Sticker bleibt noch draußen.


Runde 12:

Sticker jetzt schon wieder von Dani und Barack überholt, er sollte nun wirklich an die Box kommen, was er am Ende der Runde auch tut. Kurioserweise geht er aber nochmal auf Softreifen bei nur noch 14 verbleibenden Runden.



Runde 14:

Henke und DerMinGamSven liefern sich ein Battle um P4, während ben^q, wie man leider sagen muss, zum wiederholten male in dieser Saison in der Mauer landet. DNF Nummer zwei.


Runde 17:

Die Plätze 4- 6 jetzt innerhalb von einer Sekunde unterwegs. An der Spitze: 1. Dani | 2. Barack (+3,5 s) | 3. Condamn (+3,5 s)


Runde 21:

Die Positionen sind jetzt Recht eingefroren. Es dürfte sich nicht mehr viel am Ergebnis verändern.


Runde 24:

Über mehrere Runden sind die Plätze 4- 6 jetzt schon stark umkämpft worden, bei Henkes Versuch sich P4 von Iridescent zurückzuholen, verliert Iridescent in Chapel das Heck, Henke versucht dies auszunutzen und innen vorbeizugehen. Es kommt zur Berührung, Iridescent dreht sich Richtung Wand, nimmt Henke dabei mit und beide landen in der Wand. Der lachende Dritte: DerMinGamSven schaut sich von hinten alles in Ruhe an und kann jetzt P4 nach Hause fahren.


Ziel:

Von diesem Aufreger am Ende des Rennens unbeeindruckt fährt Dani seinen dritten Sieg in Folge ein, und kann sich sogar trotz seiner 6 Sekunden Zeitstrafe vor Barack an P2 halten. Condamn auf P3, DerMinGamSven nach dem Crash von Iridescent und Henke auf P4 vor Micha auf P5.


Das restliche Rennergebnis:

1328-r1-png


Nach dem Rennen gab es noch zwei Pressemitteilungen, die wir euch natürlich nicht vorenthalten wollen:


Zum einen hat die Ligaleitung bekannt gegeben, das Henke Total mit sofortiger Wirkung in die Ligaleitung aufgenommen wird. Er wird den freien Platz besetzen, welcher frei geworden war, nachdem bekannt wurde, das der bisherige Ligaleiter und Chef der SimRC, cHaOz, zum Ende dieser Saison von seiner Position als Ligaleiter zurücktreten wird. An dieser Stelle sei nochmal ein Dank angebracht, nur durch seine langjährige Arbeit ist die SimRC das, was sie heute ist.


Zum anderen hat sich Condamn in einem Interview über seine Zukunft in der Sunday League geäußert, nachdem unter der Woche das Gerücht über ein Angebot von Ferrari und Stützräder GT die Runde gemacht hat:

Condamn: "Ich war bereits in Verhandlungen mit Ferrari , sah mich aber nicht von deren Zielen und dem Konzept überzeugt, weswegen ich bereits einen anderen Vertrag unterzeichnet habe. Dieser Vertrag lag mir bereits vor dem Angebot von Ferrari vor."


Um welches Team es sich handelt, hat er uns nicht verraten. Zumindest steht fest, das Condamn nächste Saison nicht im Ferrari Platz nehmen wird.




Für die die sich das ganze Rennen nochmal in voller Länge anschauen möchten: HIER geht es zur Wiederholung.



Jetzt seid Ihr wieder an der Reihe. Stimmt HIER für Euren #Driver of the Day ab.


Das nächste, und letzte Rennen der Friday League findet am 01.02.19 um 19 Uhr in Deutschland auf dem Hockenheimring statt.